ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 18.10.2021 16:03

18. Oktober 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Ministerin Theresa Schopper zu Besuch beim Arbeitskreis Ausländische Kinder e.V. (AAK) in Ulm


Ministerin Theresa Schopper und der Ulmer Landtagsabgeordnete Michael Joukov besuchten in Ulm die Räume  Arbeitskreis Ausländische Kinder e.V. (AAK) in Ulm. Sie wurden Andrea Göpel-Traub, Vorsitzende des AAK e.V., informiert und durch die Räume geführt.  

Zwei hauptamtliche Pädagoginnen und ca. 40 ehrenamtlich tätige Mitarbeiter*innen bieten Kindern im Schulalter nachmittags mit Hausaufgaben-, Sprach- und Lernhilfe („HSL“-Maßnahmen des Kultusministeriums) intensive Förderung, bis hin zur Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche. Darüber hinaus wird die sprachliche und soziale Entwicklung der Kinder nach der Lernzeit mit vielfältigen Aktivitäten zusätzlich und nachhaltig gefördert. Die zielgerichtete Arbeit mit den Kindern zeigt sich bei guten Fortschritten in der deutschen Sprache. Die Kinder lernen, ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten und sich im Alltag zurechtzufinden, finden Freundinnen und Freunde, lernen Ulm kennen, auch werden ihnen Tipps weitergegeben, wo man in der Not Hilfe bekommen kann. Der Besuch des Vereins ist für die Kinder kostenlos und steht grundsätzlich allen Ulmer Kindern offen. Eindrucksvoll schilderte Andrea Göpel-Traub, welch wichtigen Beitrag der Verein für die Integration und auch die Bildung der Kinder leistet. Die MitarbeiterInnen erfüllt es mit Stolz und Freude, diese Kinder und Jugendlichen über Jahre in ihrer Entwicklung zu begleiten. Auch in der Stadt tätige Sozialarbeiter beschreiben die Arbeit durchgängig positiv für die Kinder und deren Entwicklung. Der Verein kooperiert mit den Schulen und sieht sich als bedeutende Schnittstelle zwischen den Kindern und deren Schulbesuch. In seiner alltäglichen Arbeit muss der Verein leider immer wieder feststellen, dass insbesondere in Vorbereitungsklassen (Sprachförderklassen für Kinder und jugendliche, die die deutsche Sprache erlernen müssen), in denen der größte Bedarf an individueller und spezifischer Förderung herrscht, oftmals keine Fachkräfte unterrichten. Die Ministerin war begeistert von dem herausragenden Engagement des Vereins und dankte den haupt- und ehrenamtlich Tätigen – auch für den großartigen gesellschaftlichen Beitrag. Sie war offen für die Bitten und Ideen des Vereins. Beispielhaft sei hier bei den Kindern mit Migrationshintergrund die gleichwertige Anerkennung ihrer Muttersprachen als Fremdsprache genannt. Insbesondere gelte es auch anzustreben, das Zeitfenster für die Unterstützung der Kinder auf die gesamte Schulzeit auszuweiten und die Gruppengröße der HSL-Maßnahmen von sieben auf maximal fünf Kinder zu begrenzen. Die Ministerin teilte das Meinungsbild und führte aus, dass es bedauerlicherweise nicht nur an Lehrkräften an den Grundschulen mangeln würde; als besorgniserregend sah die Ministerin auch die Herausnahme der Sprachförderklassen aus den Schulen. Die Ministerin dankte allen Beteiligten im Verein für ihre Arbeit und bot abschließend ein „offenes Ohr für die Anliegen des Vereins“ an sowie im Gesprächsaustausch zu bleiben.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Nov 26

SPD: Untragbaren Händler von Ulmer Weihnachtsmarkt verweisen
Es sei nicht hinnehmbar, dass sich einer der Händler auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt in der Öffentlichkeit...weiterlesen


Nov 16

Massive Verletzungen: 16-Jährige tot aufgefunden - Zwei Tatverdächtige in Haft
 Am Montagvormmittag teilten die Eltern einer 16-jährigen Jugendlichen bei der Polizeiinspektion...weiterlesen


Nov 29

Pkw schleudert gegen Linienbus: 19-jährige Autofahrerin kommt bei Unfall ums Leben
Zu einem Zusammenstoß zwischen einen Auto und einem Linienbus ist es am Montagmorgen gekommen. Bei dem...weiterlesen


Nov 18

Gefälschter PCR-Testnachweis fliegt auf
Am Mittwoch wollte ein Mann mit einem falschen PCR-Test an Vereinsaktivitäten teilnehmen. Das...weiterlesen


Nov 18

Männer sprechen Kinder an
Zwei Kinder sind am Mittwoch in Ulm und in Riedlingen von unbekannten Männern angesprochen worden. Die...weiterlesen


Nov 28

Auto überschlägt sich auf Autobahn: Unfallbeteiligte Corona-positiv
Zwei kaputte Autos, eine Leichtverletzte und eine erhöhte Infektionsgefahr waren die Folgen eines...weiterlesen


Nov 16

Messerstiche im Gesicht und Oberkörper: 16-Jährige stirbt an massiver äußerer Gewalteinwirkung
Im Zusammenhang mit dem schrecklichen, brutalen Tod einer 16-Jährigen in Memmingen sind die beiden...weiterlesen


Nov 18

Mehr Platz und Service: Impf-Teams ziehen in freies Ladenlokal im Blautal-Center in Ulm
Um die große Nachfrage nach Impfungen im Ulmer Blautal-Center besser befriedigen zu können, ist das...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben