Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 07.09.2017 09:45

7. September 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Wilken P/5: Die neue ERP-Generation geht an den Start


Die Feuertaufe bestanden, jetzt geht sie an den Start: Mit P/5 läutet die Wilken Software Group den dritten Generationswechsel bei ihren ERP-Lösungen ein. Zuvor wurde die neue Lösung im Rahmen von drei Kundentesttagen von den Anwendern auf Herz und Nieren geprüft. Das Ergebnis: Die Anwender der bisherigen Wilken ERP-Lösungen CS/2 und Entire, die in P/5 zusammengeführt werden, zeigten sich vielfach begeistert vom neuen System.

 „Wir haben ganz bewusst Kunden aus verschiedensten Branchen eingeladen, um P/5 ausführlich zu testen. Und es freut mich ganz besonders, dass sich sowohl die bisherigen CS/2-Anwender als auch die Entire-Kunden in der neuen Lösung wiedergefunden haben", erklärt Folkert Wilken, Geschäftsführer der Wilken Software Group. „Mit P/5 gehen wir knapp 40 Jahre nach Gründung unseres Unternehmens nun einen riesigen Schritt auf eine völlig neue technologische Plattform. Auf dieser Basis sind mobile Lösungen ebenso einfach realisierbar wie die Umsetzung unterschiedliche Cloud-Szenarien. Zudem steht in der weiteren Entwicklung auch die Prozessorientierung im Fokus".
Mit der Marktfreigabe der P/5 Version 1.1 wird ab September 2017 das gesamte ERP mit seinen Anwendungen für das Finanz- und Rechnungswesen und die Materialwirtschaft ausgerollt. Dazu kommen in den nächsten Monaten zahlreiche branchenspezifische Zusatzmodule, wie etwa das Zahnarzt-/Arzt-Informationssystem, das die KVen und KZVen bei der Verwaltung der Abrechnungen unterstützt, oder die Spendenbuchhaltung für die Sozialwirtschaft oder die Kirchen.
Sukzessive werden auch die weiteren Lösungen der Wilken Software Group auf die neue Plattform migriert, wie etwa die Branchenlösung Wilken ENER:GY. Das zweite ERP-System für die Versorgungswirtschaft, die Wilken NTS.suite, bleibt hiervon unberührt. Es basiert auch in Zukunft auf Microsoft Navision und wird parallel weiterentwickelt. Neue HTML5-Oberfläche und neue Applikationsserver P/5 verfügt durchgängig über eine Benutzeroberfläche auf Basis von HTML5. Diese bietet über ihr responsive Design zahlreiche Möglichkeiten für die Umsetzung mobiler Cloud-Anwendungsszenarien. Zudem entfallen damit aufwendige Client- und Citrix-Installationen, die Administrations- und Supportaufwände sinken deutlich. Das System wurde mit multifunktionalen Input- und Output-Schnittstellen auf XML-Basis ausgerüstet.
Das zentrale Outputmanagement ermöglicht die einheitliche Erzeugung von Listen, Formularen und Berichten sowie eine flexible Gestaltung der Auswertungen bis hinunter auf die Feldebene. Auch die Benutzer- und Rechteverwaltung wurde komplett neugestaltet. Mit Unterstützung von rollenbasieren Sichten können die unterschiedlichen Benutzerrollen nun einfach und schnell bis auf einzelne Datenbereiche vergeben werden. Unter der Haube arbeiten neue Applikationsserver auf Basis der JBoss „Wildfly"-Technologie, die die Umsetzung unterschiedlicher Cloud-Szenarien unterstützen. Mit der P/5 Version 1.1 ist nun auch die Basis für den Ausbau der Prozessorientierung aller Wilken-Anwendungen gelegt.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Hapag Looyd Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Feb 11

Auto in zwei Teile zerrissen
 Schwerverletzt überstand ein 22-Jähriger am frühen Sonntagmorgen einen spektakulären Autounfall bei...weiterlesen


Feb 16

Tanklaster blockiert A8 für elf Stunden - 20 Kilometer langer Stau auf der Autobahn
 Eine kurze Bewusstlosigkeit eines 59-jährigen Tanklasterfahrers sorgte für eine knapp elfstündige...weiterlesen


Feb 14

Hauswand der Spazz-Redaktion beschmiert - Polizei ermittelt
Die Kritik an dem Spazz-Kolumnisten Walter Feucht  wird härter. In der Nacht zum Mittwoch wurde die...weiterlesen


Feb 13

Liqui Moly zahlt 11 000 Euro-"Siegesprämie"an 835 Mitarbeiter - Ernst Prost spendet 4 Millionen Euro
Der Ulmer Schmierstoffhersteller zahlt auch in diesem Jahr seinen 835 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern...weiterlesen


Feb 14

Busfahrer verprügelt Autofahrer nach Unfall
Am Dienstagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, gerieten in der Bahnhofstraße in Vöhringen ein Busfahrer und ein...weiterlesen


Feb 18

Student von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt
Ein junger Mann ist am Sonntag in Ulm von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt worden.  weiterlesen


Feb 12

Unbekannter schlägt Frau grundlos nieder
 In der Nacht zum Sonntag schlug ein Unbekannter einer 20-Jährigen in Ulm ins Gesicht. weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren