centron
Sparkasse Ulm

Ulm News, 25.01.2017 17:00

25. Januar 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Nach dem Schweigen - Lesung im Stadthaus zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus


Nach dem Schweigen ist der Titel des Buches, das am 27. Januar, 20 Uhr, im Stadthaus vorgestellt wird. Es ist eine Veranstaltung zum Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus. Der Eintritt ist frei. 

Lillian Gewirtzman ist 82 Jahre alt. Geboren in Polen, hat sie die meiste Zeit in New York gelebt. Sie ist Jüdin. Als sie 12 war, kam sie mit ihren Eltern für zwei Jahre in ein Displaced Persons Camp nach Ulm. Tausende Juden, die nach der Nazi-Zeit nicht mehr in ihre Heimatländer zurückkehren konnten, waren in diesen Lagern untergebracht. Zwei Jahre lebte Lillian in Ulm, besuchte das Ulmer Münster und freundete sich mit dem Organisten an. Erst 2007 besuchte sie Ulm noch einmal. Die Begegnungen hier brachten sie auf die Idee, uns Deutsche auf der einen und Kinder und Kindeskinder ihres jüdischen New Yorker Umfelds auf der anderen Seite zu fragen, wie das, was die Groß-/Eltern erlebt haben, auf unsere heutigen Leben einwirkt. Eine spannende Frage über die Zeit nach dem Schweigen. "Nach dem Schweigen" sind Geschichten von Nachfahren herausgegeben von Lillian Gewirtzman und Karla Nieraad. Das Buch erschien Anfang Dezember 2016 im Verlag Klemm + Oelschläger Ulm. Es schreiben zwölf New Yorker Autorinnen und Autoren und Uly Foerster, Inge Fried, Marlis Glaser, Verena Hussong, Dagmar Hub, Martin König, Karla Nieraad u.v.m.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne Ulm

Termine & Kino

weitere Termine
Feb 17

Wechsel in der Billbar: Tom Kemmer verabschiedet sich, Anna-Lisa Thanner übernimmt
Im September 2009 übernahm Tom Kemmer die Billbar in der Kunsthalle Weishaupt. Jetzt ist Schluss. Tom...weiterlesen


Feb 11

Zwei Schwerverletzte nach Unfall im Nebel
Zwei Schwerverletzte und einen Leichtverletzten forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Samstagmittag bei...weiterlesen


Feb 12

17-Jähriger stirbt nach Messerstich
Eine Auseinandersetzung zwischen Jugendlichen endete am Samstagabend in Mittelbiberach tödlich. Der...weiterlesen


Feb 08

Mietstreit eskaliert - 20 Bulgaren gegen zehn türkische Verwandte des Vermieters
Zu einer heftigen Auseinandersetzung kam es am Dienstag gegen 18.15 Uhr in Senden, da offensichtlich seit...weiterlesen


Feb 20

Noch eine Baustelle! Baut jetzt auch Ulm eine Mauer - gegen Wildpinkler?
Noch eine Bastelle in Ulm: Seit Tagen wird entlang des Ulmer Münster gebaggert und gebuddelt. Langsam...weiterlesen



Filmkritik


Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:



Simile
hat am 24.11.16, Carrie – Des Satans jüngste Tochter
bewertet
Bewertung:



PartyReutlingen
hat am 30.10.16, The Accountant
kommentiert:
Bewertung:


Rain Man mit Waffen. Hervorragend verkörpert von Ben Afflack in einer spannennden, stimmigen Story weiter







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

AOK FebruarHirschInhoferulmer pressedienst Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren