ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 09.09.2022 12:34

9. September 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

HENSOLDT spendet 8.000 Euro an Kinderhospiz im Allgäu


Der Ulmer Standort der Firma Hensoldt überreichte beim Sommerfest dem Kinderhospiz St. Nikolaus im Allgäu eine Spende von 8.000 Euro. Das Hospiz hilft bei der Unterstützung und Begleitung von schwer erkrankten Kindern und ihren Familien.

Die Firma HENSOLDT hat dem Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach im Allgäu 8.000 Euro gespendet. Der Betrag wurde beim Sommerfest des Ulmer Standortes von HENSOLDT aus Spenden der Mitarbeiter und einer Beteiligung der Geschäftsleitung in gleicher Höhe gesammelt und jetzt an Brigitte Waltl-Jensen, Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Kinderhospiz St. Nikolaus, überreicht.

Als erstes süddeutsches Kinderhospiz begann das St. Nikolaus bereits vor 15 Jahren mit der Unterstützung und Begleitung von schwer erkrankten Kindern und ihren Familien. Die lebensverkürzend erkrankten Kinder werden im St. Nikolaus in Zusammenarbeit mit den Eltern gepflegt, aber auch in ihrem häuslichen Umfeld betreut und entlastet. Individuell abgestimmt auf das erkrankte Kind werden verschiedene Therapien angeboten, wie zum Beispiel Physio-, Wasser-, Montessori- und Musiktherapie oder heilpädagogisches Malen. Neben den erkrankten Kindern werden auch die Eltern und Geschwister mit verschiedenen Programmen unterstützt, um Kraft für den Alltag zu Hause zu tanken. Gesprächskreise, Einzelberatungen, kreatives Arbeiten und Ausflüge helfen den Familien durch die Krankheits- und Trauerphase.

Zur Aus-, Fort- und Weiterbildung der ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kinderhospiz im Allgäu e.V. wurde 2009 die Süddeutsche Kinderhospiz Akademie gegründet. Die Tätigen im Kinderhospiz werden dort im medizinischen, psychosozialen und pädagogischen Bereich geschult.

Alleinige Trägerin des Kinderhospizes St. Nikolaus ist die Süddeutsche Kinderhospiz-Stiftung. Die Spende von HENSOLDT kommt nun dieser Stiftung und somit auch den betroffenen Familien im Kinderhospiz zugute. „Wir freuen uns sehr über die Spende und bedanken uns im Namen aller Mitarbeitenden des Kinderhospizes“, sagt Waltl-Jensen.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Dez 05

Messerangriff auf Schulweg: 14-jähriges Mädchen erliegt schweren Verletzungen
Eine 14-Jährige, die am Montagmorgen in Illerkirchberg von einem Mann unvermittelt und brutal angegriffen...weiterlesen


Dez 05

Tödliche Messerattacke in Oberkirchberg: Polizei nimmt 27-jährigen Mann fest
Nach einem Messerangriff auf zwei Schülerinnen am Montag im Illerkirchberger Ortsteil Oberkirchberg ist...weiterlesen


Dez 05

Nach Messerangriff in Oberkirchberg: Stadt Ulm sagt Beratungen in Ortsteilen über Unterbringung Geflüchteter ab
Nach der tödlichen Messerattacke auf zwei Mädchen am Montagmorgen in Oberkirchberg sagt die Stadt die...weiterlesen


Nov 26

Wieder schwerer Alkoholunfall in der Nacht
Nicht einmal vier Wochen nach dem tödlichen Unfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Neu-Ulm und Senden...weiterlesen


Dez 05

Brutaler Angriff: Mann verletzt Mädchen auf Schulweg schwer - SEK vor Ort
Zwei Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren sind am Montagmorgen von einem Mann im Illerkirchberger...weiterlesen


Dez 06

Verdächtiger schweigt nach Bluttat - Innenminister Strobl und türkischer Botschafter am Tatort in Oberkirchberg
Nach der schrecklichen Bluttat in Oberkircbberg befindet sich der mutmaßliche Täter in einer Klinik. Der...weiterlesen


Dez 06

Innenminister Strobl sieht keinen religiösen oder politischen Hintergrund nach tödlichem Messerangriff
Am Dienstagmittag hat der baden-württembergische Innenminister Thomas Strob l mit dem türkischen...weiterlesen


Nov 29

Frau pinkelt an Synagoge in Ulm
Am Montag pinkelte eine Frau in den Eingangsbereich der Ulmer Synagoge. Und das am helllichten Tag. weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben