Banner Oben (Platzhalter)

Ulm News, 14.07.2017 15:37

14. Juli 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Pflege auf Augenhöhe


Was bedeutet es, in einem Krankenhaus eine emanzipierte Pflege zu haben? Über 200 Gäste besuchten den Zweiten Ulmer Managementkongress im RKU und stellten sich Fragen wie diesen. „Von den Besten lernen“ – so lautete das Motto des Zweiten Ulmer Pflegemanagementkongresses in den Universitäts- und Rehabilitationskliniken Ulm (RKU).

 Doch wer sind eigentlich die Besten? Gemeint ist damit ein Erfolgsprojekt aus den USA: Das Magnetkrankenhausmodell. „Uns geht es nicht nur um Qualitätssteigerung durch Zahlen, Daten und Fakten“, erklärt RKU-Pflegedirektorin Helene Maucher, „eine höhere Akademisierung in der Pflege oder die Verringerung von Dekubitus- und Sturzraten tragen selbstverständlich dazu bei, zu den Besten zu gehören. Es geht uns aber um mehr – wir möchten einen Kulturwandel in deutschen Krankenhäusern erreichen.“
Davon begeistert zeigten sich auch Ulmer Oberbürgermeister Gunther Czisch sowie SPD-Bundestagsabgeordnete Hilde Mattheis, die zur Auftaktveranstaltung ein Grußwort an die Teilnehmer richteten und betonten, wie wichtig es sei, die Pflege in Deutschland zu stärken. Bundesgeschäftsführer des Deutschen Berufsverbandes für Pflegeberufe (DBFK) brachte dies auf den Punkt, indem er den Zuhörern die Frage stellte: „Würden Sie sich in Ihrem Krankenhaus behandeln lassen?“
Bei den Magnetkrankenhäusern geht es also in erster Linie um Qualität – ja. Es geht aber auch darum, der Pflege mehr Wertschätzung entgegenzubringen. Pflegefachkräfte müssen mehr Verantwortung übernehmen, Kreativität und Mut walten lassen und auf Augenhöhe mit allen anderen Berufsgruppen für eine bessere Patientenversorgung einstehen.
Das weiß auch Prof. Roberta Christopher, namenhafte Pflegewissenschaftlerin aus Florida, die mit einer Kollegin sowie 20 Studierenden aus den USA angereist ist, um an dem Kongress teilzunehmen und ihre Erfahrungen miteinzubringen.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Hapag Looyd Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Feb 11

Auto in zwei Teile zerrissen
 Schwerverletzt überstand ein 22-Jähriger am frühen Sonntagmorgen einen spektakulären Autounfall bei...weiterlesen


Feb 16

Tanklaster blockiert A8 für elf Stunden - 20 Kilometer langer Stau auf der Autobahn
 Eine kurze Bewusstlosigkeit eines 59-jährigen Tanklasterfahrers sorgte für eine knapp elfstündige...weiterlesen


Feb 14

Hauswand der Spazz-Redaktion beschmiert - Polizei ermittelt
Die Kritik an dem Spazz-Kolumnisten Walter Feucht  wird härter. In der Nacht zum Mittwoch wurde die...weiterlesen


Feb 13

Liqui Moly zahlt 11 000 Euro-"Siegesprämie"an 835 Mitarbeiter - Ernst Prost spendet 4 Millionen Euro
Der Ulmer Schmierstoffhersteller zahlt auch in diesem Jahr seinen 835 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern...weiterlesen


Feb 14

Busfahrer verprügelt Autofahrer nach Unfall
Am Dienstagnachmittag, gegen 17.20 Uhr, gerieten in der Bahnhofstraße in Vöhringen ein Busfahrer und ein...weiterlesen


Feb 06

Nicht vor Gericht erschienen - Polizei verhaftet 18-Jährige im Ulmer Bahnhof
Beamte der Bundespolizei haben am Montagvormittag gegen 11 Uhr eine 18-Jährige im Ulmer Hauptbahnhof...weiterlesen


Feb 18

Student von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt
Ein junger Mann ist am Sonntag in Ulm von einer Gruppe junger Männer ausgeraubt worden.  weiterlesen


Feb 12

Unbekannter schlägt Frau grundlos nieder
 In der Nacht zum Sonntag schlug ein Unbekannter einer 20-Jährigen in Ulm ins Gesicht. weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren