ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 10.10.2023 16:07

10. Oktober 2023 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Verschwörhaus-Wiedereröffnung: Der neue digitale Treffpunkt im Weinhof


Nach umfangreichen Renovierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen ist das Verschwörhaus am Weinhof seit Oktober wieder geöffnet. Mit der Wiedereröffnung geht auch das neue Verschwörhaus-Team an den Start.

Die Verschwörhaus-Leitung übernimmt Bernd Leitner, der auf 22 Jahre Erfahrung als Leiter des Kulturhauses im Schloss Großlaupheim zurückgreifen kann. Ihm zur Seite stehen Nalan Schmidt, die zuvor im Stadtjugendring tätig war, sowie Tom Novy, der schon seit geraumer Zeit Teil des Verschwörhaus-Teams ist. Als größte Veränderung sieht Leitner die Zielgruppe: „Das Angebot soll alle ansprechen, von jung bis alt. Wir möchten Formate entwickeln, die sämtliche Generationen abholen.“

Mithilfe vieler Kooperationspartner wird zukünftig ein Programm konzipiert, welches das Haus lebendig macht und in dem sich die gesamte Bürgerschaft wiederfindet. Die Wiedereröffnungsfeier am vergangenen Wochenende verbucht Leitner als vollen Erfolg. „Ich bin total happy. Es ist schön zu sehen, dass es so viele engagierte Leute in Ulm gibt“, so Leitner. Knapp 95 Gäste fanden am 30. September den Weg in die neuen Räumlichkeiten im Weinhof und genossen die einladende Atmosphäre bis spät in die Nacht. Im hauseigenen „Salon“ tauschten sie sich dabei auch über zukünftige Ideen für das Verschwörhaus aus.

Oberbürgermeister Gunter Czisch war ebenfalls vor Ort. Er zeigte sich
begeistert und sprach von einer „Aufbruchstimmung, die mit den Händen zu
greifen ist.“ Auch Trompeter Joos Kraus, der für die musikalische Unterhaltung des Abends sorgte, äußerte sich positiv: „Es ist einfach spürbar, dass hier ein  frischer Wind weht und etwas Neues entsteht.“

Raum für neue Ideen

Am Eröffnungsabend erhielten die Gäste zunächst bei einer Talkrunde
Einblicke in die Ziele und Pläne des neuen Verschwörhauses. Im Anschluss
präsentierte das Team Robotik-Experimente, zeigte den Gästen das Gaming
Lab und führte die 3D-Drucker vor. Im Herbst sollen diese, in Zusammenarbeit mit dem Stadtjugendring, in einem 3D-Druck-Workshop zum Einsatz kommen.
Auch der Innovationsworkshop „ulm.zukunft.denken“ wird noch im Oktober im Verschwörhaus stattfinden. Momentan in Planung befindet sich zudem ein
Medienraum. Nach einem erfolgreich absolvierten Workshop soll es dort die
Möglichkeit geben, Podcasts und Videoformate aufzunehmen. Sebastian Almer, der als freier Projektmitarbeiter an Bord ist, hat sich bei den Start-ups der Region umgehört. „Vielen kreativen Köpfen fehlt es einfach an einer
Räumlichkeit in der Ulmer Innenstadt, um gemeinsam an Ideen tüfteln können. Mit dem neuen Verschwörhaus soll diese Lücke geschlossen werden“, erläutert Almer.

Technische und räumliche Verbesserungen

Im Zuge der Renovierung des Verschwörhauses wurde dessen
Erscheinungsbild aufgebessert, die Technik im „Salon“ erneuert und zusätzlich
eine Kochnische eingerichtet. Auch der Eingangsbereich wurde umgestaltet:
Hier gibt es nun Plätze für ein kleines Internet-Café und eine Lounge-Ecke.
Eine große Projektionsfläche bietet zudem Platz für aktuelle
Informationen. Dank Dominik Schwärzel, Geschäftsführer der Softwarefirma
Wilken, ist das Verschwörhaus nun auch technisch bestens ausgestattet. Die
Firma Wilken spendete zur Wiedereröffnung 25 Laptops, die für Bildungsarbeit
eingesetzt werden sollen. Beste Voraussetzungen, um künftig wieder Heimat
vieler engagierter Akteurinnen und Akteure zu sein, die gemeinsam mit der
Ulmer Bürgerschaft die Digitalisierung in der Stadt vorantreiben wollen.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Feb 13

Katze aufgespießt
In der Nacht auf Samstag hatte es ein Tierquäler in Ringschnait auf eine Katze abgesehen. weiterlesen


Feb 13

Tödlicher Arbeitsunfall: 30-Jähriger von umgestürzter Gitterbox am Kopf getroffen
Am Montag kam für einen 30-Jährigen in Neenstetten nach einem schweren Arbeitsunfall jede Hilfe zu spät. weiterlesen


Feb 16

Autohändler in Neu-Ulm niedergeschlagen
Am Donnerstagvormittag wurde gegen 09.30 Uhr vor dem Firmengrundstück ein Automobilhändler in der...weiterlesen


Feb 23

Tragischer Vermisstenfall: Säugling stirbt, Mutter in lebensbedrohlichem Zustand
Ein Säugling starb am Freitag im Krankenhaus. Die Mutter kam mit einem lebensbedrohlichen Zustand in...weiterlesen


Feb 19

Überfallen und ausgeraubt
 Am Sonntagmorgen ist ein 24-jähriger Mann vor dem Hauptbahnhof in Ulm überfallen und ausgeraubt...weiterlesen


Feb 20

Tödlicher Unfall auf Autobahn - Polizei sucht weiteres Unfallfahrzeug
 Bereits am 4. Februar in den frühen Morgenstunden starb einem Unfall bei Neu-Ulm auf der A 7,...weiterlesen


Feb 22

Rotorblatt abgebrochen
Am Donnerstagnachmittag ist aus noch ungeklärter Ursache ein Rotorblatt eines Windrades bei Temmenhausen...weiterlesen


Feb 23

Pure Zerstörungswut: Scheiben von 45 Autos in Ulm eingeschlagen
Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch in Ulm an etwa 45 Fahrzeugen die Scheiben eingeschlagen....weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben