ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 25.02.2020 16:13

25. Februar 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Jugendliche fordern Geld


 Knapp sind am späten Montag in Ulm zwei 17-Jährige mutmaßlichen jugendlichen Räubern entkommen.

Wie die Beiden später der Polizei berichteten, gingen sie in Ulm gegen 22 Uhr vom Bahnhof in Richtung Münsterplatz. In der Bahnhofstraße hörten sie von hinten Schritte. Dann sprachen zwei junge Männer sie an und drängten die 17-Jährigen in die Deutschhausgasse. Sie forderten das Geld der Beiden. In diesem Moment kam eine Gruppe junger Männer vorbei. Das nutzten die 17-Jährigen, schlossen sich spontan der Gruppe an und gingen mit ihr davon. Die Angreifer blieben ohne Beute zurück.
Die 17-Jährigen beschrieben die mutmaßlichen Räuber als zwei Jugendliche im Alter von 15 bis 17 Jahren. Einer der mutmaßlichen Südosteuropäer ist etwa 1,70 m groß und schlank. Er hat dunkle Haare, die an der Seite kurz rasiert, oben etwa sieben Zentimeter lang sind. Der Bursche trug eine hüftlange, gelbe Daunenjacke, eine schwarze Hose und helle Schuhe.
Der Zweite ist etwa 1,90 m groß und etwas kräftiger. Auch er hat seine dunklen Haare seitlich kurz rasiert, oben etwa zehn Zentimeter lang und wellig. Er trug eine blaue Daunenweste, darüber eine dünne Jacke, außerdem dunkle Jeans.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Mär 24

Zahl der Infizierten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis steigt weiter an
Die Zahl der am Coronavirus Infizierten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis steigt weiter an. Am Dienstagabend...weiterlesen


Mär 23

Polizei ahndet Verstöße gegen Infektionsschutzgesetz im Landkreis Neu-Ulm
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz haben Polizisten am Wochenende im Landkreis Neu-Ulm...weiterlesen


Mär 25

Ulmer Bundeswehrkrankenhaus eröffnet Coronavirus-Station
Die Vorbereitungen am Bundeswehrkrankenhaus (BwK) in Ulm für die erwartete Welle an Coronavirus-Patienten...weiterlesen


Mär 28

Wieder mehrere Verstöße gegen Kontaktverbot im Landkreis
Wieder mehrere Verstöße gegen Kontaktverbot mussten Polizisten im Landkreis Neu-Ulm ahnden und anzeigen.  weiterlesen


Mär 26

Wieder mehrere Verstöße gegen das Kontaktverbot
Die Polizei ahndete wieder mehrere Verstöße gegen das Kontaktverbot im Rahmen des...weiterlesen


Mär 27

Dreijähriges Kind stürzt in Illerkanal
Eine 32-jährige Frau ging mit ihrem fünfjährigen Sohn und ihrer dreijährigen Tochter am...weiterlesen


Apr 04

Erneut zahlreiche Verstöße gegen das Kontaktverbot im Landkreis Neu-Ulm
In den Städten und Gemeinden im Landkreis Neu-Ulm musste die Polizei wieder mehrere Verstöße gegen die...weiterlesen


Mär 31

549 positiv auf Coronavirus getestete Menschen in der Region gemeldet
In Ulm sowie den Landkreisen Neu-Ulm und Alb-Donaiu sind bis Dienstagabend 549 bestätige Fälle für eine...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben