Sparkasse Ulm links

Ulm News, 14.12.2015 15:13

14. Dezember 2015 von Robert benjamini
0 Kommentare

Football in Neu-Ulm: Namhafte Neuzugänge


Für Football-Teams mit Ambitionen ist das Winterhalbjahr, die "off-season", die Zeit, in der alles für die Meisterschaftssaison Wichtige intensiv vorbereitet wird. Die Neu-Ulm Spartans sind seit Herbstbeginn, quasi ohne Pause, wieder im Training. 

Und mit Beginn der Vorbereitungszeit durften sie sich über etliche hoffnungsfroh stimmende, zum Teil durchaus spektakuläre Neuzugänge freuen. Die stellen sie in nächster Zeit auf ihrer Homepage und im sozialen Netzwerk vor. Zwar freut sich Chefcoach Daniel Koch über "wirklich jeden", der zu seinem Team dazustößt und die in drei Super-Spielzeiten bewährten Spartaner verstärkt, zwar möchte er bewusst niemanden herausheben, "weil Sparta nur als Team erfolgreich sein kann", aber: Der geneigte Beobachter darf feststellen, dass an diesem Wochenende ein weiterer Neuzugang zu begrüßen war, dessen Wechsel zu den Spartans in der Szene Furore macht.

„Football ist mein größter Lebensinhalt“, sagt Luca Daumenlang. Damit passt er genau zu den Neu-Ulm Spartans. Lautet doch deren Motto „Passion. Pride. Commitment.“. Luca, der seit dem siebten Lebensjahr Football spielt und mit dem Einstieg in den Tackle-Football (mit 13) in seinem jeweiligen Team als Quarterback zu brillieren wusste , wurde 2010 Jugend-Europameister, mehrfach Bayerischer und Deutscher Meister und stieg mit seinem Team, den Nürnberg Rams, im Jahr 2013 in die Jugendbundesliga auf. Neuerdings ist Luca Daumenlang, den seine Fans für den besten deutschen Quarterback halten, ein Spartaner.

Ein Neuzugang, der aufhorchen lässt. Der 20jährige, der in Erlangen im 3. Semester Psychologie studiert, hatte mehrere Optionen, hat sie alle eingehend geprüft und: hat sich eindeutig für Neu-Ulm entschieden. Obwohl er da nicht als Quarterback eingeplant ist, sondern als Wide Receiver. „Bei mir steht der Spaß am Football im Vordergrund. Den werde ich, so mein Eindruck, bei den Spartans haben. Es ist ein sehr junges Team, alle wollen was erreichen, wollen nach oben, wollen aufsteigen. Und da will ich helfen, wo ich kann.“ Wenn auch dieser Neuzugang ausdrücklich den besonderen Teamspirit der Spartans hervorhebt, muss da was dran sein. Wie er zu den Spartans gekommen ist? Er hat den Headcoach der Neu-Ulmer, Daniel Koch, als Meistertrainer der Bayerischen Jugendauswahl erlebt: „Ein wirklich cooler Typ!“

Und ein weiteres Argument: der Wechsel des neuen Quarterbacks-Coachs, Matthias Riedl, von den Königsbrunn Ants zu den Spartans. „Mit Matthias hab ich einige Flag-Turniere zusammen gespielt, später haben wir in der Bayerischen Jugendauswahl auch zusammen gecoacht – und: Matthias kann mich auf jeden Fall weiterbringen.“ Luca will in jedem Falle auch die Quarterback-Position weiter trainieren, freut sich aber riesig auf die Saison als Wide Receiver bei den Spartans. Dazu Headcoach Daniel Koch: „Mit Luca, Robin Otto, Pascal Liebl und Max Bär werden wir in der kommenden Saison bis zu vier Quarterbacks gleichzeitig auf dem Feld haben. Da muss wohl auch ich mit meinem sonst eher konservativen Playcalling ein bisschen in die Trickkiste greifen. Luca wird uns auf jeden Fall sehr viel variabler machen. Dass ein Spieler wie er, dem alle Möglichkeiten offen stehen, nach Neu-Ulm kommt, zeigt auf welchem guten Weg wir sind.“

Dafür pendelt Daumenlang zum Training und zu den Spielen zwischen Nürnberg und Neu-Ulm. Zweieinhalb Stunden Zugfahrt! Eine Richtung! „Das macht mir nichts aus, das ist doch nicht schlimm, im Gegenteil: Da kann ich entspannen oder fürs Studium lernen.“ Sowas nennt man wohl Leidenschaft,“ passion“ eben.



Bitte rechts oben einloggen, um Kommentare zu schreiben.
Grüne

Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Aug 08

Bundeswehr stellt klar: Generalleutnant Richard Roßmanith wird regulär in den Ruhestand versetzt
Generalleutnant Richard Roßmanith wird regulär - unter Berücksichtigung des Überschreitens der...weiterlesen


Aug 17

Zugbegleiterin im Bahnhof Amstetten tödlich verunglückt
Schrecklicher Unfall im Bahnhof in Amstetten: Eine 50-jährige Zugbegleiterin ist am Mittwochnachmittag im...weiterlesen


Aug 22

Pasta-Kette "Vapiano" eröffnet 500 Quadratmeter großes Restaurant in der Neuen Mitte
Die Pasta-Kette „Vapiano“ eröffnet im nächsten Jahr in der Neuen Mitte in Ulm ein großes...weiterlesen


Aug 15

Zwei Tote nach Motorradunfall - Zweirad prallt gegen Traktor und Gülle-Anhänger
Ein Fahrer prallte mit seinem Motorrad am frühen Montagmittag bei Feldstetten gegen ein Güllefass. Bei...weiterlesen


Aug 17

Unterirdische Wassertanks mit über 30 Lkw-Ladungen Beton aufgefüllt
Ein Betonmischer hinter dem anderen stand am Donnerstagmorgen auf dem Ulmer Münsterplatz, zeitweise ein...weiterlesen


Aug 21

Pfarrer gewährt 1000 Nabucco-Zuhörern Schutz vor Unwetter in Klosterkirche
Besondere Umstände ermöglichten am Freitagabend, dass über 1000 Zuhörer trotz Sturm und Regen die...weiterlesen


Aug 08

Mutter beißt Sohn
Montagnachmittag kam es in Neu-Ulm aus bisher unbekanntem Grund zu einem Familienstreit zwischen Mutter...weiterlesen


Aug 16

Radler verstorben
Jede Hilfe kam am Montag für einen Mann zu spät, der in Blaubeuren gestürzt war.  weiterlesen







 
Nachrichten Community Ulm Kultur Filme

Allgemein

Wirtschaft

Sport

User

Links

Über Ulm

Allgemein

Künstler

Kulturleben

Filme

Schauspieler

Regisseure

Drehbuch

Kamera

Schnitt

© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM nach oben

HirschInhofer Krone
Passwort / Benutzername vergessen? // Jetzt registrieren