ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 07.12.2021 16:59

7. Dezember 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Corona-Sonderimpfaktionen in Pfuhl, Neu-Ulm und Bellenberg


Der Landkreis Neu-Ulm organisiert wieder mobile Sonderimpfaktionen. Ab sofort sind Impfungen nur noch nach einer vorherigen Terminvereinbarung möglich, damit die Impfwilligen besser und sicher ihre Zeit planen können, teilt das Landratsamt Neu-Ulm mit. 

Dioe aktuellen Termine sind am

Donnerstag, 09. Dezember, 11:00 - 16:00 Uhr, Seehalle Pfuhl, Holzstraße 39, 89233 Neu-Ulm/Pfuhl
Sonntag, 12. Dezember, 10:00 – 18:00 Uhr, Landratsamt Neu-Ulm, Kantstraße 8, 89231 Neu-Ulm
Dienstag, 14. Dezember, 10:00 – 13:00 Uhr, Schulstraße 5, 89287 Bellenberg

Die Impfungen finden im Impfbus des Betreibers des Impfzentrums, Huber Health Care, statt. Für die Wartezeit und Nachsorge können die nahe gelegenen Räumlichkeiten der Halle genutzt werden. Das Landratsamt Neu-Ulm dankt hierfür den jeweiligen Verwaltungen und Einrichtungen für die Unterstützung.

Einführung der Terminvergabe 

Aufgrund der gemachten Erfahrungen ist sofort auch bei den mobilen Impfaktionen eine vorherige Terminvereinbarung notwendig. Dadurch sollen lange Warteschlangen und Wartezeiten gerade in der jetzigen kalten Jahreszeit vermieden werden. Zudem werden die Impfungen dadurch für alle Seiten planbarer. Grundsätzlich war das Impfangebot ohne Termin ein guter Weg, um auch Kurzentschlossene zu erreichen bzw. das Angebot so niederschwellig wie möglich zu halten. Aber aufgrund der großen Nachfrage, ist die Entscheidung gefallen, künftig auch hier auf Terminvereinbarungen zu setzen und damit die Abläufe vor Ort besser steuern zu können.
Aufgrund der großen Nachfrage werden bei der Terminvergabe nur Bürgerinnen und Bürger sowie Beschäftigte im Landkreis Neu-Ulm berücksichtigt. Beschäftigte geben bei der Terminvergabe dafür bitte die Adresse des Arbeitgebers ein. Entsprechende Nachweise (z. B. Bescheinigung des Arbeitgebers) sind zum Impftermin mitzubringen. Wir bitten alle anderen Personen, die entsprechenden Impfmöglichkeiten bei sich vor Ort zu nutzen. Wir bitten hierfür um Verständnis! Bitte ziehen Sie grunsätzlich auch die Möglichkeiten einer Impfung über Ihren Arzt oder gegebenenfalls Betriebsarzt in Betracht und erkundigen Sie sich bitte zuerst dort. Terminbuchungen sind online möglich unter https://corona.landkreis-nu.de/de/sonderimpfaktionen.html oder telefonisch unter 07309 – 927 92 50. Die telefonische Terminvergabe ist Montag bis Freitag von 12:00 bis 18:00 Uhr erreichbar. Es werden die Impfstoffe BioNTech sowie auf Nachfrage Johnson & Johnson verabreicht. Bitte an Personalausweis, Krankenversichertenkarte und Impfbuch denken. Impfungen sind ab 12 Jahren möglich. Voraussetzung für die Impfung von Kindern und Jugendlichen im Alter zwischen 12 und 18 Jahren ist, dass das schriftliche Einverständnis der/des Sorgeberechtigten vorliegt. Bis zum Alter von 16 Jahren muss zudem ein Erziehungsberechtigter den Impfling begleiten. Außerdem gibt es im Vorfeld ein Aufklärungsgespräch mit dem Arzt. Möglich sind Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen (Auffrischungsimpfungen).
Die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt für die Booster-Impfungen aktuell einen Abstand von 6 Monaten zur letzten Impfung - möglich sind sie nach mindestens fünf Monaten. Auffrischungsimpfungen nach einer Impfung mit Johnson & Johnson werden nach vier Wochen empfohlen. Des Weiteren gibt es ein Aufklärungsgespräch mit einem Arzt.
Mehr dazu unter https://corona.landkreis- nu.de/de/sonderimpfaktionen.html



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jan 14

Verkehrschaos in Ulm wegen Spurwechsel
Stundenlanger Stau in Ulm war am Freitagnachmittag die Folge eines missglückten Spurwechsels auf der...weiterlesen


Jan 11

Brutaler Angriff am Ulmer Hauptbahnhof: Drei Männer verletzten junge Frau durch Tritte
Mehrere Tatverdächtige haben am Montagabend eine 20-Jährige am Ulmer Hauptbahnhof angegriffen und durch...weiterlesen


Jan 14

"Spaziergänger" legen Verkehr in Ulm und Neu-Ulm lahm - 800 Impfbefürworter auf dem Münsterplatz
Erneut haben am Freitagabend mehrere hundert Impfgegner und Kritiker der Corona-Maßnahmen in Ulm und...weiterlesen


Jan 11

Tod eines Kindes im Schwimmbad: Ermittlungen gegen Notärztin und Aufsichtsperson
Mitte Dezember 2021 verstarb ein 5-jähriger Junge, der an einem Wasserorientierungskurs im Hallenbad von...weiterlesen


Jan 07

Flammen schlagen plötzlich aus der Fahrbahn
 Ein dumpfes Grollen und ein bisschen Rauch steigt am Freitagvormittag aus der Fahrbahn der Tomerdinger...weiterlesen


Jan 06

"Das Niveau wird immer abgründiger" - Dekan Gohl erhält nach Impfaktion im Ulmer Münster anonyme Schreiben
Der Ulmer Dekan Ernst-Wilhelm Gohl erhält nach einer erfolgreichen Impfaktion kürzlich im Ulmer...weiterlesen


Jan 08

SPD kritisiert Stadt Ulm: Nicht nachvollziehbar, dass Verhalten bei "Spaziergängen" toleriert wird
Erneut haben rund 2500 Menschen gegen Impfen, Impfpflicht und Corona-Maßnahmen sowie "für Freiheit" und...weiterlesen


Jan 09

An der Zapfsäule eingeschlafen
 Einem Tankstellenmitarbeiter fiel am Samstag, gegen 5 Uhr, ein Auto auf, der längere Zeit an einer...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben