ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 15.12.2020 16:36

15. Dezember 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Handballdrittligist VfL Günzburg fährt künftig im Bus mit Design von Hauptsponsor Liqui Moly


 schließen


Beschreibung: Ernst Prost, Geschäftsführer von LIQUI MOLY, ließ es sich nehmen, selbst Platz am Steuer des neuen Busses Platz zu nehmen.

Lizenz: © copyright

Fotograf: Ernst Mayer

Foto in Originalgröße

Lizenz: © copyright



„Wir sind (d)ein Team“. Der VfL Günzburg tourt nun mit neuem Mannschaftsbus im Design seines Hauptsponsors Liqui Moly aus Ulm durch die Republik

Der Ulmer Ölhersteller und der Handballdrittligist VfL Günzburg aus Günzburg gehen gemeinsam auf große Fahrt. LIQUI MOLY ist Hauptsponsor des Vereins. Ein Baustein des Sponsoringpakets ist der Mannschaftsbus der Günzburger. Das auffällige Design des Schmierstoffspezialisten gepaart mit sportlichen Porträts der Spieler harmoniert wunderbar auf dem Tourbus der Handballer. „Es ist ein echter Hingucker“, so Ernst Prost, Geschäftsführer von LIQUI MOLY. In Leipheim, dem Wohnort des Geschäftsführers, wird der Bus feierlich eingeweiht. Das Beste ist: Der Bus wird auch im Schul- und Linienverkehr eingesetzt. So könne jeder die Gelegenheit haben, im Bus seines Teams mitzufahren.
Für den VfL Günzburg ist es einer der wenigen Auftritte in diesem Jahr. Denn der komplette Spielbetrieb ist wegen der Coronapandemie ausgesetzt. „Wir sind froh, mit LIQUI MOLY einen solch zuverlässigen Partner an unserer Seite zu wissen. Wir profitieren enorm vom Engagement unseres Sponsors“, teilt Armin Spengler stellvertretender Abteilungsleiter und Verantwortlicher für das Marketing beim VfL Günzburg mit.
Für den Schmierstoffspezialisten hat sich Handball zu einer seiner größten Sponsoringaktivitäten neben dem Motorsport entwickelt. „Handball genießt eine hohe Popularität und ist emotional positiv aufgeladen. Fans fiebern, zittern und erleben die Spiele mit ihren Vereinen“, so Peter Baumann, Marketingleiter bei LIQUI MOLY. Handball füge sich demnach sehr gut in das ausgezeichnete Markenimage des Motoröl- und Additivhersteller aus Ulm ein. „Durch unser breites Engagement im Sportsponsoring erzielen wir eine sehr hohe Reichweite und eine große Markenbekanntheit. Gleichzeitig wollen wir den Vereinen ein zuverlässiger Partner sein. Diese Zuverlässigkeit zeichnet uns in allen Geschäftsbeziehungen aus. Auf LIQUI MOLY kann man sich verlassen –als Kunde und Partner“, erklärt Ernst Prost.
Das Vereinsmotto „Wir sind (d)ein Team“ passe demnach perfekt zum Unternehmen, welches selbst von sich als LIQUI MOLY family worldwide spricht. „Unser Teamgedanke spiegelt sich in unserer weltbekannten Marke wider. LIQUI MOLY sind nicht nur hervorragende Produkte Made in Germany. LIQUI MOLY ist ein Gefühl. Wir wünschen dem Günzburger Team und allen Fahrgästen allzeit gute Fahrt und hoffen weiterhin auf eine gute Partnerschaft“, resümiert der Geschäftsführer.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Mai 16

Schockanrufer erbeuten Schmuck
Am Mittwoch brachten Betrüger eine Seniorin aus Ulm um ihren Schmuck. weiterlesen


Mai 17

Autolenker fährt Fußgängerin auf Zebrastreifen an
Am Donnerstag erfasste ein Autofahrer im Ulmer Stadtteil Wiblingen eine Fußgängerin.  weiterlesen


Mai 15

Junge Radlerin bei Unfall verletzt
Am Dienstagmorgen fuhr eine 72-Jährige mit ihrem Pkw in Illertissen auf der Dietenheimer Straße...weiterlesen


Mai 19

Unfall beim Spurwechsel in Neu-Ulm
Am Samstagmittag gegen 12:30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Lkw-Fahrer die Europastraßein Neu-Ulm in...weiterlesen


Mai 17

Die SSV-Party geht weiter: Aufstiegs- und Meisterfeier im Donaustadion und auf Ulmer Münsterplatz
Die Party geht weiter! Am Samstag wird die Mannschaft des SSV Ulm 1846 Fußball offizell für...weiterlesen


Mai 20

Blank gezogen - Unbekannter langt zu
Eine unangenehme Erfahrung hat eine junge Frau in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der...weiterlesen


Mai 19

Nach der Feier ist vor der Feier: Meister-Spatzen fliegen nach Malle
Erst ein Wolkenbruch beendete am Samstagabend die Party mit mindestens 9000 Fans auf dem Ulmer...weiterlesen


Mai 17

Kunstverein-Vorsitzender Dr. Hartmut Dippel unerwartet verstorben
Der Kunstverein Ulm ist in tiefer Trauer, denn der 1. Vorsitzende Dr. Hartmut Dippel ist am 13. Mai...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben