ulm-news.de

Tentschert quer
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 13.01.2021 12:27

13. Januar 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Schnee und Glätte sorgen für Verkehrsbehinderungen und Unfälle


 Am Dienstag rutschten im Alb-Donau-Kreis mehrere Fahrzeuge auf glatter Fahrbahn. 

Gegen 10.15 Uhr fuhr ein Audi von Witthau in Richtung Hörvelsingen. An der Einmündung rutschte der Pkw des 19-Jährigen und prallte gegen den Audi eines 56-Jährigen. Der war zwischen Hörvelsingen und Beimerstetten unterwegs. Er trug bei dem Unfall leichte Verletzungen davon. Ein Krankenwagen brachte den Mann in eine Klinik. Den Sachschaden an den Fahrzeugen schätzt die Polizei auf ungefähr 35.000 Euro; sie waren nach dem Unfall noch fahrbereit.
Gerutscht ist auch ein Opel in Blaustein. Das Fahrzeug war im Ortsteil Klingenstein in der Ehrensteiner Straße unterwegs und rutschte auf der schneeglatten Straße über die Kreuzung mit der Hummelstraße. Das Auto blieb an einem Metallgeländer hängen. Ein Kran musste es bergen. Ein Abschlepper nahm den Pkw des 20-Jährigen mit. Den Sachschaden am Fahrzeug schätzt die Polizei auf ungefähr 4.000 Euro.
Im Graben landete eine 41-Jährige mit ihrem Fahrzeug in Altheim. Die Frau war gegen 13.30 Uhr in der Straße im Aschach unterwegs. Weil ihr auf ihrer Straßenseite ein Kleinwagen entgegenkam, wich die Audifahrerin nach rechts aus. Sie prallte gegen ein Verkehrsschild und rutschte in den Graben. Die Beifahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Einen Krankenwagen benötigte die 35-Jährige jedoch nicht. Das Auto war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper nahm es mit. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 20.000 Euro. Die Ermittler vom Polizeirevier Ehingen (07391/5880) suchen nun den Unfallverursacher, der mit einem schwarzen VW-Polo unterwegs gewesen sein soll.
Auch bei Westerstetten kam ein Pkw auf glatter Straße von der Fahrbahn ab: Gegen 14 Uhr fuhr eine 39-Jährige auf der B 10 in Richtung Geislingen. An der Ampel der Tomerdinger Kreuzung wartete vor ihr ein Opel an der roten Ampel. Die Frau bremste. Ihr Ford rutschte, prallte gegen den Pkw und schleuderte anschließend in die Böschung. Die Unfallverursacherin verletzte sich bei dem Unfall leicht. Ein Rettungswagen brachte sie in eine Klinik. Ihr Fahrzeug war nach dem Unfall nicht mehr fahrbereit. Ein Abschlepper barg es. Den Gesamtsachschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 4.000 Euro.
Etwa 8.000 Euro entstanden einem Autobesitzer nach einem Unfall zwischen Merklingen und Scharenstetten: Ein Fiatfahrer war dort gegen 19 Uhr unterwegs und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Im Graben überschlug sich der Pkw. Der 25-jährige Fahrer kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Sein Beifahrer im Alter von 24 Jahren trug leichte Verletzungen davon und kam ebenfalls in eine Klinik. Ein Abschlepper nahm das Auto mit.
Im Schnee stecken geblieben sind auch gegen 19 Uhr drei Fahrzeuge bei Merklingen. Die Lkw und Sattelzüge waren in Richtung Hohenstadt unterwegs. Die Straße war mit Schnee bedeckt. Ein Sattelzug fuhr fest; der Fahrer rangierte, es gelang ihm jedoch nicht sein Fahrzeug zu befreien. Ein anderer Lkw-Fahrer wollte an diesem Fahrzeug vorbeifahren und geriet dabei mit den Rädern in den Straßengraben und blieb dort stecken. Ein anderer Sattelzuglenker fuhr zu weit rechts und blieb dort im Straßengraben stecken. Zur Bergung der Fahrzeuge musste die Straße zwischen Merklingen und Hohenstadt für etwa drei Stunden voll gesperrt.



Ulmer Pressedienst Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Zur Zeit gibt es kein Highlight.

Weitere Topevents

Zur Zeit gibt es keine weiteren Top-Events.

Tentschert quer
Jan 21

Freundin trotz Ausgangssperre besucht
Beamte des Einsatzzuges der Operative Ergänzungsdienste Neu-Ulm kontrollierten in der Nacht von 20. auf...weiterlesen


Jan 23

„Sichereres Versteck“ für eine Geburtstagsfeier
Am Freitagabend erhielt die Polizeiinspektion Illertissen einen Anruf aus Vöhringen. Der Anrufer teilte...weiterlesen


Jan 24

13 Personen feiern Party - Zwei Verletzte
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der Polizeiinspektion Weißenhorn eine Ruhestörung durch...weiterlesen


Jan 17

80-jährige Frau durch rodelndes Kind schwer verletzt
Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich bereits am vergangenen Freitagnachmittag ein...weiterlesen


Jan 12

Corona-Ausbrüche und Todesfälle in weiteren Pflegeheimen
In den letzten Tagen erhielt das Gesundheitsamt im Landratsamt Alb-Donau-Kreis weitere Meldungen von...weiterlesen


Jan 21

Polizei löst Geburtstagsparty auf
 Gegen die Corona-Vorschriften verstießen am Mittwoch mehrere Feiernde in Ulm. weiterlesen


Jan 12

Acht Personen in einer Wohnung - Neun Personen in der Nacht unterwegs
Am Montagabend wurde der Polizei eine Ruhestörung in einem Mehrfamilienhaus in der Auer Straße in...weiterlesen


Jan 19

Frau zeigt Zunge und Mittelfinger
Ein 59-Jähriger befuhr am vergangenen Freitag gegen 14.30 Uhr mit seinem Pkw die Ringstraße, als er...weiterlesen



Tentschert quer

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben