ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 10.07.2023 20:28

10. Juli 2023 von roberto benjamini
0 Kommentare

American Football: Spartans tun sich schwer gegen bissige Bulldoggen


[Neu-Ulm]  Zur längsten Auswärtsfahrt der Saison ging es für die Neu-Ulm Spartans, die American Footballer im TSV 1880 Neu-Ulm,  nach Amberg zu den Mad Bulldogs. Heiß waren dort dann nicht nur die Temperaturen (34 Grad), heiß umkämpft war auch das Spiel in der 3. Liga Süd, ging aber mit glücklichem Ende für den gastierenden Favoriten aus. Da hieß es schließlich: 14:17 (7:0 / 0:10 / 0:7 / 7:0). Somit bleiben die Neu-Ulmer Tabellenführer, haben aber jetzt noch vier Matches vor sich.




Zwar waren die Bulldoggs nur auf Platz 5 der Tabelle und damit deutlich hinter Spitzenreiter Neu-Ulm zu finden, Headcoach Daniel Koch warnte aber schon vor dem Spiel: "Die nächsten Spiele werden nochmal echte Prüfsteine, denn mit Amberg und Landsberg kommen nun die offensivstarken Teams der Liga" - 27 Punkte machen die Bulldogs im Schnitt pro Partie. Während die Spartans im letztjährigen Halbfinale der Bayernliga Amberg noch deutlich mit 28:9 schlagen konnten, war das erste Aufeinandertreffen 2023 eine knappe Kiste.

Die Neu-Ulmer Defensive unterband zwar die ersten Angriffsserien des Gegners schnell, vor allem Cornerback #23 Elias Mauritius war überall auf dem Feld und wehrte Passversuche ab. Aber die Spartans Offensive um Quarterback #7 Hunter Sturgeon tat sich schwer. 0 Punkte im ersten Viertel - untypisch für Neu-Ulm. Etwas überraschend gelang der erste Touchdown dann auch den Bulldogs - Ausnahme-Receiver Dwight Hall überlief alle Verteidiger und wurde per Pass von Josh Mills zum 7:0 bedient.

Im zweiten Spielviertel kam dann auch der Spartans Angriff endlich ins Rollen. Erst durch ein Field Goal von #56 Max Walser, dann durch einen Touchdown-Pass von Hunter Sturgeon auf #9 Patrick Schempf, vorbereitet durch einen sensationellen Catch von #2 Luca Stieglbauer. Den Extrapunkt (PAT) markierte erneut Walser, so stand es 10:07 aus Spartans-Sicht zur Pause.

Zwar bekam Amberg zur zweiten Hälfte den Ball, musste diesen aber prompt wieder abgeben. Die Defense Line um #51 Jermaine Wolff und #91 Steffen Ganghof machte ordentlich Druck und brachten den gegnerischen Spielmacher durch mehrere Quarterback-Sacks zu Boden. Und die Spartans konnten endlich auch das Laufspiel stärken. #30 Felix Klein, der für den gesperrten Dirk Mainka einsprang, zeigte viele gute Runs und erzielte so auch den nächsten Touchdown zum 17:07 (PAT Walser).

Für Amberg drehte im Schlussviertel Dwight Hall weiter auf, konnte viele Yards und einen zweiten Touchdown zum 17:14 erzielen, die Spartans brachten das Spiel aber sicher nach Hause.

Pflichtsieg errungen, richtig zufrieden kann man mit dem Ergebnis aber nicht sein. Offense Coordinator Carter Gusway mahnte an: "Wir sprechen immer darüber, wie entscheidend die Kleinigkeiten im Football sind. Genau diese Kleinigkeiten haben wir heute vermissen lassen. Wir waren unkonzentriert und haben daher zu viele Fehler gemacht. Das muss besser werden."

Zeit dafür ist nun genug. Die Spartans haben zwei spielfreie Wochenenden vor sich; dann allerdings geht es am 29. Juli zuerst zu einem möglichen Saison-Showdown zum aktuellen Tabellenzweiten, zum X-Press nach Landsberg, der – wie die Tabelle zeigt – mit  der gefährlichsten Offense der Liga aufwarten kann. Auf der anderen Seite kann man an der Tabelle ablesen: Die Spartans haben die stabilste Defense der Gruppe. Die hat auch dafür gesorgt, dass der X-Press beim Hinspiel im Dietrich-Lang-Sportzentrum nicht wie gewohnt ins Rollen kam: Da behielt Sparta gegen den vor der Saison als Meisterschaftsfavorit gehandelten Gegner mit 25:16 die Oberhand.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Mai 16

Schockanrufer erbeuten Schmuck
Am Mittwoch brachten Betrüger eine Seniorin aus Ulm um ihren Schmuck. weiterlesen


Mai 17

Autolenker fährt Fußgängerin auf Zebrastreifen an
Am Donnerstag erfasste ein Autofahrer im Ulmer Stadtteil Wiblingen eine Fußgängerin.  weiterlesen


Mai 15

Junge Radlerin bei Unfall verletzt
Am Dienstagmorgen fuhr eine 72-Jährige mit ihrem Pkw in Illertissen auf der Dietenheimer Straße...weiterlesen


Mai 19

Unfall beim Spurwechsel in Neu-Ulm
Am Samstagmittag gegen 12:30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Lkw-Fahrer die Europastraßein Neu-Ulm in...weiterlesen


Mai 17

Die SSV-Party geht weiter: Aufstiegs- und Meisterfeier im Donaustadion und auf Ulmer Münsterplatz
Die Party geht weiter! Am Samstag wird die Mannschaft des SSV Ulm 1846 Fußball offizell für...weiterlesen


Mai 20

Blank gezogen - Unbekannter langt zu
Eine unangenehme Erfahrung hat eine junge Frau in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der...weiterlesen


Mai 19

Nach der Feier ist vor der Feier: Meister-Spatzen fliegen nach Malle
Erst ein Wolkenbruch beendete am Samstagabend die Party mit mindestens 9000 Fans auf dem Ulmer...weiterlesen


Mai 17

Kunstverein-Vorsitzender Dr. Hartmut Dippel unerwartet verstorben
Der Kunstverein Ulm ist in tiefer Trauer, denn der 1. Vorsitzende Dr. Hartmut Dippel ist am 13. Mai...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben