ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 25.06.2020 16:00

25. Juni 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Gutscheine für Gastronomen: Bayerische Milchbauern verteilen Gutscheine im Wert von 1,1 Millionen Euro


Der Bayerische Milchförderungsfonds (MFF) und der milch.bayern e.V. verteilen 11 000 Gutscheine im Gesamtwert von 1,1 Million Euro als Zeichen des Zusammenhalts an die Gastronomie. Ein entsprechender Gutschein wurde symbolisch am Mittwoch im „Hirsch“ in Finningen übergeben.  

Als Zeichen des Zusammenhalts unterstützen der MFF und milch.bayern e.V. die Gastronomie mit einer Gutschein-Aktion. Insgesamt 11.000 Gutscheine im Wert von je 100 Euro liegen abrufbereit: Das ist ein Gesamtwert von 1,1 Millionen Euro.
„Wir sind gerührt, dass uns gerade die Landwirte unter die Arme greifen, eine Branche, die es selbst nicht leicht hat und seit Jahren kämpfen muss. Für uns sind diese 100 Euro viel wert, aktuelle ist das eine tolle Unterstützung für uns“, sagte Bettina Seidl vom „Hirsch“ in Finningen bei der Übergabe des Gutscheins. Das Prinzip der Aktion sei sehr einfach und unbürokratisch, lobte Seidl, die gleichzeitig Vorsitzende des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbandes (DEHOGA) im Kreis Neu-Ulm ist. Die Aktion treffe genau die richtigen, den Mittelstand, die familiengeführten Betriebe. „Gerade in solchen Ausnahmezeiten ist ein Zusammenhalt auf regionaler Ebene von Gästen bzw. Verbrauchern, Gastronomie, Lebensmitteleinzelhandel und Landwirten enorm wichtig“, sagte Bettina Seidl. Gerade der ländliche Raum lebe von diesem Zusammenhalt. Es sei für die Wirte selbstverständlich, regionale Produkte in ihren Gasthäusern anzubieten, sagte Bettina Seidl. Die DEHOGA-Kreisvorsitzende ergänzte: „Ich bin mir sicher, dass meine Kolleginnen und Kollegen dieses Angebot der Milchbauern gerne annehmen“.
Solidarität brauche viele Mitmacher, erklärte Susanne Glasmann, Vorsitzende des milch.bayern e.V.: „Die bayerische Milchwirtschaft greift den Wirtinnen und Wirten unter die Arme. Gleichzeitig sind auch die Verbraucherinnen und Verbraucher aufgerufen: Diese sollen die Milchprodukte und Käsespezialitäten nicht nur zu Hause, sondern auch wieder in den Biergärten, Wirtshäusern, Restaurants und Cafés genießen“ Christiane Ade aus Gerlenhofen, Kreisbäuerin des Bayerischen Bauernverbandes im Kreis Neu-Ulm, freute sich über die Gutscheinaktion, mit der die bayerischen Milchbauern die heimische Gastronomie unterstützen. Die Corona-Pandemie mache deutlich, wie wichtig Regionalität ist, betont Christiane Ade. Die Zwangsschließung der Hotels und Gaststätten habe sich unmittelbar auf die Erzeugerpreise für landwirtschaftliche Produkte ausgewirkt.
Johann Britsch, Inhaber und Geschäftsführer des „Hirsch“, sagte: „Früher war es Standard, dass die Landwirtschaft und die Gastronomie an einem Strang gezogen haben. Das spüren wir heute wieder vermehrt, gerade diese Zeiten zeigen doch, wie wertvoll und wichtig dieser Zusammenhalt ist. Es geht wieder in Richtung heimisch, regional, vollwertig! Als Bezirksvorsitzender bekomme ich live mit, wie der DEHOGA und der Bauernverband immer enger zusammenwachsen in den letzten Jahren“. Die Teilnahme ist für die Gastronomie einfach und unbürokratisch. Jeder Gastro-Betrieb kann sich auf der Website www.mff-bayern.de/aktion informieren, einen Gutschein herunterladen und bei den teilnehmenden Frischdiensten oder Großhändlern für bayerische Milchprodukte einlösen. Der Großhandel rechnet direkt mit dem Milchförderungsfonds ab.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jun 29

Zehn Coronavirus-Infektionen: In Neu-Ulm, Senden und Vöhringen 98 Kinder und Erwachsene in Quarantäne
Im Landkreis Neu-Ulm gibt es aktuell zehn bestätigte Fälle für eine Coronavirus-Infektion. Unter den...weiterlesen


Jun 22

Drei bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Landkreis Neu-Ulm
Im Landkreis Neu-Ulm sind seit Freitag drei bestätigte Neuinfektionen - bis Stand Montag - gemeldet worden. weiterlesen


Jun 29

31-Jähriger stirbt nach Messerstichen - 21-Jähriger Mann in Untersuchungshaft
 Nachdem am Freitagnachmittag ein 31-Jähriger im Verlauf eines Streits mit einem Messer getötet worden...weiterlesen


Jul 01

Keine Neuinfektion mit Coronavirus im Landkreis Neu-Ulm
Keine bestätigte Neuinfektion im Vergleich zum Vortag gibt es im Landkreis Neu-Ulm. Aktuell sind zehn...weiterlesen


Jun 24

"Herr Naidoo ist in unserer weltoffenen, demokratischen und solidarischen Stadt nicht erwünscht"
Der Ulmer Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Mittwoch nicht über die vorgeschlagene Resolution der...weiterlesen


Jun 19

Herabwürdigend und rassistisch: Ulmer SPD beantragt Umbenennung der Mohrengasse
Die Ulmer SPD hat die Umbenennung der Mohrengasse in der Innenstadt beantragt. Die Genossen halten den...weiterlesen


Jun 30

Polizei und Angehörige suchen Dr. Felipe Caycedo-Soler aus Ulm
Seit vergangenen Dienstag wird ein 39 Jahre alte Felipe Caycedo Soler aus Ulm  vermisst. Der Mann...weiterlesen


Jul 02

Junge Männer beleidigen und schlagen drei Frauen
Drei Frauen sind am Donnerstag von drei 17 und 18-Jährigen angegriffen worden. Dabei erlitten die Frauen...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben