ulm-news.de

Tentschert quer
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 04.12.2020 11:13

4. Dezember 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Ortschronik für Offenhausen erschienen


Die Ortschronik für den Neu-Ulmer Stadtteil Offenhausen ist in diesen Tagen erschienen. Unter dem Titel „Offenhausen 1309 – 2019“ wird auf 514 Seiten die ereignisreiche Geschichte des Stadtteils vorgestellt. Herausgeber ist das Stadtarchiv Neu-Ulm. 

Die ersten Planungen für die Chronik begannen im Jahr 2013. Von Anfang an beteiligt war die Offenhausener Interessengemeimschaft (OIG). Als Autor war zunächst Karl- Maria Haertle beauftragt, der jedoch plötzlich und unerwartet während des Projekts verstorben ist. Mit Eberhard A. Merk und Markus Theile wurden zwei neue Autoren gefunden. Dennoch brachte der Autorenwechsel einen gewissen zeitlichen Verzug mit sich. Dieser Umstand, ein Leitungswechsel im Neu-Ulmer Stadtarchiv und auch die Tatsache, dass die Chronik für den Stadtteil Finningen aufgrund des Jubiläums 700 Jahre Finningen im Jahr 2018 in der Erstellung zeitlich vorgezogen wurde, sind der Grund, weshalb die Zusammenstellung der Chronik gut sieben Jahre in Anspruch genommen hat. Doch: „Was lange währt, wird schlussendlich gut“, freut sich Dr. Larissa Ramscheid, die Leiterin des städtischen Archivs und Koordinatorin der Ortschronik. „Die Chronik Offenhausen ist ein hervorragendes Beispiel dafür, was entstehen kann, wenn sich Bürgerinnen und Bürger für ihren Stadtteil einsetzen und Pressemitteilung auch ihr Wissen und ihre Erfahrungen in ein Projekt einbringen“, so Ramscheid.
Die Chronik widmet sich der Ortsgeschichte Offenhausens im Zeitraum von der Ersterwähnung im Jahr 1309 bis zum Jahr 2019. Archäologische Funde auf der heutigen Markung Offenhausen werden ebenso behandelt, wie die Militär- und Häusergeschichte des Neu-Ulmer Stadtteils oder das Vereinsleben. Darüber hinaus erfahren die Leser in zahlreichen Kapiteln allerlei Interessantes über das ehemalige Dorfleben in Offenhausen und auch zu aktuellen Begebenheiten.
Die Ortschronik Offenhausen wird mit einer Auflage von 500 Stück aufgelegt und kann ab sofort zum Preis von 19,50 Euro in der Neu-Ulmer Buchhandlung Schmiedel und Gruß erworben werden. Ein Verkauf erfolgt auch im Stadtarchiv Neu-Ulm. Hierzu richtet das Archiv-Team im Erdgeschoss des Rathauses ein Verkaufsfenster ein. Vom Rathausplatz aus kann die Chronik so gegen Barzahlung und coronakonform mit möglichst wenig direktem Kontakt erworben werden. Darüber hinaus sind gegen die Übernahme der Versandkosten auch Bestellungen beim Stadtarchiv möglich (Mail an stadtarchiv@neu-ulm.de ).
Auf der Website der Stadt Neu-Ulm gibt es unter www.stadtarchiv.neu-ulm.de einen Trailer zur neuen Ortschronik Offenhaussen. Die Chronik Offenhausen ist nach den Chroniken von, Steinheim (1985), Burlafingen (1987), Pfuhl (1994), Gerlenhofen (1997), Reutti und Jedelhausen (2008), Holzschwang und Hausen (2008), Ludwigsfeld (2017) und Finningen (2018) die nunmehr 9. Stadtteil-Chronik, die von der Stadtverwaltung herausgegeben wird.



Ulmer Pressedienst Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Zur Zeit gibt es kein Highlight.

Weitere Topevents

Zur Zeit gibt es keine weiteren Top-Events.

Tentschert quer
Jan 21

Freundin trotz Ausgangssperre besucht
Beamte des Einsatzzuges der Operative Ergänzungsdienste Neu-Ulm kontrollierten in der Nacht von 20. auf...weiterlesen


Jan 23

„Sichereres Versteck“ für eine Geburtstagsfeier
Am Freitagabend erhielt die Polizeiinspektion Illertissen einen Anruf aus Vöhringen. Der Anrufer teilte...weiterlesen


Jan 24

13 Personen feiern Party - Zwei Verletzte
In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der Polizeiinspektion Weißenhorn eine Ruhestörung durch...weiterlesen


Jan 17

80-jährige Frau durch rodelndes Kind schwer verletzt
Wie der Polizei erst jetzt bekannt wurde, ereignete sich bereits am vergangenen Freitagnachmittag ein...weiterlesen


Jan 12

Corona-Ausbrüche und Todesfälle in weiteren Pflegeheimen
In den letzten Tagen erhielt das Gesundheitsamt im Landratsamt Alb-Donau-Kreis weitere Meldungen von...weiterlesen


Jan 21

Polizei löst Geburtstagsparty auf
 Gegen die Corona-Vorschriften verstießen am Mittwoch mehrere Feiernde in Ulm. weiterlesen


Jan 12

Acht Personen in einer Wohnung - Neun Personen in der Nacht unterwegs
Am Montagabend wurde der Polizei eine Ruhestörung in einem Mehrfamilienhaus in der Auer Straße in...weiterlesen


Jan 19

Frau zeigt Zunge und Mittelfinger
Ein 59-Jähriger befuhr am vergangenen Freitag gegen 14.30 Uhr mit seinem Pkw die Ringstraße, als er...weiterlesen



Tentschert quer

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben