ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 20.01.2022 00:28

20. Januar 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Wie man Aktien untersucht: Vier Schritte für Anfänger


Die Suche nach einer Aktie ist ähnlich wie der Kauf eines Autos. Man kann die Entscheidung ausschließlich auf die technischen Daten stützen, aber es ist auch wichtig zu berücksichtigen, wie sich das Fahrzeug auf der Straße anfühlt oder welchen Ruf der Hersteller hat. 

Die Suche nach einer Aktie ist ähnlich wie der Kauf eines Autos. Man kann die Entscheidung ausschließlich auf die technischen Daten stützen, aber es ist auch wichtig zu berücksichtigen, wie sich das Fahrzeug auf der Straße anfühlt oder welchen Ruf der Hersteller hat.
Anleger haben einen Namen für diese Art der Aktienanalyse: Fundamentalanalyse. Was das bedeutet: Man betrachtet eine Reihe von Faktoren, um eine Aktie zu bewerten und zu entscheiden, ob sie einen Platz im eigenen Portfolio verdient.

Aktienanalyse: Vier wichtige Schritte zur Bewertung einer Aktie

Eine Anmerkung vor dem Einstieg in das Thema: Aktien gelten als langfristige Investitionen, da sie mit einem gewissen Risiko verbunden sind; es benötigt Zeit, um alle Höhen und Tiefen zu überstehen und von langfristigen Gewinnen zu profitieren. Das bedeutet, dass Anleger am besten in Aktien investieren sollten, wenn sie das Geld mindestens in den nächsten fünf Jahren nicht brauchen werden

1. Daten zur Aktienanalyse sammeln

Zu Beginn sollte eine Prüfung der Finanzdaten des Unternehmens anstehen. Dies wird als quantitative Recherche bezeichnet und beginnt mit der Zusammenstellung einiger Dokumente, die Unternehmen bei der Börsenaufsicht einreichen müssen: Der Geschäftsbericht: dieser enthält die wichtigsten, von unabhängigen Stellen geprüften Jahresabschlüsse. Hier können die Bilanz eines Unternehmens, seine Einnahmequellen und den Umgang mit Barmitteln sowie seine Einnahmen und Ausgaben überprüft werden. Der Quartalsbericht: dieser vierteljährliche Bericht enthält die wichtigsten Informationen zur Geschäftstätigkeit. Auf der Website des Brokers oder auf den großen Finanznachrichten-Websites finden Anleger die wichtigsten Daten aus den oben genannten Berichten und wichtige Finanzkennzahlen. Interessenten, die noch keinen Broker haben, finden in diesem Brokerfolio Broker Vergleich heraus, welche die derzeit besten Anbieter am Markt sind.

2. Fokus eingrenzen

Diese Finanzberichte enthalten eine Fülle von Zahlen, und es ist leicht, sich darin zu verzetteln. Deshalb ist es sinnvoll, sich auf die folgenden Posten zu konzentrieren, um sich mit dem messbaren Innenleben eines Unternehmens vertraut zu machen.
Umsätze: Dies ist der Geldbetrag, den ein Unternehmen in dem angegebenen Zeitraum eingenommen hat. Sie sind das erste in der Gewinn- und Verlustrechnung, weshalb sie auch oft als "oberste Zeile" bezeichnet werden. Manchmal werden die Einnahmen in "operative Einnahmen" und "nichtoperative Einnahmen" unterteilt. Betriebliche Erträge sind am aussagekräftigsten, da sie aus dem Kerngeschäft des Unternehmens stammen. Nicht-operative Einnahmen stammen oft aus einmaligen Geschäftsaktivitäten, wie z. B. dem Verkauf eines Vermögenswerts.
Nettogewinn: Diese "unter dem Strich" stehende Zahl - so genannt, weil sie am Ende der Gewinn- und Verlustrechnung aufgeführt wird - ist der Gesamtbetrag, den ein Unternehmen verdient hat, nachdem Betriebskosten, Steuern und Abschreibungen von den Einnahmen abgezogen wurden.
Gewinne und Gewinn pro Aktie (EPS): Der Gewinn geteilt durch die Anzahl der für den Handel verfügbaren Aktien ergibt den Gewinn je Aktie. Diese Zahl zeigt die Rentabilität eines Unternehmens auf einer Basis pro Aktie, was den Vergleich mit anderen Unternehmen erleichtert. Der Gewinn ist bei weitem keine perfekte Finanzkennzahl, denn er sagt nichts darüber aus, wie - oder wie effizient - das Unternehmen sein Kapital einsetzt.
Einige Unternehmen nehmen diese Gewinne und reinvestieren sie in ihr Geschäft. Andere schütten sie in Form von Dividenden an die Aktionäre aus.
Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV): Dividiert man den aktuellen Aktienkurs eines Unternehmens durch seinen Gewinn pro Aktie - in der Regel über die letzten 12 Monate - erhält man das langfristige Kurs- Gewinn-Verhältnis eines Unternehmens. Dividiert man den Aktienkurs durch die von Wall-Street- Analysten prognostizierten Gewinne, erhält man das Forward-KGV. Dieses Maß für den Wert einer Aktie gibt an, wie viel die Anleger bereit sind zu zahlen, um 1 EUR des aktuellen Gewinns des Unternehmens zu erhalten. Bedenkt man, dass das KGV aus der potenziell fehlerhaften Berechnung des Gewinns je Aktie abgeleitet wird und dass die Schätzungen der Analysten bekanntermaßen auf kurze Sicht ausgerichtet sind. Daher ist es keine zuverlässige, eigenständige Kennzahl. Eigenkapitalrendite (ROE) und Gesamtkapitalrendite (ROA): Die Eigenkapitalrendite gibt in Prozent an, wie viel Gewinn ein Unternehmen mit jedem von den Aktionären investierten Dollar erwirtschaftet. Das Eigenkapital ist das Eigenkapital der Aktionäre. Die Gesamtkapitalrendite gibt an, wie viel Prozent des Gewinns das Unternehmen mit jedem Dollar seines Vermögens erwirtschaftet. Beide Werte ergeben sich aus der Division des jährlichen Nettogewinns eines Unternehmens durch eine dieser Kennzahlen. Diese Prozentsätze sagen auch etwas darüber aus, wie effizient das Unternehmen bei der Gewinnerzielung ist. Auch hier gilt es, sich vor den Tücken zu hüten. Ein Unternehmen kann die Eigenkapitalrendite künstlich erhöhen, indem es Aktien zurückkauft, um den Nenner des Eigenkapitals zu verringern. Ähnlich verhält es sich mit der Aufnahme von mehr Schulden - z. B. Darlehen zur Erhöhung des Lagerbestands oder zur Finanzierung von Im mobilien -, wodurch sich der zur Berechnung der Gesamtkapitalrendite herangezogene Betrag der Vermögenswerte erhöht.

3. Qualitative Faktoren

Während die quantitative Forschung die Schwarz-Weiß-Finanzdaten eines Unternehmens offenbart, liefert die qualitative Forschung die farbigen Details, die ein wahrheitsgetreues Bild der Geschäftstätigkeit und der Aussichten des Unternehmens vermitteln. Wie verdient das Unternehmen sein Geld? Manchmal ist das offensichtlich, wie bei einem Bekleidungshändler, dessen Hauptgeschäft der Verkauf von Kleidung ist. Manchmal ist das nicht der Fall, wie bei einem Fast-Food-Unternehmen, das den größten Teil seiner Einnahmen aus dem Verkauf von Franchisesystemen bezieht, oder bei einem Elektronikunternehmen, dessen Wachstum auf der Bereitstellung von Verbraucherfinanzierungen beruht.
Eine gute Faustregel, mit der Buffett gute Erfahrungen gemacht hat lautet, dass man nur in vernünftige Unternehmen, die man wirklich versteht, investieren sollte. Hat dieses Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil? Hat das Unternehmen etwas, das es schwer macht, es zu imitieren, gleichzustellen oder in den Schatten zu stellen? Dabei kann es sich um die Marke, das Geschäftsmodell, die Innovationsfähigkeit, die Forschungskapazitäten, den Besitz von Patenten, die operative Exzellenz oder die überlegenen Vertriebsmöglichkeiten handeln, um nur einige zu nennen. Je schwieriger es für Konkurrenten ist, den Graben des Unternehmens zu durchbrechen, desto größer ist der Wettbewerbsvorteil. Wie gut ist das Managementteam? Ein Unternehmen ist nur so gut wie die Fähigkeit seiner Führungskräfte, den Kurs zu bestimmen und das Unternehmen zu lenken. Potenzielle Anleger sollten sich auch über den Vorstand des Unternehmens, d. h. über die Personen, die die Aktionäre in der Vorstandsetage vertreten informieren. Gute Unternehmen sollten eine gesunde Anzahl unabhängiger Denker haben, die die Handlungen der Geschäftsführung objektiv beurteilen können.

4. Die Recherchen im Kontext betrachten

Es gibt unzählige Metriken und Kennzahlen, die Anleger verwenden können, um die allgemeine finanzielle Gesundheit eines Unternehmens zu beurteilen und den inneren Wert seiner Aktien zu berechnen. Die alleinige Betrachtung der Einnahmen oder Erträge eines Unternehmens aus einem einzigen Jahr oder der jüngsten Entscheidungen des Managementteams vermittelt jedoch ein unvollständiges Bild. Bevor Anleger eine Aktie kaufen, sollten sie sich ein fundiertes Bild über das Unternehmen machen und wissen, welche Faktoren es einer langfristigen Partnerschaft würdig machen. Und dafür ist der Kontext entscheidend. Um einen langfristigen Kontext zu erhalten, sollten Anleger ihre Recherche auf historische Daten beschränken. So erhalten sie einen Einblick in die Widerstandsfähigkeit des Unternehmens in schwierigen Zeiten, seine Reaktionen auf Herausforderungen und seine Fähigkeit, seine Leistung zu verbessern und im Laufe der Zeit Mehrwert für die Aktionäre zu schaffen.

 Ausblick

Diejenigen, die das Thema Geldanlage gepackt hat, sollten sich die Zeit nehmen, sich auch mit anderen Anlagebereichen zu beschäftigen. Für alle die die Börsenwelt so sehr fasziniert, kann auch Trading interessant sein. Sogenannte Daytrader bestreiten manchmal hauptberuflich ihren Lebensunterhalt mit dem Handel von Wertpapieren, aber insbesondere auch von CFDs, Forex oder Kryptowährungen. Für alle daran interessierten, empfiehlt sich vor der Eröffnung eines Wertpapierkontos ein Krypto-, CFD- oder Forex-Broker-Vergleich, je nachdem, was in Zukunft gehandelt werden soll.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Mai 08

Platzverweis für Ex-Stadtrat bei erneutem "Spaziergang" von Demonstranten durch Ulmer Innenstadt
Etwas mehr als 200 angeblich spontan spazierende Demonstranten sind auch an diesem Freitag - begleitet von...weiterlesen


Mai 14

"Ich fühle mich bedroht!" - "Spaziergänger" brüllen Parolen vor Haus von Ulmer Ex-Stadtrat Peter Langer
Am Freitagabend hat - wie seit fünf Monaten - eine nicht angemeldete Demonstration von Kritikern der...weiterlesen


Mai 13

Mutter schlägt zweijährigen Sohn
Dank aufmerksamer Zeugen ist eine 40-jährige Frau am Donnerstag in Ulm ermittelt worden. Die 40-Jährige...weiterlesen


Mai 09

Schlägerei mit 40 Beteiligten am Hauptbahnhof Ulm
Am vergangenen Samstag ist es am Ulmer Hauptbahnhof zu einer Schlägerei zwischen circa 40 Personen...weiterlesen


Mai 03

Wie landet ein Neu-Ulmer Wirt als Stuntman beim Film?
Im Kinofilm „Wolke unterm Dach“, der gerade in den Kinos angelaufen ist, spielt der Neu-Ulmer...weiterlesen


Mai 06

Organisierter Drogenring gesprengt: Acht Tatverdächtige in Haft, 44 Durchsuchungen, 37 Kilo Rauschgift beschlagnahmt
Seit November 2021 führt die Staatsanwaltschaft Kempten in enger Zusammenarbeit mit der KPI Kempten ein...weiterlesen


Mai 09

Heimwerker bohrt Gasleitung an
Gasgeruch ließ am Montagvormittag die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Neu-Ulmer Innenstadt...weiterlesen


Mai 13

Ulmer Polizeipräsident hält Platzverweis für Ex-Stadtrat bei Querdenker-Demo für gerechtfertigt
"Es bestand kein Anlass, Platzverweise gegen Versammlungsteilnehmende auszusprechen". Das teilte der Ulmer...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben