Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 10.02.2018 22:33

10. Februar 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Ausgelassene Stimmung an Weiberfasching in der Ulmer Altstadt


Gut besucht waren am gumpigen Donnerstag die Lokale in der Ulmer Alstadt. Gefeiert wurde im Kornhaus, im Cafe Brettle und in einigen Lokalen in der Ulmer Altstadt. Närrischer Hotspot war dort die Krone, in der oben und untem im Gewölbekeller die Party abging. 

Im Kornhaus  hatte die Ulmer Narrenzunft zum Weiberfasching geladen. Dort spielte auch eine Band, während in den Lokalen verschiedene DJs für Stimmung sorgten. Immer gut gefüllt mit vielen lustig maskierten Gästen ist an Weiberfasching das Cafe Brettle. So war es auch am gestrigen gumpigen Donnerstag. Gut freqjuentiert waren auch die Kulisse, die Zill und der Wilde Mann im Fischerviertel. Oben in der Altstadt konnten die Narren im Trödler, im Dolce und und vor allem in der Krone abfeiern. Die Krone hat sich in den vergangenen zehn Jahren ein zuverlässiges närrische Stammpublikum erarbeitet, das Jahr für Jahr zur Party an Weiberfasching wieder kommt. Die älteste Gaststätte Ulms war bereits um 21 Uhr mit vielen auffällig orignell verkleideten und gut gelaunten Gästen gut gefüllt. Eine Stunde später wurde es den Besuchern oben in der Krone und unten im Kronekeller richtig heiß. Nicht nur wegen der vielen Faschingshits, Oldies und aktuellen Hits, die gut sechs Stunden lang begeistert und mit Ausdauer vom gut gemischten, freundlichen Publikum mitgesungen wurden, sondern auch weil die beschlagenen Fenster den gesamten Abend über aus Rücksicht auf die Anwohner geschlossen blieben. So wurde die proppenvolle Krone schnell zu Schwitzbude. Gegen 2 Uhr war dann alles die Weiberfaschingsparty vorbei, die wieder absolut stressfrei und friedlich verlaufen war. "Auf unser freundliches Publikum können wir uns Jahr für Jahr verlassen", freute sich Krone-Chefin Karin Schumann über den gelungenen Weiberfasching in ihrem Lokal. 



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Hapag Looyd Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Feb 11

Auto in zwei Teile zerrissen
 Schwerverletzt überstand ein 22-Jähriger am frühen Sonntagmorgen einen spektakulären Autounfall bei...weiterlesen


Feb 16

Tanklaster blockiert A8 für elf Stunden - 20 Kilometer langer Stau auf der Autobahn
 Eine kurze Bewusstlosigkeit eines 59-jährigen Tanklasterfahrers sorgte für eine knapp elfstündige...weiterlesen


Feb 14

Hauswand der Spazz-Redaktion beschmiert - Polizei ermittelt
Die Kritik an dem Spazz-Kolumnisten Walter Feucht  wird härter. In der Nacht zum Mittwoch wurde die...weiterlesen


Feb 13

Liqui Moly zahlt 11 000 Euro-"Siegesprämie"an 835 Mitarbeiter - Ernst Prost spendet 4 Millionen Euro
Der Ulmer Schmierstoffhersteller zahlt auch in diesem Jahr seinen 835 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern...weiterlesen


Feb 14

Busfahrer verprügelt Autofahrer nach Unfall
Am Dienstagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, gerieten in der Bahnhofstraße in Vöhringen ein Busfahrer und ein...weiterlesen


Feb 06

Nicht vor Gericht erschienen - Polizei verhaftet 18-Jährige im Ulmer Bahnhof
Beamte der Bundespolizei haben am Montagvormittag gegen 11 Uhr eine 18-Jährige im Ulmer Hauptbahnhof...weiterlesen


Feb 04

Zwei Todesopfer und sieben teilweise Schwerstverletzte nach Frontalzusammenstoß
 bei einem Frontalzusammenstoß bei Berkheim wurden zwei Menschen getötet und sieben Personen teilweise...weiterlesen


Feb 18

Student von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt
Ein junger Mann ist am Sonntag in Ulm von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt worden.  weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren