ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 01.03.2021 16:24

1. März 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Start der Deutschen 3D-Druck-Challenge 2021


Nach der erfolgreichen Durchführung der Süddeutschen 3D-Druck-Challenge 2020 richtet die Hochschule Neu-Ulm (HNU) den Wettbewerb 2021 gemeinsam mit namhaften Preisstiftern aus der Wirtschaft und der Unterstützung des Transferverbundes InnoSÜD deutschlandweit aus. Die Bewerbungsphase läuft vom 1. März bis 31. Mai 2021.

Die Deutsche 3D-Druck-Challenge richtet sich an 3D-Druck-Begeisterte, die in Eigenregie ein 3D-gedrucktes Produkt erstellen und in einem Businessplan darlegen können, wie mit dem Produkt (oder einem entsprechenden Service) Geld verdient oder eingespart werden kann. Bewerben können sich Personen jeden Alters, entweder als Individual-Teilnehmende oder in Teams von bis zu drei Personen; ein Studium ist keine Voraussetzung.
 Die Bewerbungsfrist startete am 1. März und läuft bis zum 31. Mai 2021. Die Jury, bestehend aus der Präsidentin der Hochschule Neu-Ulm (HNU), Prof. Dr. Uta M. Feser, sowie Vertreterinnen und Vertretern der Kooperationsunternehmen und Preisstifter, wählt die besten Bewerberinnen und Bewerber aus, die sich bis Ende Juli 2021 mit der Ausarbeitung eines Businessplans befassen können. Auch unter diesen Einreichungen werden die überzeugendsten ausgewählt, die schließlich im Finale am 21. Oktober 2021 um den Sieg pitchen dürfen. Die Rechte für das geistige Eigentum bleiben bei den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Innerhalb der 3D-Druck-Challenge werden die 3D-gedruckten Produkte, die Businesspläne und die Präsentationen veröffentlicht. Die Teilnehmenden stimmen dieser Veröffentlichung zu.
Mit dem Wettbewerb fördert die HNU aktiv kreative und innovative 3D-Druck-Projekte. Ziele der Challenge sind der Wissenstransfer sowie die Förderung der Zukunftstechnologie, die Unterstützung des Gründerspirits in Deutschland sowie die Vernetzung von Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft, die ebenfalls ein Ziel des Transferverbundes InnoSüd ist.

Preise für den Gründungseinstieg und Zugang zur professionellen 3D-Community

Die drei Erstplatzierten gewinnen je einen Löwenkopf-Pokal aus Metall, der im 3D-Druck-Verfahren gedruckt wurde, einen Messestand auf der 3D-Druck-Fachmesse Experience Additive Manufacturing (EAM), Wertgutscheine und Gutscheine für die Teilnahme an 3D-Druck-Seminaren. Die Siegerin oder der Sieger der Challenge erhält zudem ein Gewinnervideo auf dem 47.000 Abonnenten schweren Youtube-Kanal von Andreas Weiß, Jury-Mitglied und 3D-Druck-Unternehmensberater. Alle weiteren Preisträgerinnen und -träger erhalten zudem Workshops zu Themen wie 3D-Druck und Gründung.

Sponsoren der Deutschen 3D-Druck-Challenge

 

Zu den Preisstiftern und Jurymitgliedern gehören: EOS, Fabb-It Pro 3D, Honold Logistik, Mark3D, Max Hilscher GmbH, Volksbank Ulm-Biberach, AMPrO 3D, Filamentworld sowie Experience Additive Manufacturing (EAM).



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sep 08

57 Jahre alte Frau in Bellenberg getötet - 35-jähriger Mann stellt sich der Polizei
Am Dienstag kam es in Bellenberg zu einem Tötungsdelikt. Ein tatverdächtiger 35-jähriger Mann, der eine...weiterlesen


Sep 11

26-Jähriger niedergeschlagen und beraubt
Am Samstagmorgen, gegen 02.30 Uhr, waren zwei Männer auf der Heimreise. Sie standen an der Haltestelle in...weiterlesen


Sep 16

Gefälschte Rechnungen: Ermittlungsverfahren gegen Mitarbeiter der Stadt Neu-Ulm
Im Zeitraum Mai bis Juli 2021 hatte ein 36-jähriger Mitarbeiter der Stadt Neu-Ulm mehrere gefälschte...weiterlesen


Sep 11

Stadt Ulm plant weitere drei Fußgängerzonen in der Innenstadt
Der Fachbereichsausschuss Stadtentwicklung, Bau und Umwelt des Ulmer Gemeinderats hat Ende Juni einen...weiterlesen


Sep 07

Radler stirbt auf Tour
 Während einer Radtour ist am Dienstag bei Berghülen ein Mann verstorben.  weiterlesen


Sep 11

Mann schwer verletzt: Blutspur führt zum Fischerplätzle
Am Samstagmorgen, gegen 2 Uhr, wurden Polizisten zu einem verletzen Mann beim Metzgerturm in Ulm an der...weiterlesen


Sep 13

Blaubeurer Tor ohne Blaubeurer Ring?
 Für viele Autofahrer*innen wohl eine angenehme Vorstellung. Und genau dazu könnte es in einigen Jahren...weiterlesen


Sep 14

Annalena Baerbock wirbt vor 2000 Zuschauern in Ulm für grüne Politik
Die grüne Spitzenkandidatin Annalena Bearbock sprach am Dientsagmittag in Ulm auf dem Münsterplatz....weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben