ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 16.12.2022 11:15

16. Dezember 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Mini-Demo von "patriotischen Aktivisten"" vor Rathaus der Gemeinde Illerkirchberg


Eine Demonstration von - so bezeichneten sich die Teilnehmer - "patriotischen Aktivisten" hat am Mittwoch vor dem Illerkirchberger Rathaus im Ortsteil Unterkirchberg stattgefunden. Die Demonstranten waren keine Bürger der Gemeinde. Vielmehr versuchten sie, die aufgeregte Stimmung nach dem tödlichen Messerangriff auf zwei Mädchen für ihre politischen Ziele zu nutzen.      

"Als Reaktion auf den Mord an Ece. S demonstrierten patriotische Aktivisten vor dem Rathaus in Illerkirchberg", informierten die Demonstranten am Mittwochabend.  Diese hatten sich mit großen, hochwertigen und schnell produzierten Plakaten nach der Beerdigung des von einem in der Gemeinde lebenden  Asylbewerber durch Messerstiche getöteten 14-jährigen Mädchens vor dem Rathaus in Unterkirchberg positioniert. Auf großen Plakaten forderten sie die "Schließung des örtlichen Asylheims, damit endlich Sicherheit und Ruhe in die Gemeinde kommt".
In der Gemeinde leben Geflüchtete nicht in einem Heim, sondern verteilt in mehreren Häusern und Wohnungen. In Illerkirchberg sind derzeit rund 50 Asylbewerberinnen und Asylbewerber in den fünf kommunalen Anschlussunterkünften untergebracht. Außerdem leben knapp 30 Geflüchtete aus der Ukraine in privaten Wohnungen.
Die Demonstranten bewiesen Ortsunkenntnis mit dem Hinweis auf die  "Gruppen-Vergewaltigung eines 14-Jährigen Mädchens, das ähnlich wie Ece. S in der Nähe des Asylheims wohnte". Das damalige Opfer kam aus Ulm, die Tat wurde in einem Illerkirchberger Ortstel begangen. 
Das Flugblatt war mit "Wackere Schwaben" unterzeichnet . So nennen sich Mitglieder der Identitären Bewegung (IB) aus der Region. Beobachter erkannten unter den wenigen Demonstranten mindestens ein Mitglied der IB. Die Identitären verfolgen klassische islamfeindliche, rassistische und demokratiefeindliche Positionen, die flott und poppig aufbereitet und aktionistisch verpackt werden. Sie gelten unter den „Neuen Rechten“ als die hippen Intellektuellen. Die Identitären Bewegung wird vom Verfassungsschutz beobachtet. 
Es ist nun das eingetreten, was der Illerkirchberger Bürgermeister Markus Häußler zu vermeiden sucht. Solche Leute will er vermutlich nicht in seiner Gemeinde und vor dem Rathaus. "Bei uns lebenden Geflüchteten aller Nationen weiterhin offen zu begegnen und diese nicht unter Generalverdacht zu stellen. Der Angriff auf die beiden Mädchen muss mit aller Konsequenz verfolgt und bestraft werden – dieses heimtückische Verbrechen hat
aber eine einzelne Person begangen, nicht eine Bevölkerungsgruppe. Auch im Hinblick auf die Opfer und ihre Familien halte ich es für wichtig, jeder Äußerung von Ausländerfeindlichkeit entschieden entgegenzutreten", so der Bürgermeister in einem offenen Brief an die Bürgerinnen und Bürger. 
Die schreckliche Bluttat und der Tod des Mädchens wird auch von anderen Gruppen benutzt. Am Wochenende sind in Ulm gleich mehrere Demonstrationen angekündigt.  


Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jan 21

Frontal gegen Baum gekracht
Noch ist unklar, warum am Samstagabend ein Pkw mitten in der Neu-Ulmer Innenstadt frontal auf einen Baum...weiterlesen


Jan 28

Fremde Frau im Bett - Mann ruft Polizei um Hilfe
 Am Freitag, gegen 12.30 Uhr, meldete sich ein 56-jähriger Mann bei der Polizei. Er hatte eine fremde...weiterlesen


Jan 23

Auto erfasst Fußgänger: 92-Jähriger wird tödlich verletzt
Am Montag erlitt ein 92-Jähriger Fußgänger bei einem Unfall in Ulm tödliche Verletzungen. weiterlesen


Jan 30

30-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt
Am Montagmorgen kam ein 30-Jähriger bei Blaubeuren mit seinem Auto von der Straße ab und überschlug...weiterlesen


Jan 24

17-jähriger Gliedvorzeiger belästigt 78 Jahre alte Frau in Neu-Ulm
Am Sonntagnachmittag ging bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm die Mitteilung über einen Gliedvorzeiger ein. weiterlesen


Jan 27

Liebesbetrug: Polizei nimmt 27-jährige Frau in Neu-Ulm fest
Über mehrere Wochen führte ein 28-Jähriger aus Neu-Ulm eine Internet-Beziehung zu seiner vermeintlichen...weiterlesen


Jan 20

Dreharbeiten für Pandemie-Thriller "Rich Flu" mit Rosamund Pike, Daniel Brühl und Macaulay Culkin auf Fuerteventura
Aktuell finden Dreharbeiten für den Pandemie-Thriller "Rich Flu" ("Reichenfieber") mit James Bond-Girl ...weiterlesen


Jan 23

Raubüberfall in Neu-Ulm: Polizei nimmt drei junge Frauen fest
Nach dem Raubüberfall auf eine 36-jährige Frau in Neu-Ulm, der mit Gewalt ein Rucksack mit einem...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben