ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 15.12.2020 16:36

15. Dezember 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Handballdrittligist VfL Günzburg fährt künftig im Bus mit Design von Hauptsponsor Liqui Moly


 schließen


Beschreibung: Ernst Prost, Geschäftsführer von LIQUI MOLY, ließ es sich nehmen, selbst Platz am Steuer des neuen Busses Platz zu nehmen.

Lizenz: © copyright

Fotograf: Ernst Mayer

Foto in Originalgröße

Lizenz: © copyright



„Wir sind (d)ein Team“. Der VfL Günzburg tourt nun mit neuem Mannschaftsbus im Design seines Hauptsponsors Liqui Moly aus Ulm durch die Republik

Der Ulmer Ölhersteller und der Handballdrittligist VfL Günzburg aus Günzburg gehen gemeinsam auf große Fahrt. LIQUI MOLY ist Hauptsponsor des Vereins. Ein Baustein des Sponsoringpakets ist der Mannschaftsbus der Günzburger. Das auffällige Design des Schmierstoffspezialisten gepaart mit sportlichen Porträts der Spieler harmoniert wunderbar auf dem Tourbus der Handballer. „Es ist ein echter Hingucker“, so Ernst Prost, Geschäftsführer von LIQUI MOLY. In Leipheim, dem Wohnort des Geschäftsführers, wird der Bus feierlich eingeweiht. Das Beste ist: Der Bus wird auch im Schul- und Linienverkehr eingesetzt. So könne jeder die Gelegenheit haben, im Bus seines Teams mitzufahren.
Für den VfL Günzburg ist es einer der wenigen Auftritte in diesem Jahr. Denn der komplette Spielbetrieb ist wegen der Coronapandemie ausgesetzt. „Wir sind froh, mit LIQUI MOLY einen solch zuverlässigen Partner an unserer Seite zu wissen. Wir profitieren enorm vom Engagement unseres Sponsors“, teilt Armin Spengler stellvertretender Abteilungsleiter und Verantwortlicher für das Marketing beim VfL Günzburg mit.
Für den Schmierstoffspezialisten hat sich Handball zu einer seiner größten Sponsoringaktivitäten neben dem Motorsport entwickelt. „Handball genießt eine hohe Popularität und ist emotional positiv aufgeladen. Fans fiebern, zittern und erleben die Spiele mit ihren Vereinen“, so Peter Baumann, Marketingleiter bei LIQUI MOLY. Handball füge sich demnach sehr gut in das ausgezeichnete Markenimage des Motoröl- und Additivhersteller aus Ulm ein. „Durch unser breites Engagement im Sportsponsoring erzielen wir eine sehr hohe Reichweite und eine große Markenbekanntheit. Gleichzeitig wollen wir den Vereinen ein zuverlässiger Partner sein. Diese Zuverlässigkeit zeichnet uns in allen Geschäftsbeziehungen aus. Auf LIQUI MOLY kann man sich verlassen –als Kunde und Partner“, erklärt Ernst Prost.
Das Vereinsmotto „Wir sind (d)ein Team“ passe demnach perfekt zum Unternehmen, welches selbst von sich als LIQUI MOLY family worldwide spricht. „Unser Teamgedanke spiegelt sich in unserer weltbekannten Marke wider. LIQUI MOLY sind nicht nur hervorragende Produkte Made in Germany. LIQUI MOLY ist ein Gefühl. Wir wünschen dem Günzburger Team und allen Fahrgästen allzeit gute Fahrt und hoffen weiterhin auf eine gute Partnerschaft“, resümiert der Geschäftsführer.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jan 28

Fremde Frau im Bett - Mann ruft Polizei um Hilfe
 Am Freitag, gegen 12.30 Uhr, meldete sich ein 56-jähriger Mann bei der Polizei. Er hatte eine fremde...weiterlesen


Feb 07

Nach Großbrand bei Autozulieferer Burgmaier in Allmendingen: Landrat Scheffold dankt Einsatzkräften
"Ich wünsche den Firmeninhabern und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern viel Kraft für die kommenden...weiterlesen


Jan 30

30-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt
Am Montagmorgen kam ein 30-Jähriger bei Blaubeuren mit seinem Auto von der Straße ab und überschlug...weiterlesen


Jan 24

17-jähriger Gliedvorzeiger belästigt 78 Jahre alte Frau in Neu-Ulm
Am Sonntagnachmittag ging bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm die Mitteilung über einen Gliedvorzeiger ein. weiterlesen


Jan 27

Liebesbetrug: Polizei nimmt 27-jährige Frau in Neu-Ulm fest
Über mehrere Wochen führte ein 28-Jähriger aus Neu-Ulm eine Internet-Beziehung zu seiner vermeintlichen...weiterlesen


Feb 08

Brutaler Angriff in Ulmer Innenstadt: Vier Männer verletzten 25-jährigen Polizisten schwer
Ein 25-Jähriger ist bei einem brutalen Angriff in der Nacht zum Mittwoch in Ulm lebensgefährlich am Kopf...weiterlesen


Jan 29

Mehrere Verletzte: Jugendbande greift Passanten in Innenstadt an
In der Nacht von Samstag auf Sonntag war in der Biberacher Innenstadt eine Gruppe Jugendlicher und junger...weiterlesen


Jan 27

B 10 in Ulm: Einschränkungen an den Auf- und Abfahrten
 Der Zustand der Wallstraßenbrücke in Ulm bereitet den Prüfingenieuren Kummer und daher verlangen sie...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben