ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 25.08.2021 12:22

25. August 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Autos in die Parkhäuser: Stadt Ulm verteuert Parken auf oberirdischen Stellplätzen


In der Stadt Ulm tritt am 1. September 2021 die neue Parkgebührenordnung in Kraft, welche der Gemeinderat in seiner Sitzung am 23. Juni beschlossen hat. Sie gilt künftig für alle Parkplätze auf öffentlichen Straßen und Plätzen in Ulm. Der neue Tarif sorgt dafür, dass das Parken auf den oberirdischen Flächen nicht
günstiger ist als in den Parkhäusern in Ulm.

Zentraler Inhalt der neuen Parkgebührenordnung ist die Vereinheitlichung des bisherigen Flickenteppichs für erhobene Parkentgelte. Gab es bisher 19 Tarife an den städtischen Parkscheinautomaten, so gibt es künftig noch einen zentralen Tarif: Höchstparkdauer 2 Stunden zu je 2,50 € die Stunde. Der Mindesteinwurf am Parkscheinautomat beträgt 50 Cent für 12 Minuten. Einzige Ausnahme im Stadtgebiet stellt der Parkplatz zwischen Bahnhof und Hauptpost dar, wo die Höchstparkdauer wegen des sehr hohen Umschlags auf 30 Minuten beschränkt bleibt. Die Bewirtschaftungszeiten der Parkplätze wird ebenfalls vereinheitlicht: Künftig ist ein Parkschein überall montags bis samstags zwischen 9 und 20 Uhr zu lösen. Die neue Tarifstruktur gilt fortan auch beim Handyparken. Neu ist zudem, dass an den E-Ladesäulen in Bereichen mit parkscheinpflichtigen Plätzen ein Parkschein zu lösen ist. Übergeordnetes Ziel der Verkehrspolitik für Ulm ist es, den Kfz-Verkehr zugunsten der Aufenthaltsqualität und der damit verbundenen verbesserten Lebensqualität zu reduzieren. Dazu gehört auch, dass möglichst wenig Parksuchverkehr entsteht und die Fahrzeuge hauptsächlich in Parkhäusern abgestellt werden. Um dies zu erreichen, ist nicht nur eine Reduzierung des Stellplatzangebotes, sondern auch die Erhöhung der Parkgebühren der oberirdischen Stellplätze ein Steuerungselement, welches die Stadt Ulm hier anwendet. Der neue Tarif sorgt dafür, dass das Parken auf den oberirdischen Flächen nicht günstiger ist als in den Parkhäusern. Zum 1. September 2022 ist geplant, weitere Vereinheitlichungen beim Parken umzusetzen. So soll dann bis auf wenige Ausnahmen in der gesamten Innenstadt flächendeckendes Mischparken eingeführt werden. Dies bedeutet, dass Bewohner*innen, Beschäftigten und Besucher*innen künftig alle Parkplätze zur Verfügung stehen sollen. Ferner soll im kommenden Jahr auch die Bewirtschaftungszeit auf den Zeitrahmen von 9 bis 22 Uhr ausgeweitet werden.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Mai 08

Platzverweis für Ex-Stadtrat bei erneutem "Spaziergang" von Demonstranten durch Ulmer Innenstadt
Etwas mehr als 200 angeblich spontan spazierende Demonstranten sind auch an diesem Freitag - begleitet von...weiterlesen


Mai 14

"Ich fühle mich bedroht!" - "Spaziergänger" brüllen Parolen vor Haus von Ulmer Ex-Stadtrat Peter Langer
Am Freitagabend hat - wie seit fünf Monaten - eine nicht angemeldete Demonstration von Kritikern der...weiterlesen


Mai 13

Mutter schlägt zweijährigen Sohn
Dank aufmerksamer Zeugen ist eine 40-jährige Frau am Donnerstag in Ulm ermittelt worden. Die 40-Jährige...weiterlesen


Mai 09

Schlägerei mit 40 Beteiligten am Hauptbahnhof Ulm
Am vergangenen Samstag ist es am Ulmer Hauptbahnhof zu einer Schlägerei zwischen circa 40 Personen...weiterlesen


Mai 03

Wie landet ein Neu-Ulmer Wirt als Stuntman beim Film?
Im Kinofilm „Wolke unterm Dach“, der gerade in den Kinos angelaufen ist, spielt der Neu-Ulmer...weiterlesen


Mai 06

Organisierter Drogenring gesprengt: Acht Tatverdächtige in Haft, 44 Durchsuchungen, 37 Kilo Rauschgift beschlagnahmt
Seit November 2021 führt die Staatsanwaltschaft Kempten in enger Zusammenarbeit mit der KPI Kempten ein...weiterlesen


Mai 09

Heimwerker bohrt Gasleitung an
Gasgeruch ließ am Montagvormittag die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Neu-Ulmer Innenstadt...weiterlesen


Mai 13

Ulmer Polizeipräsident hält Platzverweis für Ex-Stadtrat bei Querdenker-Demo für gerechtfertigt
"Es bestand kein Anlass, Platzverweise gegen Versammlungsteilnehmende auszusprechen". Das teilte der Ulmer...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben