ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 15.06.2020 15:17

15. Juni 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Erster Erfolg auf dem Weg zur Klimaneutralität erfolgreich „eingefahren“


„Der erste Meilenstein auf dem Weg zur vollständigen Klimaneutralität ist geschafft: unser Fuhrpark ist klimaneutral“, berichtet Ralph P. Blankenberg, Vorstandssprecher der Volksbank  Ulm-Biberach eG.

„Bereits seit vielen Jahren setzen wir alles daran, die CO 2 -Emissionen unseres Firmenfuhrparks stetig zu reduzieren. Zwar sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter dafür sensibilisiert, Kundenbesuche größtenteils zu Fuß oder mit den Volksbank-Fahrrädern zu erledigen, jedoch ist dies beispielsweise bei weiteren Entfernungen nicht möglich. Eine gewisse Menge an Treibhausgas-Emissionen lässt sich also nicht vermeiden“, erklärt Ralph P. Blankenberg, Vorstandssprecher der Volksbank  Ulm-Biberach eG.
Den verbleibenden, nicht vermeidbaren CO 2 -Ausstoß in Höhe von 131 Tonnen (erzeugt durch die 28 Fahrzeuge auf insgesamt 519.121 Kilometern im Jahr 2019) hat das genossenschaftliche Kreditinstitut durch den Erwerb eines sogenannten CO 2 -Minderungszertifikats bei ihrem Partner der First Climate AG vollständig kompensiert. Damit werden Klimaschutz-Projekte in Südamerika, Afrika oder Asien unterstützt, die alle Standards hinsichtlich CO 2 -Reduktion erfüllen und ausschließlich mit dem "Goldstandard" oder "Verified Carbon Standard" zertifiziert sind. „Für die Kompensation unseres Fuhrparks haben wir uns für die Unterstützung der nachhaltigen Forstwirtschaft des Klimaschutzprojekts ‚Vermiedene Abholzung in der Amazonas Region Madre de Dios, Peru‘ entschieden. Hier haben wir Gewissheit, dass unsere Gelder sinnvoll investiert sind und übernehmen gleichzeitig Verantwortung sowohl für unsere Region als auch für die Welt“, erklärt der Vorstandssprecher.
„Und wir gehen noch weiter: In jedem Unternehmen entstehen täglich Treibhausgas-Emissionen. Beispielsweise durch Energie- und Materialeinsatz in der Verwaltung, durch Geschäftsreisen oder die Arbeitswege der Mitarbeiter. Auch diese möchten wir reduzieren und anschließend kompensieren, so dass wir bis 2021 vollständige Klimaneutralität erreichen.“ Entsprechend sehen die weiteren Schritte in Richtung Klimaneutralität bei der Volksbank auch aus: nach und nach erhebt man in anderen Bereichen des Hauses den CO 2 -Ausstoß.
Als nächstes sollen die Veranstaltungen, Papier- und Drucksachen sowie die Arbeitswege der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter klimaneutral gestellt werden. „Besonders wichtig ist es derzeit, gerade in Corona-Zeiten, auch den Klimaschutz nicht aus den Augen zu verlieren und weiter stetig voranzutreiben“, so der Vorstandssprecher. „Wir dürfen nicht müde werden unsere Umwelt zu schützen, die Natur zu bewahren und etwas für das Klima zu tun“, so seine Devise. Die Volksbank hat bereits lange vor Corona zahlreiche Maßnahmen umgesetzt, um ihren ökologischen Fußabdruck kontinuierlich zu reduzieren: mit ihrem seit 2012 jährlich stattfindenden Klimaschutztag leistet die Genossenschaftsbank einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz, seit 2016 wird der Strombedarf aller Geschäftsstellen ausschließlich mit Naturstrom gedeckt und der Postversand erfolgt seit mehreren Jahren klimaneutral. Darüber hinaus investiert das genossenschaftliche Kreditinstitut in energiesparende Gebäudeumbauten, in ein umfassendes Ressourcen- und Abfallmanagement sowie in den konsequenten Einkauf fair gehandelter und biologischer Erzeugnisse. Seit dem letzten Jahr hat zudem auf dem Dach ihrer Hauptstelle ein Bienenvolk ein neues Zuhause gefunden und mit dem Sozialprojekt Garten 3 fördert die Volksbank seit 2019 durch die Vergabe von Hochbeeten das Verst&a mp;a mp;a uml;ndnis für Pflanzen und Nachhaltigkeit in Schulen und s eit 2020 auch in Kindergärten. Hierbei konnten erst in diesem Jahr erneut 83 Hochbeete im gesamten Geschäftsgebiet ausgegeben werden (39 davon in der Region Ulm, 11 in der Region Ravensburg, 14 in der Region Illertal und 19 in der Region Biberach). Ansprechpartner für Journalisten:



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Zur Zeit gibt es kein Highlight.

Weitere Topevents

Spartkasse Ulm
Jul 23

Elefantenrennen auf A 7: Bußgeld für Lkw-Fahrer - Länger als 30 Sekunden fürs Überholen benötigt
Beamte der Autobahnpolizei beanstanden regelmäßig auch Lkw-Fahrer, die mit nur gering höherer...weiterlesen


Jul 27

Versuchter Mord: Pkw-Fahrer provoziert Unfall auf A 8 - 29-Jähriger flüchtet aus BKH Günzburg
Der 29-jährige Patrick Mößle hat am Sonntagabend auf der A 8 bei Leipheim einen Verkehrsunfall...weiterlesen


Aug 02

43-jähriger Motorradfahrer kommt bei Unfall ums Leben
Am Samstag gegen 16.15 Uhr befuhr ein 43-jähriger Motorradfahrer die Landstraße von der...weiterlesen


Jul 30

Reiserückkehrer aus Risikogebieten: Umgehend in Quarantäne und beim Landratsamt melden
Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich aufgrund der Coron-Pandemie umgehend in Quarantäne...weiterlesen


Jul 30

Streit beim Baden: 33 Jahre alter Mann tritt 14-Jährigen ins Gesicht
Am Mittwoch kam es kurz vor 18 Uhr am Pfuhler Badesee zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen...weiterlesen


Aug 02

Gegen Ampel gefahren und umgekippt
Spektakulär und trotzdem glimpflich endete ein Verkehrsunfall am Samstagabend in der Ulmer Oststadt, bei...weiterlesen


Jul 23

"Die Pandemie ist noch nicht überstanden" - Universitätsklinik Ulm zieht Zwischenfazit in Corona-Krise
Die Coronavirus-Pandemie hat das Universitätsklinikum Ulm und die gesamte Region vor nie dagewesene...weiterlesen


Jul 24

Frontal in den Gegenverkehr
 Zwei Schwerverletzte und eine Leichtverletzte forderte ein Verkehrsunfall am Freitagnachmittag zwischen...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben