ulm-news.de

Tentschert quer
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 26.02.2021 17:18

26. Februar 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Wie misst man den Blutzuckerspiegel richtig?


Nach der Diagnose Diabetes mellitus müssen viele Betroffene im Rahmen der Insulintherapie die Blutzuckerwerte regelmäßig messen. Eine kontinuierliche Überwachung ist wichtig, um das Insulin richtig einzustellen. 

Dabei kommt man nicht drum herum sich jedes Mal einen kleinen Stich in den Finger zu setzen, denn der Blutzuckerwert wird über das Blut gemessen. Mit ein paar Tricks und Tipps ist das Messen jedoch gar nicht so schwer und mit der richtigen Technik wird auch der Schmerz deutlich reduziert.

Warum ist es wichtig, den Blutzucker zu messen?

Bei einer Insulintherapie wir die Dosierung des Insulins exakt angepasst, um eine Über- oder Unterzuckerung zu vermeiden. Dazu ist eine umfassende und regelmäßige Dokumentation des Blutzuckerwerts nötig, der mit einem eigenen Blutzuckermessgerät gemessen wird. Ebenso wichtig ist die Berechnung des Bolus. Dieser Wert bezieht sich auf die geforderte Insulingabe nach dem Essen, die sich direkt an den aktuellen Blutzuckerwerten orientiert. Oft ist das Messen jedoch mit einer großen Überwindung verbunden. Doch eine schmerzarme und sanfte Blutentnahme ist gar nicht so schwer.

Die Vorbereitung

Im ersten Schritt werden alle erforderlichen Messutensilien bereitgelegt. Dazu gehören Blutzuckermessgerät, Stechhilfe mit frischer Lanzette, Teststreifen, Tagebuch und ein Stift. Danach geht es ans gründliche Händewaschen. Das ist besonders wichtig, damit Zuckerrückstände von der letzten Mahlzeit das Ergebnis nicht verfälschen. Gleichzeitig sorgt wohltemperiertes Wasser für eine gute Durchblutung. Die Hände sollten gut abgetrocknet und nicht desinfiziert werden.

Die Technik

Der Teststreifen wird mit trockenen Händen in das Blutzuckermessgerät eingeführt und anschließend die Stechhilfe angesetzt. Ein idealer Einstichort ist die seitliche Innenfläche des vordersten Fingergliedes. Hier finden sich die wenigsten Nervenenden, was den Schmerz reduziert. Anschließend wird die Stechhilfe aufgedrückt. Damit wird der Einstich sauber. Sollte nicht gleich ein Bluttropfen erscheinen, kann eine sanfte Massage von der Handfläche aus in Richtung Fingerkuppe helfen. Sollte das Einstichloch nicht tief genug sein, muss mit einer neuen Lanzette ein neuer Einstich erfolgen.

Die Messung

Zeigt sich der Bluttropf, kann die Messung mit dem Blutzuckermessgerät erfolgen. Dazu wird die Auftragsfläche des Teststreifens an die Einstichstelle bzw. den Bluttropfen gehalten. Binnen Sekunden wird der Blutzuckerwert angezeigt. Dabei kann natürlich auch schon der erste Tropfen genutzt werden. Lange hielt sich der Mythos, man müsste diesen zunächst abwischen. Zur lückenlosen Dokumentation wird der gemessene Wert mit Uhrzeit und Datum in ein Tagebuch notiert oder gar in eine App eingetragen, die in Kombination mit den Blutzuckermessgeräten genutzt wird.
Dabei werden alle Daten gespeichert und auf Wunsch automatisch an den behandelnden Arzt übermittelt. Der Stich kann immer an einer anderen Einstichstelle erfolgen. Danach ist die Pflege der Hände mit Handcreme wichtig. Diese sollte viel Feuchtigkeit enthalten, um trockene sowie rissige Hautstellen zu vermeiden.



Ulmer Pressedienst Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Weitere Topevents

Zur Zeit gibt es keine weiteren Top-Events.

Tentschert quer
Apr 12

Zu viele Infektionen: Ausgangsbeschränkungen in Ulm ab Mittwoch
7-Tage-Inzidenzwert in Ulm übersteigt seit Tagen 150 je 100 000 Einwohner. Am Sonntag lag der Wert laut...weiterlesen


Apr 09

Ulmer Gastronom in U-Haft: Zoll ermittelt wegen Schwarzarbeit, Kurzarbeitergeld- und Subventionsbetrugs
Ein Ulmer Gastronom ist am Donnerstag festgenommen worden. Ihm werden unter anderem Subventionsbetrug,...weiterlesen


Apr 11

Ausgangsbeschränkung im Landkreis Neu-Ulm ab Montag
Der Landkreis Neu-Ulm hat am Sonntag, 11. April, den dritten Tag infolge den Inzidenzwert von 100...weiterlesen


Apr 19

Stadt Ulm und Landkreis Neu-Ulm nah an der Inzidenz von 200
Die Stadt Ulm und Landkreis Neu-Ulm sind nah an der 7-Tage-Inzidenz von 200.  weiterlesen


Apr 12

Motorradfahrer stirbt nach Frontalzusammenstoß
Tödlich verletzt hat sich ein 55-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Sonntagabend. weiterlesen


Apr 15

Rasanter Anstieg der Corona-Infektionen in der Region - Ulm mit Inzidenzwert bei über 200
In der Region steigt die Zahl der Corona-Infektionen rasant an. Ulm ist seit Donnerstag über der Grenze...weiterlesen


Apr 12

Nächtliche Ausgangsbeschränkungen in Ulm ab Mittwoch
Jetzt ist es offiziell: Das Gesundheitsamt im Landratsamt Alb-Donau-Kreis hat am Montag wegen anhaltend...weiterlesen


Apr 11

Hotelzimmer für Party gebucht: 30 Jugendliche feiern mit viel Alkohol und ohne Mundschutz und Abstand
Rund 30 Jugendliche haben in der Nacht zum Sonntag in einem Hotel in Neu-Ulm eine Party gefeiert.  weiterlesen



Tentschert quer

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben