ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 07.04.2024 22:44

7. April 2024 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Ulmer Basketballer feiern 106:90-Heimerfolg gegen Bamberg


ratiopharm ulm hat vor ausverkaufter Kulisse in der ratiopharm arena auch gegen die Bamberg Baskets besiegt. Die Ulmer Basketballer festigten mit eindrucksvollem Teambasketball beim 106:90-Heimerfolg Play-Off-Platz sechs.

Brandheiß von außen starteten beide Teams mit jeweils zwei erfolgreichen Dreiern in die Partie. Mit der Treffsicherheit der ersten Aktionen ging es ständig hin und her – für die Zuschauern in der ausverkauften ratiopharm arena keine Zeit, um den Blick auch nur eine Sekunde abzuwenden. Enorme Durchschlagskraft zum Korb war dabei das Ulmer Rezept (7/10 2P), wie es Youngster Pacôme Dadiet bei seinem Dunk eindrucksvoll bewies, doch die eiskalten Bamberger Antworten von jenseits der Drei-Punkte-Linie folgten auf den Punkt (7/9 3P) – 1. Viertel (29:33). Als Center Trevion Williams in Minute 13. nach eigenem Ballvortrag seinen Teamkollegen George de Paula mit einem Anspiel durch die Beine gekonnt in Szene setzte, war die Führung wieder erstmals wieder zurück in Uuulmer Hand (40:39, 13.). Doch das beidseitige Offensivspektakel nahm auch danach kein Ende und so hatten die Teams zur Pause bereits die 50-Punkte-Marke gerissen (52:53). 

Gnadenlos, spektakulär und mit purer Energie – zurück aus der Pause ließen die Hausherren angeführt von ihrem Energizer Karim Jallow ein Highlight auf das Nächste folgen, rissen dabei die Zuschauer mehrere Minuten lang zu jeder einzelnen Aktion aus den Sitzen. Konzentriert bei der Defensivarbeit (6 Steals) und kaltschnäuzig im Abschluss legten sich die Uuulmer das Spiel ganz im eigenen Stil zurecht. Beim Stand von 79:66 eröffnete Kapitän Tommy Klepeisz mit seinem einbeinigen Dreier das Schlussviertel, welches seines Gleichen suchte. Begeisterung und grenzenloser Jubel, so könnte man die letzten zehn Minuten kurz zusammenfassen. Offensiv voll in Fahrt und mit dem spielfreudigen Topscorer Trevion Williams (23 Pkt, 9 Reb) in den eigenen Reihen, nahm das Spektakel seinen Lauf und das Knacken der 100-Punkte-Marke war nur noch Formsache.

Der Ulmer Cioach Anton Gavel, der nach dieser Saison nach bamberg wechselt, sagte zum Sieg seines Teams: „In der ersten Halbzeit waren wir defensiv nicht existent, gerade im ersten Viertel. Dort hatten wir keinen Zugriff und haben den Gegner heißlaufen lassen. Bamberg hat es in der ersten Hälfte gut gemacht, darauf haben wir im dritten Viertel dann eine Reaktion gezeigt. Wir waren deutlich aggressiver, haben mehr Ballverluste forciert und daraus einfache Punkte kreiert – damit war das dritte Viertel für uns spielentscheidend. Ich denke, aus einer stabilen Defensive heraus haben wir offensiv besser agiert. Dennoch müssen wir in Zukunft von Beginn an hochkonzentriert verteidigen, 53 zugelassene Punkte im ersten Durchgang sind zu viel.“ 



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Mai 16

Schockanrufer erbeuten Schmuck
Am Mittwoch brachten Betrüger eine Seniorin aus Ulm um ihren Schmuck. weiterlesen


Mai 17

Autolenker fährt Fußgängerin auf Zebrastreifen an
Am Donnerstag erfasste ein Autofahrer im Ulmer Stadtteil Wiblingen eine Fußgängerin.  weiterlesen


Mai 15

Junge Radlerin bei Unfall verletzt
Am Dienstagmorgen fuhr eine 72-Jährige mit ihrem Pkw in Illertissen auf der Dietenheimer Straße...weiterlesen


Mai 19

Unfall beim Spurwechsel in Neu-Ulm
Am Samstagmittag gegen 12:30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Lkw-Fahrer die Europastraßein Neu-Ulm in...weiterlesen


Mai 17

Die SSV-Party geht weiter: Aufstiegs- und Meisterfeier im Donaustadion und auf Ulmer Münsterplatz
Die Party geht weiter! Am Samstag wird die Mannschaft des SSV Ulm 1846 Fußball offizell für...weiterlesen


Mai 20

Blank gezogen - Unbekannter langt zu
Eine unangenehme Erfahrung hat eine junge Frau in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der...weiterlesen


Mai 19

Nach der Feier ist vor der Feier: Meister-Spatzen fliegen nach Malle
Erst ein Wolkenbruch beendete am Samstagabend die Party mit mindestens 9000 Fans auf dem Ulmer...weiterlesen


Mai 17

Kunstverein-Vorsitzender Dr. Hartmut Dippel unerwartet verstorben
Der Kunstverein Ulm ist in tiefer Trauer, denn der 1. Vorsitzende Dr. Hartmut Dippel ist am 13. Mai...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben