Sparkasse Ulm links

Ulm News, 17.05.2017 09:00

17. Mai 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Internationaler Museumstag: Über einen großen Abt, Bienen, bildende Kunst und die Römer


Die vier kreiseigenen Museen im Landkreis Neu-Ulm warten am Internationalen Museumstag, Sonntag, 21. Mai, von 11 bis 18 Uhr mit Führungen, unter anderen durch die Künstler selbst, und einer Lesung zum Thema „Heimat“ auf. Der Eintritt ist jeweils frei.

Klostermuseum Roggenburg: In den Räumen der ehemaligen Prälatur wird die Geschichte des Reichsstifts Roggenburg und seines Territoriums von der Gründung 1126 bis zur Säkularisation 1802 anschaulich dargestellt. Im Mittelpunkt der Führung von Museumsleiter Walter Wörtz am Internationalen Museumstag (ab 14 Uhr) steht die Sonderausstellung zum 300. Geburtsjahr des Abtes Georg Lienhardt (1717 – 1783), der 30 Jahre Abt des Reichsstiftes war.
Museum für bildende Kunst des Landkreises Neu-Ulm in Nersingen-Oberfahlheim: Neben der Dauerausstellung im ersten Obergeschoss können derzeit zwei Sonderausstellungen besichtigt werden. Um 11 und 14 Uhr beginnen Seite 2 Künstlerführungen. Um 17 Uhr findet die Lesung „Heimat“ mit den „Ulmer Autoren 81“ statt. Alfons Alt ist Fotograf, Maler und Erfinder. Alles drei verbindet er in seiner selbst erdachten und von ihm weiterentwickelten Kunsttechnik der „Altotypie“. Der 1962 in Illertissen geborene Schreiner-Sohn, der in Gannertshofen aufgewachsen ist, lebt seit Mitte der Achtziger-Jahre im südfranzösischen Marseille, das ihm auch künstlerische Heimat geworden ist.
Gleichermaßen als Heimat empfindet der international anerkannte Künstler aber immer auch noch Illertissen/Gannertshofen. Entsprechend hat er für seine Ausstellung den Titel „Heimatlicht“ gewählt. Im Kabinett sind Grafiken der Nersinger Künstlerin Christine Kirschbaum zu sehen. Nach fast zehn Jahren Pause vom Ausstellungsbetrieb zeigt sie unter dem Titel „Kopfansichten“ neue Collagrafie-Arbeiten, die auf die Verletzbarkeit und Gebrechlichkeit des Menschen verweisen. Inspiriert durch die Arbeiten von Alfons Alt, haben sich die „Ulmer Autoren 81“ mit dem Thema „Heimat“ befasst. Die entstandenen Texte lesen die Literaten in der Ausstellung selbst vor (ab 17 Uhr).
Archäologischer Park Kellmünz:
Peter Wischenbarth, Kreisarchivar und Mitglied der Landkreis-Archäologie, führt ab 11 Uhr durch die Ausgrabungsstätte mit Museumsturm, wo einst das mächtige Römer-Kastell Caelius Mons stand.
Bayerisches Bienenmuseum Illertissen:
Es brummt und summt wieder im Bayerischen Bienenmuseum. Eine Königin mit Hofstaat ist Ende April wieder eingezogen. Bei zwei Führungen - jeweils eine für Erwachsene (ab 11 Uhr mit Walter Wörtz) und Seite 3 eine für Kinder ab 6 Jahren (ab 14 Uhr mit Museumspädagogin Sabine Moser) - können große und kleine Bienenforscher eine Bienenkönigin, Arbeiterinnen und Drohnen in einem gläsernen Schaubienenstock studieren und das rege Treiben auf den Waben beobachten.
Zudem zeigt das Bienenmuseum derzeit eine Sonderausstellung mit Fotografien zum 25-jährigen Schaffen der Bildhauerin und Beutenbauerin Birgit Maria Jönsson. Im Garten der Villa von Mäzen Josef Kränzle (Bergblick 12, Illertissen, Stadtteil Betlinshausen) steht seit kurzem eine neue hölzerne Figurenbeute für Bienen in Form des „Kusses“ von Auguste Rodin. Künstlerin Birgit Maria Jönsson ist am Internationalen Museumstag von 10 bis 17 Uhr anwesend und gibt über ihre Arbeiten persönlich Auskunft.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne Ulm

Termine & Kino

weitere Termine
Mai 24

Toter im Erbacher See ist ein Albaner - Brutale Gewalt Ursache für Tod des 19-Jährigen
Der Mann, der am Montag in einem See bei Erbach tot gefunden wurde, ist jetzt identifiziert. Es handelt...weiterlesen


Mai 17

Hund beißt Kind
Gestern Nachmittag, um 16.30 Uhr, wartete ein Fünfjähriger vor dem Eingang eines Supermarktes im Saumweg...weiterlesen


Mai 23

Leiche in Anglersee bei Erbach entdeckt
Am Montagabend fanden Zeugen in einem Anglersee bei Erbach eine Leiche. Diese wurde noch im Laufe der...weiterlesen


Mai 14

Vermisste 79-jährige Frau aufgefunden
 Eine seit Samstagabend vermisst gemeldete Frau wurde am Sonntagmorgen wohlauf wieder aufgefunden  weiterlesen


Mai 12

Ulmerin Mesale Tolu in der Türkei festgenommen - Bundesregierung setzt sich für Freilassung ein
Die in Ulm geborene Mesale Tolu ist in der Türkei festgenommen worden. Die 33-Jährige arbeitete für...weiterlesen



Filmkritik


lichtschnuppe
hat am 24.05.17, Batman & Robin
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:









 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

AOKHirschInhofer Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren