ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 04.02.2024 21:49

4. Februar 2024 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Pferde verbrennen im Stall - Hoher Sachschaden nach Brand eines Bauernhofs


Ein Großaufgebot der Feuerwehr war in der Nacht von Samstag auf Sonntag in Langenau im Einsatz. 
Text/Fotos für ulm-news: Thomas Heckmann

Rund 70 Rinder und zwei Pferde waren in der Nacht zum Sonntag in einem Stallgebäude in Langenau von einem Großbrand betroffen. Die beiden Pferde überlebten den Brand nicht, Menschen kamen nicht zu Schaden.
Noch ist unklar, warum gegen 0.40 Uhr am Sonntagmorgen der Brand in einem Maschinenschuppen eines  Bauernhofes in der Langender Kernstadt ausbrach. Das Feuer griff dann auf eine Stallung über.
Bürgermeister Daniel Salemi, der in der Nähe des Brandortes wohnt, hörte zwei dumpfe Schläge, konnte dann aber beim Blick aus dem Fenster nichts sehen. Andere Anwohner sahen den Feuerschein über dem Dachstuhl des Stallgebäudes und alarmierten die Feuerwehr. Auch der Bürgermeister wurde wegen der Größe des Brandeinsatzes dann alarmiert und informierte sich vor Ort.
Rund 125 Feuerwehrleute waren eingesetzt, nicht nur aus Langenau, sondern auch aus umliegenden Ortschaften. Sie löschten von zwei Drehleitern aus und mit neun Strahlrohren vom Boden aus. In dem Stallgebäuden befanden sich neben den Tieren auch mehrere Traktoren und weitere Maschinen sowie Stroh und Heu. Für den massiven Löschangriff wurde das Löschwasser nicht nur aus dem Leitungsnetz entnommen, sondern auch über mehrere Hundert meter aus dem Flüsschen Ach herangepumpt.
Zwei Drohnen der Drohnenstaffel lieferten Luftaufnahmen für die Einsatzleitung, so konnte mit der Wärmebildkamera einer Drohne genau abgelesen werden, wo sich Glutnester im Heu und an Maschinen verstecken.
Der Rettungsdienst war mit rund 20 haupt- und ehrenamtlichen Kräften im Einsatz, neben dem medizinischen Schutz sorgten sie auch für die Verpflegung der Einsatzkräfte.
Die Löscharbeiten zogen sich bis in den Vormittag hinein. Zwei Notfallseelsorger waren als Ansprechpartner für die vom Brand betroffene Familie im Einsatz. Ein Fachberater des THW Ulm beurteilte die Statik der Brandgebäude.
Befreundete Landwirte brachten Viehtransporter, um die unverletzten Tiere aus dem Stall auf eine Weidefläche außerhalb des Ortes zu bringen.
Die Polizei versucht nun, die  Brandursache zu ermitteln. Den Sachschaden gab die Polizei am Sonntag mit mehreren Hunderttausend Euro an.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Feb 13

Katze aufgespießt
In der Nacht auf Samstag hatte es ein Tierquäler in Ringschnait auf eine Katze abgesehen. weiterlesen


Feb 13

Tödlicher Arbeitsunfall: 30-Jähriger von umgestürzter Gitterbox am Kopf getroffen
Am Montag kam für einen 30-Jährigen in Neenstetten nach einem schweren Arbeitsunfall jede Hilfe zu spät. weiterlesen


Feb 16

Autohändler in Neu-Ulm niedergeschlagen
Am Donnerstagvormittag wurde gegen 09.30 Uhr vor dem Firmengrundstück ein Automobilhändler in der...weiterlesen


Feb 23

Tragischer Vermisstenfall: Säugling stirbt, Mutter in lebensbedrohlichem Zustand
Ein Säugling starb am Freitag im Krankenhaus. Die Mutter kam mit einem lebensbedrohlichen Zustand in...weiterlesen


Feb 19

Überfallen und ausgeraubt
 Am Sonntagmorgen ist ein 24-jähriger Mann vor dem Hauptbahnhof in Ulm überfallen und ausgeraubt...weiterlesen


Feb 20

Tödlicher Unfall auf Autobahn - Polizei sucht weiteres Unfallfahrzeug
 Bereits am 4. Februar in den frühen Morgenstunden starb einem Unfall bei Neu-Ulm auf der A 7,...weiterlesen


Feb 22

Rotorblatt abgebrochen
Am Donnerstagnachmittag ist aus noch ungeklärter Ursache ein Rotorblatt eines Windrades bei Temmenhausen...weiterlesen


Feb 23

Pure Zerstörungswut: Scheiben von 45 Autos in Ulm eingeschlagen
Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch in Ulm an etwa 45 Fahrzeugen die Scheiben eingeschlagen....weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben