ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 28.01.2020 15:14

28. Januar 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Eine Straßenbahn für Einstein - Wilken sponsert Werbeaktion für Albert Einstein Discovery Center


 „Damit der Zug nicht an Ulm vorbeifährt“ – unter diesem Motto sponsert die Wilken Software Group für die nächsten zwölf Monate die neue „Straßenbahn für Einstein“. 

Mit der Aktion zugunsten des Albert Einstein Discovery Center Ulm e.V. setzt sich Wilken dafür ein, Albert Einstein in seiner Geburtsstadt endlich den Platz einzuräumen, der ihm gebührt. „Die großen Ulmer Meilensteine waren immer auch ein Ergebnis des Engagements der Ulmer Bürger. In diesem Sinne setzen wir uns dafür ein, dass diese Einrichtung baldmöglichst Realität wird“, erklärt Folkert Wilken, Geschäftsführer der Wilken Software Group. Für ihn ist der Name „Einstein“ nicht nur ein fester Bestandteil der Stadtgeschichte Ulms, er sieht in der adäquaten Würdigung auch einen echten Standortfaktor. „In wenigen Jahren ist Ulm dank Stuttgart 21 nur noch einen Katzensprung vom Stuttgarter Flughafen entfernt. Dann könnte das Albert Einstein Discovery Center zu einer international ausstrahlenden Institution werden, die Ulm als Zentrum der Kultur, der Wissenschaften und vor allem auch des Bürgersinns voranbringt“, betont Wilken. Spuren dieses Bürgersinns hat im Übrigen auch Einsteins Familie in Ulm hinterlassen. „Was viele nicht wissen: Zum 500. Jubiläum der Grundsteinlegung des Münsters im Jahr 1877 stifteten Mitglieder der Synagogengemeinde von Ulm, zu der übrigens auch der Vater Albert Einsteins gehörte, die Statue des alttestamentlichen Propheten Jeremia, der einzigen Statue mit verhülltem Haupt in diesem Gotteshaus“, erzählt Folkert Wilken. Neben der Straßenbahn unterstützt Wilken den Albert Einstein Discovery Center e.V. auch in vielen weiteren Bereichen. So wird die Mitglieder- und Spenderkommunikation beispielsweise über die Wilken E-Marketing Suite abgewickelt. Dazu gehört auch die Aktion „Ein Stein für Einstein“, bei der Spender – Privatpersonen wie Unternehmen – einen Originalstein von Einsteins Geburtshaus erwerben können.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Okt 17

Neue Corona-Regeln für den Landkreis Neu-Ulm gelten ab sofort - Erweiterte Maskenpflicht und Beschränkung beim Alkohol
Ministerpräsident Söder und der Freistaat machen Druck: Seit Samstag gelten nun bayernweit einheitliche...weiterlesen


Okt 18

Neue Corona-Regeln: Land ändert Strategie und überstimmt Stadt Ulm und Alb-Donau-Kreis
Die Landesregierung hat kurzfristig verschärfte Einschränkungen beschlossen und ihre Corona-Verordnung...weiterlesen


Okt 17

Coronavirus: Aktuelle Allgemeinverfügung des Landkreises Neu-Ulm noch bis Montag gültig
Die aktuelle Allgemeinverfügung, die der Landkreis Neu- Ulm Anfang der Woche nach dem Überschreiten des...weiterlesen


Okt 26

23 Leute feiern Kindergeburtstag ohne Abstand und Mundschutz
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz im Zusammenhand mit der Corona-Pandemie  wurden am...weiterlesen


Okt 24

Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß - Auto überschlägt sich
Insgesamt fünf Verletzte, darunter drei Schwerverletzte, forderte ein Frontalzusammenstoß am...weiterlesen


Okt 29

Warnstufe Dunkelrot im Landkreis Neu-Ulm - Freitag bis Sonntag gilt Sperrzeit um 21 Uhr
Weil der Landkreis Neu-Ulm die 7-Tage-Inzidenz von 100 Fällen pro 100.000 Einwohnern überschritten hat,...weiterlesen


Okt 24

Sperrzeit überschritten
 Nicht an die neue Corona-Regelung gehalten hat sich ein Gastwirt am Freitagabend in der Ulmer...weiterlesen


Okt 23

AFD-Stadtrat Markus Mössle verteilt Flugblätter gegen Mundschutz und Masken an Kinder und Jugendliche
Der Ulmer AfD-Stadtrat Markus Mössle hat an Schulen in Ulm, beispielsweise am Schubart-Gymnaisum,...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben