ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 24.08.2023 11:35

24. August 2023 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Formel 1 und LIQUI MOLY verlängern Vertrag vorzeitig um drei weitere Jahre


Ein in der Motorsport-Welt mittlerweile etabliertes Bild: Das Logo von LIQUI MOLY auf den Banden an Formel 1-Rennstrecken. So wird es auch die nächsten Jahre sein, teilt das Ulmer Unternehmen mit. 

Das Traditionsunternehmen für Motoröle, Additive und Autopflege wird mit dem neuen Vertrag für die Saisons 2024 bis einschließlich 2026 weiterhin „Official Partner“ bleiben. Bei 18 von 24 Rennen werden die Werbebanden mit dem Logo des deutschen Unternehmens weltweit virtuell sowie physisch zu sehen sein.

Seit 2019 ist LIQUI MOLY bereits in der beliebten Rennserie als „Official Sponsor“ vertreten. Seit der Saison 2023 lautet der „hochgestufte“ Titel „Official Partner“ und umfasst zusätzlich drei Rennen mit physischen Werbebanden vor Ort. Dies wird auch in Zukunft so bleiben.

LIQUI MOLY-Geschäftsführer Günter Hiermaier zur Vertragsverlängerung: „Die Formel 1 zeigt sich mit stets neuen Ansätzen und Innovationen, aber auch neuen Zuschauerrekorden weiterhin als das Aushängeschild im Motorsport. Diesen Anspruch haben wir für unseren Bereich auch. Deswegen war es naheliegend, zwei so starke Marken weiterhin Seite an Seite wirken zu lassen.“

Für den beliebten Öl- und Additivhersteller ist die „Königsklasse“ mittlerweile ein etabliertes Sponsoring. Schon vor etwa dreißig Jahren war das Traditionsunternehmen auf dem Heckflügel des Mercedes-Sauber zu sehen. 2002 stieg das Ulmer Unternehmen auch als Sponsor beim Team Jordan-Honda ein.

Peter Baumann, Marketingleiter bei LIQUI MOLY, kommentierte bei der Vertragsunterzeichnung in London: „Die mediale Reichweite der Formel 1 geht weit über die klassischen Kanäle hinaus. Die Rennserie setzt auf ein unvergleichliches und globales 360 Grad Marketing. Was unsere beiden Marken vereint ist der konstante Wille, so viele Menschen wie möglich auf der ganzen Welt mit unserem Produkt zu begeistern. Daher freue ich mich ganz besonders über diese Vertragsverlängerung.“

Johnny Haworth, Direktor für kommerzielle Partnerschaften der Formel 1, ergänzte: „Dieser neue, mehrjährige Vertrag ist zugleich ein neuer Höhepunkt und unterstreicht die enge Zusammenarbeit zweier langjähriger Partner. Wir freuen uns darauf, LIQUI MOLY weiter in das besondere F1-Fan-Erlebnis zu integrieren und unsere Mission fortzusetzen, für unsere Fans das größte Sport- und Unterhaltungsspektakel der Welt zu schaffen“.

Die Formel 1 ist das größte, aber nicht das einzige weltweit relevante Sponsoring: LIQUI MOLY ist ebenso in der MotoGP vertreten, exklusiver Schmierstoffpartner der Motocross-Weltmeisterschaft, war bei der Handball-Weltmeisterschaft im Januar und ebenso bei zahllosen Wintersportveranstaltungen zu sehen.

„Die Beliebtheit der Formel 1 wächst und wächst immer noch. Daher ist es ein sehr gutes Signal, dass wir dieses Premium-Sponsoring weiterhin unseren Kunden und Partnern präsentieren können. Noch mehr Reichweite und optimierte Grundlagen für gute Geschäfte werden daraus resultieren“, erklärte LIQUI MOLY-Geschäftsführer Günter Hiermaier.

Mit rund 4000 Artikeln bietet LIQUI MOLY ein weltweit einzigartig breites Sortiment an Automotiv-Chemie: Motoröle und Additive, Fette und Pasten, Sprays und Autopflege, Klebe- und Dichtstoffe. Gegründet 1957 entwickelt und produziert LIQUI MOLY seine Motoröle und Additive ausschließlich in Deutschland. Dort wird es immer wieder zur besten Ölmarke gewählt. Das Unternehmen verkauft seine Produkte in 150 Ländern und erwirtschaftete 2022 einen Umsatz von 800 Milllionen Euro.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Apr 04

47-Jähriger verletzt: Angriff mit Schlagstöcken und Messer in Ulmer Innenstadt
Am Mittwoch kam es in der Ulmer Innenstadt zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren bewaffneten...weiterlesen


Apr 13

Frontal gegen Baum: 21-jähriger kommt bei Unfall ums Leben
Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Samstagmorgen bei einem Unfall bei Amstetten ums Leben gekommen....weiterlesen


Apr 12

Ripple (XRP) Prognose 2024
Ripple (XRP) ist eine Kryptowährung, die 2012 entstand. Die von dem Unternehmen Ripple Labs eingeführte...weiterlesen


Apr 01

15-Jähriger auf Parkplatz von Auto überrollt
 Am Samstagabend überrollte ein Pkw in Ulm einen 15-jährigen Jungen. Dieser wurde bei dem Unfall auf...weiterlesen


Apr 05

Drei Schwerverletzte nach Zusammenstoß mit Straßenbahn
Am Donnerstag erlitten drei Personen bei einem Unfall in Ulm teils schwere Verletzungen.  weiterlesen


Mär 30

Zwei Männer bedrohen und filmen Busfahrer
 In der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag, gegen 01:00 Uhr, kam es in Weißenhorn,...weiterlesen


Apr 01

Busfahrer geschlagen und beleidigt
Am Ostersonntag, gegen 7 Uhr, ist in einem Linienbus der SWU in Neu-Ulm ein Busfahrer geschlagen und...weiterlesen


Apr 09

Autobahn fünf Stunden gesperrt: Zwei Unfälle mit sechs Autos und vier Verletzten
Rund fünf Stunden musste in der Nacht zu Dienstag die Autobahn 8 zwischen Merklingen und Ulm-West nach...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben