ulm-news.de

Sparkasse NU Illertissen 2
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 21.07.2021 09:00

21. Juli 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Serienmörder zwischen Ulm und dem Federsee - Autor Max Abele veröffentlicht Regionalkrimi "Tote Schwaben leben länger"


 "Tote Schwaben leben länger". So lautet der Titel des aktuellen Regionalkrimis von Max Abele. In dem Roman treibt ein Serienmörder zwischen Ulm und dem Federsee sein Unwesen. 

Zuerst werden im idyllischen Federsee bei Bad Buchau zwei Leichen geborgen, danach werden in Ulm zwei Obdachlose ermordet, beide tragen nahezu das gleiche Tattoo. Kommissar Querlinger macht sich an die Arbeit und jongliert mit beiden Morden gleichzeitig, was für Ulm schon recht ungewöhnlich ist. Das bemerkt auch die Öffentlichkeit: Was ist bloß los in Ulm? Ist man hier überhaupt noch sicher?
In "Tote Schwaben leben länger" beweist Autor Max Abele einmal mehr seinen unverwechselbaren Humor, sein Gespür für skurrile Momente und schlagfertige Wortgefechte. Sein Witz ist trocken und augenzwinkernd, der Plot spannend und unterhaltsam konstruiert. Hier ist alles ein bisschen schräg, das wissen Fans schon seit dem ersten Fall rund um den reimenden Mörder, der sich "Die schwarze Henne" nannte.
Max Abele hatte schon früh die Nase ständig in Büchern stecken, was ihn unheilbar phantasie- und kreativsüchtig werden ließ. Um diese Sucht zu befriedigen, wurde zunächst die Werbung sein Metier, bis er begann, eigene Welten in Form diverser Romane zu erschaffen. Geboren in Südamerika als Sohn eines ungarischen Vaters und einer ostpreußischen Mutter, lebt Max Abele heute in den Weiten der schwäbischen Pampa glücklich mit seiner Familie.



Ulmer Pressedienst Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jul 23

16-Jähriger lebensgefährlich verletzt - 15-Jähriger wegen versuchten Mordes in Haft
Wegen des Verdachts des versuchten Mordes am Mittwoch im Erbacher Ortsteil il Dellmensingen befindet sich...weiterlesen


Jul 21

Kater an Zaun aufgehängt
Am Montagmorgen hörte eine Anwohnerin eines Anwesens in der Riedstraße  die Schmerzensschreie ihres...weiterlesen


Jul 18

Viel Wasser in Donau und Iller
Die Flüsse Iller und Donau führen derzeit viel Wasser. Der Radweg in Ulm ist teilweise überflutet.  weiterlesen


Jul 26

Ehefrau und Tochter erstochen: Ulmer Polizei hält Familienvater für Täter
Nach dem gewaltsamen Tod einer Frau und eines fünfjährigen Mädchens Anfang Juli in Ulm verdichtet sich...weiterlesen


Jul 18

Ungelöste Tat in Ulm: SAT 1 berichtet über brutalen Mord an Rafael Blumenstock
In der Sendung  „Lydia Benecke: Ungelöst und Unvergessen“ wird am Montag, 19. Juli, in auf Sat.1...weiterlesen


Jul 19

Im Glacis-Park niedergeschlagen
Am Sonntag gegen 12.30 Uhr kam es im Glacis-Park in Neu-Ulm, im Bereich hinter der Esso-Tankstelle, zu...weiterlesen


Jul 21

Lagerhalle auf Pferdehof brennt ab - Schaden in Höhe von einer Million Euro
 Unverletzt blieben die gut 30 Pferde eines Pferdehofes bei Ulm-Unterweiler als am Mittwochmorgen die...weiterlesen


Jul 20

Junge Frau in VW-Bus bedrängt und begrapscht
Nach einem Vorfall mit sexuellem Hintergrund am Samstag in Ulm hat die Polizei die Ermittlungen...weiterlesen



Sparkasse NU Illertissen 2

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben