ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 23.11.2022 14:56

23. November 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

ConnectUlm: Plattform vernetzt ukrainische Studierende in Ulm


 schließen


Beschreibung: Nach den Grußworten stellten sich wichtige Uni-Einrichtungen und Unterstützungsangebote den ukrainischen Studierenden vor

Fotograf: Eberhardt/Uni Ulm

Foto in Originalgröße



Wenn nächste Woche das Wintersemester beginnt, nehmen auch ukrainische Geflüchtete ein Studium an der Universität Ulm auf. Schon jetzt ist die Plattform ConnectUlm gestartet, die Vernetzungs- und Hilfsmöglichkeiten für Studierende aus der Ukraine bündelt. Beim Welcome Event am Donnerstagmittag hatten die Neuankömmlinge Gelegenheit, Kontakte zu Ulmer Studierenden zu knüpfen und sich über Unterstützungsangebote zu informieren.

Zu Beginn des Angriffskriegs auf die Ukraine erreichten das International Office täglich Anfragen von Studieninteressierten aus den umkämpften Gebieten. Inzwischen haben sich mehr als 50 ukrainische Studierende in das Vorbereitungsprogramm „FOKuS Studienstart Deutsch“ eingeschrieben. Etliche von ihnen konnten nun das Rüstzeug für ein Studium an der Universität Ulm erwerben. Um wirklich im neuen Land anzukommen, braucht es jedoch viel mehr als Sprachkenntnisse und eine Hochschulzugangsberechtigung. Daran erinnerte sich wohl auch der Controlling-Experte Professor Péter Horváth: Kurz vor seinem Tod spendete der gebürtige Ungar der Uni Ulm 100 000 Euro. Mit diesem Geld sollte ein Willkommensprogramm für ukrainische Studierende auf die Beine gestellt werden. Nun ist die Plattform ConnectUlm offiziell gestartet.

Beim „Welcome Event“ unterzeichneten der Ulmer Universitätspräsident Professor Michael Weber und die Rektorin der Ukrainischen Freien Universität (UFU) in München, Professorin Maria Pryshlak, ein Memorandum of Understanding. Ab sofort wollen die Universitäten bei der Ausbildung ukrainischer Studierender kooperieren. Professorin Maria Pryshlak betonte, dass sich die Studienangebote der geisteswissenschaftlich orientierten UFU und der medizinisch, naturwissenschaftlich sowie technisch ausgerichteten Universität Ulm perfekt ergänzen.

Doch die Plattform ConnectUlm bietet noch viel mehr: Einige Ulmer Studierende sind bereits dem Aufruf gefolgt, ihren ukrainischen Kommilitoninnen und Kommilitonen als „Buddies“ zur Seite zu stehen. Ein weiterer Türöffner könnten Kontakte des Uni-Programms InnoTeach zu regionalen Unternehmen sein, die ukrainisch- oder russischsprachige Mitarbeitende suchen. „Mit ConnectUlm schaffen wir eine Plattform, die verschiedenste Angebote auf akademischer und sozialer Ebene bündelt. Bei der Ausgestaltung wollen wir die Studierenden aus der Ukraine von Anfang an einbeziehen“, erläutert Professorin Olga Pollatos, Uni-Vizepräsidentin für Lehre. Möglichkeiten reichen vom kulturellen Austausch über wissenschaftliche Weiterbildung bis zur Gründung eines Start-ups.

Anastasiia Kyrychenko aus Kyiv beginnt zum Wintersemester ein Studium der Molekularen Medizin an der Universität Ulm. Sie war bereits im Sommer Gaststudentin an der Uni und konnte ihr Deutsch perfektionieren. „Über das International Office bin ich auf ConnectUlm und das Buddy-Programm aufmerksam geworden. Ich habe mich sofort angemeldet und jetzt freue ich mich darauf, meine Ideen einzubringen“, sagt die Studentin. Anastasiia Kyrychenko kann sich zum Beispiel vorstellen, Uni-Webseiten für Landsleute zu übersetzen, die noch nicht viel Deutsch oder Englisch beherrschen.

Aus der Spende der Péter Horváth-Stiftung wird zunächst eine halbe Koordinatorenstelle für ConnectUlm finanziert. Außerdem erhalten Ukrainerinnen und Ukrainer die Möglichkeit, Hilfskraft-Verträge an der Universität Ulm abzuschließen, um sich so zu qualifizieren und Geld zu verdienen.
Beim Welcome Event hatten die Neuankömmlinge schon einmal alle Chancen, sich zu vernetzen. Neben Grußworten und einem Stehempfang mit Informationstischen, an denen sich unter anderem Career Center, Flüchtlingsrat und das Department für Geisteswissenschaften vorstellten, stand ein englischsprachiges Pub Quiz auf dem Programm. Die Studierendenvertretung (StuVe) spendierte den Ukrainerinnen und Ukrainern darüber hinaus Tickets für die beliebte Erstsemester-Party.

Wer sich in die Plattform ConnectUlm einbringen möchte, findet Informationen unter: www.uni-ulm.de/connect-u



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Dez 08

25-jähriger Eritreer aus Oberkirchberg wirft sich in Senden vor Zug
Im Bahnhof in Senden ist am Mittwoch ein 25-Jähriger von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden....weiterlesen


Dez 05

Messerangriff auf Schulweg: 14-jähriges Mädchen erliegt schweren Verletzungen
Eine 14-Jährige, die am Montagmorgen in Illerkirchberg von einem Mann unvermittelt und brutal angegriffen...weiterlesen


Dez 05

Tödliche Messerattacke in Oberkirchberg: Polizei nimmt 27-jährigen Mann fest
Nach einem Messerangriff auf zwei Schülerinnen am Montag im Illerkirchberger Ortsteil Oberkirchberg ist...weiterlesen


Dez 05

Nach Messerangriff in Oberkirchberg: Stadt Ulm sagt Beratungen in Ortsteilen über Unterbringung Geflüchteter ab
Nach der tödlichen Messerattacke auf zwei Mädchen am Montagmorgen in Oberkirchberg sagt die Stadt die...weiterlesen


Nov 26

Wieder schwerer Alkoholunfall in der Nacht
Nicht einmal vier Wochen nach dem tödlichen Unfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Neu-Ulm und Senden...weiterlesen


Dez 05

Brutaler Angriff: Mann verletzt Mädchen auf Schulweg schwer - SEK vor Ort
Zwei Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren sind am Montagmorgen von einem Mann im Illerkirchberger...weiterlesen


Dez 07

Mini-Demo von "patriotischen Aktivsten"" vor Rathaus der Gemeinde Illerkirchberg
Eine Demonstration von - so bezeichneten sich die Teilnehmer - "patriotischen Aktivisten" hat am Mittwoch...weiterlesen


Dez 06

Verdächtiger schweigt nach Bluttat - Innenminister Strobl und türkischer Botschafter am Tatort in Oberkirchberg
Nach der schrecklichen Bluttat in Oberkircbberg befindet sich der mutmaßliche Täter in einer Klinik. Der...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben