ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 20.02.2017 12:33

20. Februar 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Donau Devils nach Sieg im Pokal eine Runde weiter


Der VfE Ulm/Neu-Ulm hat am Freitag Abend auch das Rückspiel in Neu-Ulm gegen den EV Fürstenfeldbruck mit 4:3 (3:2/1:0/0:1) gewonnen. Somit haben die Donau Devils nach dem 5:3-Hinspiel-Erfolg mit zwei Siegen souverän die nächste Runde im BEV-Pokal erreicht.

 Beim Heimsieg gegen die Brucker gab es ein Novum, denn sämtliche Tore sind in Unter- oder Überzahlsituationen gefallen. Die Ulmer schafften sogar das Kunststück die ersten drei Tore in numerischer Unterlegenheit zu erzielen. Nach sechs Minuten gingen jedoch erst Mal die Gäste in Unterzahl in Führung. Joshua Eckmann gelang zwei Zeigerumdrehungen später nach einem klasse Konter und super Zuspiel von Kyle Armstrong der Ausgleich. Die Gäste antworteten prompt mit der erneuten Führung (9.), dieses Mal in Überzahl. Aber die Devils liessen nicht locker und Eckmann erzielte für die Blau-Weißen fast mit einer Dubletten des ersten Tores das 2:2 (13.). Ein paar Sekunden später gelang Martin Lamich sogar die erstmalige Führung für die Donau Devils und somit ging es auch beim Stand von 3:2 in die Drittelpause. Im zweiten Durchgang gab es viele Strafzeiten auf beiden Seiten, wobei die Brucker öfters in die Kühlbox mussten. Die Gastgeber versäumten es aber, zumeist durch zu langsames Passspiel, in Überzahl Gefahr vor des Gegners Tor zu erzeugen. Überhaupt gönnten sich beide Teams in diesem unansehnlichen Drittel viele Fehlpässe und es gab kaum nennenswerte Tormöglichkeiten. Wenigstens Armin Nußbaumer gelang in der 39. Minute mit einer schönen Einzelaktion in Überzahl das 4:2. Im letzten Durchgang schafften es die Ulmer zunächst zwei Minuten eine 3:5 Unterzahl Situation unbeschadet zu überstehen (43.), aber später kamen die Brucker durch ein Überzahltor doch noch auf 4:3 (53.) heran. Mehr sprang allerdings nicht mehr heraus und die Donau Devils feierten den Einzug in die nächste Runde. Ulms Trainer Martin Valenti meinte nach der Partie: „Wir haben am Anfang zu locker gespielt, aber sind durch perfektes Unterzahlspiel wieder heran gekommen. Letztendlich haben wir gewonnen und sind jetzt eine Runde weiter.“



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Mai 20

Ulmer Krebsforscherin Dr. Claudia Friesen erringt Sieg gegen Methadon-Gegner vor dem Landgericht Hamburg
Die Ulmer Krebsforscherin  Dr. rer. nat. Dipl.-Chem. Claudia Friesen hat vor dem Landgericht Hamburg...weiterlesen


Mai 13

Tödlicher Unfall nach Panne auf der Autobahn
Am Samstag, gegen 16.40 Uhr,  kam es im Baustellenbereich gut einen Kilometer vor der Raststätte Aichen...weiterlesen


Mai 18

Mit 200 km/h von Kuppe abgehoben und gegen Baum geprallt - Mutmaßlicher Raser wegen fahrlässiger Tötung angeklagt
Bei einem schweren Autounfall am 8. Oktober 2017 zwischen Schalkstetten und Amstetten sind zwei Mitfahrer...weiterlesen


Mai 21

Polizei stoppt Schulschwänzer am Allgäu Airport Memmingen
Bereits am 17. und 18. Mai erschienen mehrere Familien zur Ausreisekontrolle des Allgäu Airports, um in...weiterlesen


Mai 13

Türsteher vor Ulmer Szenekneipe angegriffen -
Verletzungen im Gesicht erlitt ein Türsteher am frühen Samstagmorgen bei einem Angriff von zwei...weiterlesen


Mai 20

Neunjähriger Bub stiehlt Waren im Wert von 600 Euro
Am Samstagvormittag wurde ein neunjähriger Neu-Ulmer dabei beobachtet, wie dieser in der Glacis Galerie ...weiterlesen


Mai 11

Mutmaßlicher Sexualtäter in Haft
Gegen einen 23-jährigen Mann ist jetzt ein Haftbefehl ergangen. Dieser soll Ende April versucht haben, in...weiterlesen


Mai 23

Fahrschülerin bei Unfall schwer verletzt
Am Dienstag, kurz nach 13 Uhr,  kam es auf der Staatsstraße 2021 zwischen Nersingen und Pfaffenhofen zu...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben