ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 08.02.2024 17:47

8. Februar 2024 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Fremdparker müssen zahlen: Parken am Donaubad in Neu-Ulm wird neu geregelt


Die Parksituation auf dem Parkplatz der Donaubad GmbH hat sich in den letzten Jahren, insbesondere an Tagen mit hohem Besucheraufkommen, als herausfordernd erwiesen. Parkplätze, die für die Gäste des Erlebnisbades, der Sauna, des Freibades und der Eissportanlage vorgesehen sind, werden zunehmend von Fremdparkern genutzt.

„Schon seit 2019 haben sich die Geschäftsführung und der Aufsichtsrat der Donaubad GmbH mit der Einführung einer Parkraumbewirtschaftung befasst“, sagt Donaubad-Geschäftsführer Jochen Weis. Dennoch sei das Thema bis zum Jahr 2023 aufgrund der Corona-Pandemie, der Energiekrise und der Schließung der Rutschenanlage weniger dringlich gewesen. „Seit dem vergangenen Jahr sind die Besuchszahlen wieder stark steigend, wodurch das Thema erneut an Relevanz gewonnen hat“, so Jochen Weis. Auch die zunehmende Zahl von Fremdnutzern – seien es Berufspendler, Urlauber oder auch Personen, die dauerhaft ihr Fahrzeug auf dem Donaubad-Parkplatz abstellen – habe den Parkplatzengpass verschärft.

Um diese Situation zu verbessern und den Gästen der Donaubad GmbH bessere Parkmöglichkeiten zu bieten, plant das Donaubad die Einführung von Parkgebühren für Fremdparker. Diese Maßnahme ziele nach Aussage der Geschäftsführung darauf ab, den Parkraum effektiver zu verwalten und den Gästen des Donaubads das Parken zu erleichtern.

 „Während in der Vergangenheit ein Schrankensystem geplant war, soll nun ein schrankenfreies Parkraumkonzept eingeführt werden“, erklärt Geschäftsführerin Sabine Gauß. Die angestrebte Lösung basiere auf der Kennzeichenerfassung mit Kameras bei der Ein- und Ausfahrt des Parkplatzes.

Der Parkplatz vor dem Donaubad ist Teil der Donaubad-Freizeitanlagen und kein öffentlicher Parkplatz. Die Donaubad GmbH trage sämtliche Kosten, die für den Unterhalt des Parkplatzes anfallen: Winterdienst, Abfallentsorgung, Pflege der Grünanlagen sowie die Kosten für die Instandhaltung des Fahrbahnbelags und der Entwässerung. 
Die Wohnmobilisten könnten wie bisher Parktickets am Parkscheinautomaten bezahlen und den Wohnmobil-Stellplatz oder die Ausweichstellflächen auf dem Parkplatz nutzen.

Einführung des Parksystems in zwei Schritten

In der ersten Phase wird ab Ende Februar 2024 eine Testphase eingeleitet, um die Hardware zu testen und die Art der Nutzung des Parkplatzes zu erfassen. Während dieser Phase kann bis zu 72 Stunden kostenfrei auf dem Parkplatz geparkt werden. Wird diese Zeit überschritten, erhält der Fahrzeughalter einen Bußgeldbescheid.
Nach Auswertung der in Schritt 1 gesammelten Daten soll dann das Tarifsystem für den Parkplatz entwickelt werden. Mit Schritt 2 und der Einführung der eigentlichen Parkraumbewirtschaftung rechnet die Donaubad GmbH im August 2024. Über die Höhe der Parkgebühren könne zum jetzigen Zeitpunkt noch nichts gesagt werden, so die beiden Geschäftsführer. Die Parkgebühren können dann an mehreren Kassenautomaten durch Eingabe des Kennzeichens oder über gängige Parking-Apps entrichtet werden.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Apr 22

Sportprominenz beim Spatzen-Sieg im Donaustadion
Den 1:0-Sieg des SSV Ulm haben am Sonntagabend einige Prominente live im Donaustadion mitverfolgt. Ob sie...weiterlesen


Apr 13

Frontal gegen Baum: 21-jähriger kommt bei Unfall ums Leben
Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Samstagmorgen bei einem Unfall bei Amstetten ums Leben gekommen....weiterlesen


Apr 12

Ripple (XRP) Prognose 2024
Ripple (XRP) ist eine Kryptowährung, die 2012 entstand. Die von dem Unternehmen Ripple Labs eingeführte...weiterlesen


Apr 15

Frau lässt Mann nackt und ohne Wertsachen zurück
 Ein Mann stand am Samstag in Göppingen  ziemlich blank und ohne Wertsachen da. Der Grund war eine...weiterlesen


Apr 20

Mit Pkw frontal gegen Lkw: 28-Jähriger stirbt nach Unfall auf B 30
 Tödliche Verletzungen hat sich ein 28-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall am Samstag auf der B 30...weiterlesen


Apr 15

Zeitungsausträger findet Kleinkind auf Straße
Ein 29-jähriger Zeitungsausträger staunte am frühen Samstagmorgen nicht schlecht, als er gegen 03.50...weiterlesen


Apr 22

Unvergessliche Ferien in Südtirol: Die schönsten Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten
Südtirol ist nicht nur im Winter ein traumhaftes Reiseziel. Gerade im Sommer blüht die Region förmlich...weiterlesen


Apr 09

Autobahn fünf Stunden gesperrt: Zwei Unfälle mit sechs Autos und vier Verletzten
Rund fünf Stunden musste in der Nacht zu Dienstag die Autobahn 8 zwischen Merklingen und Ulm-West nach...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben