ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 25.03.2020 16:24

25. März 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Mitarbeiter von LIQUI MOLY spenden 10 000 Euro für Krankenhaus in Bergamo


Die italienischen Mitarbeiter des deutschen Öl- und Additivspezialisten LIQUI MOLY spendeten für das Ospedale Civile di Bergamo, damit es dringend benötigte medizinische Ausrüstung kaufen kann. Insgesamt 10.000 Euro kamen dadurch zusammen. Die Region Bergamo ist von der Ausbreitung des Coronavirus besonders betroffen. Das teilt das Ulmer Unternehmen Liqui Moly mit. 

 „Das ist ein kleines Zeichen, um gemeinsam zu beginnen“, sagte Michele Barbirati, Key Account Manager bei LIQUI MOLY Italia. Seine acht Kollegen und er legten zusammen, um denjenigen zu helfen, die tagtäglich gegen die Corona-Pandemie ankämpfen. Aufgestockt wurde die Summe von Kollegen in Deutschland, die viel mit der italienischen Tochterfirma zu tun haben. Weiteres Geld kam vom deutschen Mutterkonzern sowie von der Ernst Prost Stiftung Menschen für Frieden – Frieden für Menschen von LIQUI MOLY-Geschäftsführer Ernst Prost.
Insgesamt beläuft sich die Summe dadurch auf 10.000 Euro. Ernst Prost sprach kürzlich seinen Angestellten Mut zu und versprach ihnen, dass niemand wegen der Corona-Pandemie seinen Arbeitsplatz verlieren wird. „In diesem ganz besonderen Moment sind wir glücklich und stolz, für ein Unternehmen zu arbeiten, das uns auch in schwierigen Zeiten unterstützt“, so Michele Barbirati. „Wir danken unserem Geschäftsführer für das Licht in einem unsicheren und dunklen Moment. Wir schätzen uns sehr glücklich und deshalb wollen wir mit denen teilen, die es in dieser Zeit am meisten brauchen.“
Italien ist eines der wenigen Länder, in denen LIQUI MOLY mit einer eigenen Tochtergesellschaft operiert. LIQUI MOLY Italia wurde erst vor gut einem Jahr gegründet und hat in dieser kurzen Zeit bereits die Erwartungen übertroffen.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jun 29

Zehn Coronavirus-Infektionen: In Neu-Ulm, Senden und Vöhringen 98 Kinder und Erwachsene in Quarantäne
Im Landkreis Neu-Ulm gibt es aktuell zehn bestätigte Fälle für eine Coronavirus-Infektion. Unter den...weiterlesen


Jul 05

Junggesellenabschied auf der Donau: 30-jähriger Mann ertrinkt bei Bootstour
Ein 30-jähriger Mann ist am Samstag in der Donau bei Obermarchtal ertrunken. Er war möglicherweise...weiterlesen


Jul 05

Handy am Steuer: Vier Verletzte und hoher Sachschaden nach Frontalzusammenstoß
Insgesamt vier Verletzte forderte ein Frontalzusammenstoß am Sonntagnachmittag auf der Bundesstraße 10...weiterlesen


Jul 09

Fahrlehrer rastet aus
 Am Mittwoch gegen 17 Uhr kam es in der Kasernstraße in Neu-Ulm zu einem heftigen Streit zwischen einem...weiterlesen


Jul 07

27-jährige Frau in Bus erstochen - Tatverdächtiger Ex-Partner leistet erheblichen Widerstand bei Festnahme
Nach der Tötung seiner 27-jährigen Ex-Partnerin am Montagmittag in einem Linienbus in Obergünzburg...weiterlesen


Jun 29

31-Jähriger stirbt nach Messerstichen - 21-Jähriger Mann in Untersuchungshaft
 Nachdem am Freitagnachmittag ein 31-Jähriger im Verlauf eines Streits mit einem Messer getötet worden...weiterlesen


Jun 30

Polizei und Angehörige suchen Dr. Felipe Caycedo-Soler aus Ulm
Seit vergangenen Dienstag wird ein 39 Jahre alte Felipe Caycedo Soler aus Ulm  vermisst. Der Mann...weiterlesen


Jul 03

Frontal gegen Lkw geschleudert - Junge Frau schwer verletzt
Eine Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben