ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 30.03.2024 20:00

30. März 2024 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Über 500 Ostermarsch-Telnehmende in Ulm demonstrieren für Frieden und gegen Krieg


Bei schönem Wetter und mit über 500 friedlich demonstrierenden Teilnehmerinnen und Teilnehmern zogen die Veranstalter in Ulm für den Ostermarsch 2024 eine positive Bilanz.  Organisiert war 2024 der Marsch von Aktiven aus den Reihen der neu gegründeten Ulmer Friedenswerkstatt.  

Nach dem Zug durch die Stadt – ausgehend vom Viertel der Ulmer Rüstungsindustrie – kamen am symbolträchtigen Hans-und-Sophie-Scholl-Platz über 500 Teilnehmende zur Abschlusskundgebung zusammen. Symbolträchtig, weil es ja die Geschwister Hans und Sophie Scholl waren, die sich seinerzeit bedingungslos gegen den Krieg der Nazis engagiert hatten. Und es war auch ihre Schwester Inge Scholl, die sich in den 1950er Jahren öffentlich gegen die Wiederaufrüstung der BRD ausgesprochen hatte und die in den 1980er Jahren aktiv gegen die atomare Aufrüstung eingetreten war, heißt es in dem gemeinsamen Bericht der Ulmer Ärzteinitiative / IPPNW und der Ulmer Friedensredaktion.

 "Zerreißt den Mantel der Gleichgültigkeit, den ihr um euer Herz gelegt habt! Entscheidet Euch, ehe es zu spät ist!", wurde aus einem Flugblatt der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" zitiert. In diesem Sinne standen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Ulmer Ostermarschs auf diesem Platz und traten aktiv ein für den Frieden und gegen den Krieg, und "vor allem für eine sofortige Beendigung der bestehenden Kriege vor allem mit friedlichen und kommunikativen Mitteln und nicht mithilfe von Gewalt, Militär und weiterer Aufrüstung". 

Die im Vorfeld gestreuten Gerüchte, der Ulmer Ostermarsch würde von rechte Kräften "übernommen", stellten sich als veritable Faje News heraus.  Gesichtet seien lediglich "drei einsame und einschlägig bekannte Personen", einer davon ein öffentlich bekannter Kandidat der letzten Ulmer OB-Wahl, berichten die Ostermarsch-Veranstalter. Alle drei hätten versuchte, "sich durch gegenseitiges Streamen optisch zu vermehren". Letztendlich ein hilfloser und lächerlich wirkender Versuch.

Weitere Termine

  • Montag, 15.04.2024, von 16 bis 17 Uhr: Sendung Plattform bei Radio free FM - Stream über www.freefm.de zum Thema: Neues in der Ulmer Friedensbewegung und bei den 20. Ulmer Friedenswochen
  • Dienstag, 04.06.2024, von 17 bis 18 Uhr: Live-Premiere der Sendereihe „peace on air – Das Ulmer Friedensradio“, ausgestrahlt bei Radio free FM – Stream über www.freefm.de mit dem Titel „Das Ulmer Friedensradio stellt sich vor“. Diese Sendereihe wird 4-wöchentlich weitergeführt, und zwar immer dienstags von 17 bis 18 Uhr – zusammengestellt von der Ulmer Friedensredaktion – mit Themen, die sich aus den Ulmer Friedenswochen und allgemein aus der Friedensbewegung ergeben. Ergänzt werden die Ulmer Beiträge mit „Peace Sounds“, einer Sendereihe des Freien Radios „Wüsten Welle Tübingen“ und des Entwicklungspädagogischen Zentrums Reutlingen, die Friedensthemen aus dem Globalen Süden aufgreift.?


Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Apr 22

Sportprominenz beim Spatzen-Sieg im Donaustadion
Den 1:0-Sieg des SSV Ulm haben am Sonntagabend einige Prominente live im Donaustadion mitverfolgt. Ob sie...weiterlesen


Apr 13

Frontal gegen Baum: 21-jähriger kommt bei Unfall ums Leben
Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Samstagmorgen bei einem Unfall bei Amstetten ums Leben gekommen....weiterlesen


Apr 12

Ripple (XRP) Prognose 2024
Ripple (XRP) ist eine Kryptowährung, die 2012 entstand. Die von dem Unternehmen Ripple Labs eingeführte...weiterlesen


Apr 15

Frau lässt Mann nackt und ohne Wertsachen zurück
 Ein Mann stand am Samstag in Göppingen  ziemlich blank und ohne Wertsachen da. Der Grund war eine...weiterlesen


Apr 20

Mit Pkw frontal gegen Lkw: 28-Jähriger stirbt nach Unfall auf B 30
 Tödliche Verletzungen hat sich ein 28-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall am Samstag auf der B 30...weiterlesen


Apr 22

Unvergessliche Ferien in Südtirol: Die schönsten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten
Südtirol ist nicht nur im Winter ein traumhaftes Reiseziel. Gerade im Sommer blüht die Region förmlich...weiterlesen


Apr 15

Zeitungsausträger findet Kleinkind auf Straße
Ein 29-jähriger Zeitungsausträger staunte am frühen Samstagmorgen nicht schlecht, als er gegen 03.50...weiterlesen


Apr 09

Autobahn fünf Stunden gesperrt: Zwei Unfälle mit sechs Autos und vier Verletzten
Rund fünf Stunden musste in der Nacht zu Dienstag die Autobahn 8 zwischen Merklingen und Ulm-West nach...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben