Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 21.08.2017 10:57

21. August 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Pfarrer gewährt 1000 Nabucco-Zuhörern Schutz vor Unwetter in Klosterkirche


Besondere Umstände ermöglichten am Freitagabend, dass über 1000 Zuhörer trotz Sturm und Regen die Aufführung der Verdi-Oper "Nabucco" im Klosterhof in Wiblingen zeitverzögert erleben konnten. Wegen des Unwetters waren alle Schutzsuchenden zunächst in der Klosterkirche aufgenommen - und auch unterhalten worden. Mit 90-minütiger Verzögerung trat dann auch der Gefangenechor wieder im Freien an. 

Am Freitag gegen 19.30 Uhr kündigte sich ein heftiges Unwetter über dem Klosterhof in Wiblingen an. Kurz darauf fegten heftige Sturmböen und starker Regen über den Platz. Die Veranstalter Rolf Weinmann (Provinztours) und Karl Bacherle (Südwest Presse) baten den anwesenden Pfarrer Kloos, die Klosterkirche zu öffnen und den Musikfreunden Einlass zu gewähren. Das geschah gerade noch rechtzeitig, wie auch Veranstaltungsleiter Mirko Kern von der Ulmer Firma CPN berichtete.
Das Personal der Sicherheitsfirma SHS räumte umsichtig den Platz und die Kirche nahm die Schutzsuchenden auf. Rund 1000 Konzertbesucher drängten in die Basilika, während draußen der Sturm die Plastikstühle auf dem Platz hin und herwirbelte und Planen und Zelte umriss. Die Windböen waren so stark, dass sich die Kirchentür zeitweise nicht mehr öffnen ließ. Mit Beginn des Starkregens war die Kirche voll und der Platz leergefegt.  
Nachdem auf der Bühne das geplante Programm vorerst ins Wasser gefallen war, übernahm kurzerhand Pfarrer Ulrich Kloos  die Programmgestaltung und Unterhaltung: Er nahm spontan ein Mikrophon zur Hand und erzählte den 1000 Besuchern über 20 Minuten lang viel Wissenswertes über das Klsoter und die Basilika.
Doch nicht genug: Danach gab es ausgewählte Stücke der Verdi-Oper Nabucco zu hören. Vier Solisten des Ensembles aus Italien begeisterten die Besucher mit ausgewählten Liedern in der Kirche.  Ein Musiker begleitete die Sänger am Keyboard.
Nach dem gefühlten Weltuntergang draußen, geschah dann das Wunder: Ein  Sonnenstrahl erhellte die Kirche durch ein Fenster und die Schutzsuchenden hatten wieder Hoffnung.  Als die schwere Kirchentür geöffnet wurde, war die Dunkelheit  und  der große Regen vorbei, ein wunderbares, zauberhaftes Abendrot tauchte den Himmel und das Klosterareal in intensive Farben und  Sonnenstrahlen wärmten Platz und Menschen.
Die Zuhörer sammelten den Stühle ein und nahmen wieder Platz, während die  Musiker und Sänger sich auf die Bühne begaben. Um 21.20 Uhr, etwa eine Stunde und 20 Minuten nach Beginn des schweren Unwetters, konnte Nabucco auf der großen Bühne im Klosterhof Wiblingen doch noch aufgeführt werden - bei angenehmen Temperaturen und ohne Regen. Die Zuhörer waren so begeistert, dass der  Gefangenenchor an diesem Abend gleich zwei Mal sang und die Nabucco-Aufführung bis 23.30 Uhr dauerte - mit göttlicher Fügung und kirchlichem Segen. 



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Hapag Looyd Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Feb 11

Auto in zwei Teile zerrissen
 Schwerverletzt überstand ein 22-Jähriger am frühen Sonntagmorgen einen spektakulären Autounfall bei...weiterlesen


Feb 16

Tanklaster blockiert A8 für elf Stunden - 20 Kilometer langer Stau auf der Autobahn
 Eine kurze Bewusstlosigkeit eines 59-jährigen Tanklasterfahrers sorgte für eine knapp elfstündige...weiterlesen


Feb 14

Hauswand der Spazz-Redaktion beschmiert - Polizei ermittelt
Die Kritik an dem Spazz-Kolumnisten Walter Feucht  wird härter. In der Nacht zum Mittwoch wurde die...weiterlesen


Feb 13

Liqui Moly zahlt 11 000 Euro-"Siegesprämie"an 835 Mitarbeiter - Ernst Prost spendet 4 Millionen Euro
Der Ulmer Schmierstoffhersteller zahlt auch in diesem Jahr seinen 835 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern...weiterlesen


Feb 14

Busfahrer verprügelt Autofahrer nach Unfall
Am Dienstagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, gerieten in der Bahnhofstraße in Vöhringen ein Busfahrer und ein...weiterlesen


Feb 06

Nicht vor Gericht erschienen - Polizei verhaftet 18-Jährige im Ulmer Bahnhof
Beamte der Bundespolizei haben am Montagvormittag gegen 11 Uhr eine 18-Jährige im Ulmer Hauptbahnhof...weiterlesen


Feb 18

Student von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt
Ein junger Mann ist am Sonntag in Ulm von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt worden.  weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren