ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 21.10.2020 17:30

21. Oktober 2020 von roberto benjamini
0 Kommentare

Lieber "Macho Man" - oder lieber nicht?


"Theater trotz(t) Corona", das sagt sich so leichthin. Aber: Ein gewisser Trotz steckt mit drin, wenn sich das Neu-Ulmer Theatermacher-Duo "Riese & Ko" zur kulturellen Notversorgung in der durch Covid19  so veranstaltungsarmen Zeit durchringt. Jetzt steht erneut ein Wochenende mit drei Vorstellungen des Kultstücks "Macho Man" von Moritz Netenjakob an. Karten für alle Vorstellungen.

In "Der Theatermacher" von Thomas Bernhard freut sich Prinzipal Bruscon über "38 Zuschauer, Vollzahler" in Gaspolthofen. Die Theatermacher in Neu-Ulm würden sich freuen, wenn sie diese 38 Vollzahler in die kleine Komödie am Petrusplatz einlassen dürften.

"Wir finden: Die 30 BesucherInnen, die wir pro Vorstellung zulassen dürfen, sollen aber ein hundertprozentiges Theratererlebnis haben. Ohne Abstriche", sagt Theaterleiterin Claudia Riese. Und so stehen auch an diesem Wochenende drei Vorstellungen auf dem Spielplan.

Ivan Dentler spielt wieder seinen in der Corona-Zwischensaison im Juni gefeierten "Macho Man". "Die positiven Presse-Rezensionen und vor allem die ganz besonders positive Resonanz des Publikums (Publikums-Stimmen hier) haben uns  bewogen, weitere neun Vorstellungen anzusetzen", erläutert Claudia Riese. Neben der darstellerischen Leistung des Kieler Schauspielers ist es die Stückvorlage von Maritz Netenjakob, welche überzeugt.

Kein Wunder:

Ab 1991 arbeitete Netenjakob als Autor und Gagschreiber u. a. für Hurra Deutschland, später für Die Wochenshow und für Ladykracher. Er schrieb auch eine Reihe von Drehbüchern für die Serien Anke und Stromberg. Von ihm stammen darüber hinaus Scripts für das Format Switch.

Netenjakob schrieb auch Soloprogramme für andere Künstler ... Als Comedian ist er häufig in den Sendungen Quatsch Comedy Club und NightWash zu sehen. Im Dezember 2009 trat er am 18. Arosa Humor-Festival auf. Sein eigenes Soloprogramm ist als Hörbuch bei Random House Audio erschienen.

Im Februar 2009 veröffentlichte er im Verlag Kiepenheuer & Witsch seinen Romanerstling 'Macho Man', der es auf die SPIEGEL-Bestsellerliste schaffte. Für die Verfilmung 2015 schrieb er das Drehbuch. 2006 erhielt er für seine Mitarbeit an den Stromberg-Drehbüchern den Adolf-Grimme-Preis.

Zum Stück:

Wie überlebt ein Frauenversteher in einer Welt voller Machos?

Der schüchterne Daniel ist gerade von seiner Freundin verlassen worden und verliebt sich im Urlaub Hals über Kopf in die wunderschöne Aylin. Er schwebt im siebten Himmel. SIe liebt ihn, ist zwar, was Schweinefleisch und Alkohol angeht, nicht streng, aber Sex vor der Hochzeit? Never!

Als beide zurück in Deutschland sind, lernt er Aylins türkische Großfamilie kennen.

Da kommt die große Prüfung: Was hält er von den Griechen? Ist er katholisch? Evangelisch? Jüdisch? Glaubt er, wenn er schon keinem dieser Bekenntnisse angehört, wenigstens an Allah? Und welcher der türkischen Süper Lig-Fußballvereine ist sein Favorit?

Die größte Hürde aber: Daniel muss seine Alt-68er-Eltern dazu bringen, dass sie Aylins Eltern um die Heiratserlaubnis bitten.

"Meine Eltern sind strikt gegen Traditionen, vor allem, wenn es um so etwas Altmodisches wie eine Erlaubnis geht. Aber wenn es die Tradition von Ausländern ist, dann ist das Dagegen-Sein nicht mehr links-alternativ, sondern ausländerfeindlich. Eine Pattsituation. In solchen Fällen wird immer mein Vater zu Rate gezogen. - --- Er erkennt die Situation messerscharf als 'multikulturelles Paradoxon'. das letzten Endes in der Frage mündet, ob man kulturell bedingte antidemokratische Haltungen von Ausländern in Deutschland tolerieren soll oder nicht."


.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Okt 19

Tempo 70 erlaubt und mit 174 geblitzt
Einen traurigen Rekord verzeichneten Beamte der Verkehrspolizei Neu-Ulm bei einer Geschwindigkeitsmessung...weiterlesen


Okt 15

Verdächtiger Gegenstand: Polizei räumt Galeria Kaufhof in Ulm
Wegen eines verdächtigen Gegenstands hat die Polizei am Freitag das große Kaufhaus Galeria Kaufhof in...weiterlesen


Okt 23

Mit Bagger nachts großen Schaden angerichtet
In der Nacht auf Samstag, gegen Mitternacht, gingen mehrere Mitteilungen bei der Polizei ein, dass auf der...weiterlesen


Okt 14

Geänderte Corona-Verordnung: 2G-Regel und Testpflicht für nicht geimpfte Beschäftigte mit Außenkontakt
Die Landesregierung Baden-Württemberg hat die Corona-Verordnung angepasst. Neu ist unter anderem die...weiterlesen


Okt 20

Großeinsatz nach Reinigungsarbeiten in Ehinger Krankenhaus
Einen Großeinsatz gab es nach Reinigungsarbeiten am Mittwochnachmittag in einem Krankenhaus in Ehingen.   weiterlesen


Okt 20

Zehnjähriger schlägt Rektorin und beleidigt sie als "Schlampe"
Im Rahmen eines klärenden Gesprächs zwischen der Rektorin einer Schule in der Illerstraße und einem...weiterlesen


Okt 18

Verdächtiger Gegenstand in Galeria Kaufhof in Ulm: Polizei nimmt 62-jährigen Mann fest
Im Zusammenhang mit der Räumung des Warenhauses Galeria Kaufhof in der Innenstadt von Ulm hat die...weiterlesen


Okt 24

Zwölf Kilometer Stau wegen Unachtsamkeit
Drei Verletzte und eine rund zweistündige Vollsperrung der Autobahn 8 in Fahrtrichtung Stuttgart waren...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben