ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 19.02.2020 12:04

19. Februar 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Weiberfasching in der „Krone“ und im "Kronekeller"


 schließen


Fotograf: Ralf Grimminger

Foto in Originalgröße



An Weiberfasching findet wieder die angesagte Party in der „Krone“ und darunter im „Kronekeller“ statt. Dazu wird das beliebte schwäbische Speiserestaurant für diesen einen Abend zur Partyhochburg umgebaut. Los geht es im großen Traditionslokal in der Ulmer Altstadt am 20. Februar um 19.30 Uhr. Für stimmungsvolle Partymusik sorgt auch in diesem Jahr DJ Blondie.

Einmal im Jahr, an Weiberfasching, wird es in der Krone in der Ulmer Altstadt richtig närrisch. Die Tische und Stühle werden aus der Krone und dem Kellerkeller ausgeräumt. Das Restaurant wird dann zur angesagten närrischen Partylocation umgestaltet, damit die Gäste Platz zum Tanzen, Feiern, Flirten und Singen haben. Gefeiert wird oben in der Krone und unten im Kronekeller (Raucher) zu den gängigen Faschingsliedern sowie 80er, 90er und aktuellen Hits. Der Weiberfasching mit DJ Blondie in der Krone in der Kronengasse beginnt um 19.30 Uhr. Eine Stunde später ist das große Lokal in der Regel rappelvoll. Krone-Wirtin Karin Schumann empfiehlt den Narren daher, rechtzeitig zur Faschingsfete zu kommen. "Der Weiberfasching in der Krone ist einfach Kult, weil hier eine Riesenstkmmung ist". Sie freut sich auch auf die Party, weil viele Gäste von jung bis etwas älter originell kostümiert und lustig verkleidet zum Feiern kommen. Von  Ganzkörperkostümen rät Karin Schumann eher ab: "Der Weiberfasching in der Krone in jeder Hinsicht eine heiße Sache". 



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Mär 21

Ulmer Fußgängerzone am Samstagmittag ungewöhnlich leer
Die Ulmerinnen und Ulmer haben sich ganz offensichtlich nach den Aufrufen der Politiker gerichtet und sind...weiterlesen


Mär 24

Zahl der Infizierten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis steigt weiter an
Die Zahl der am Coronavirus Infizierten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis steigt weiter an. Am Dienstagabend...weiterlesen


Mär 22

Polizei beendet private Partys im Haus und im Garten
Auch am  Samstag wurden durch die Polizeiinspektion Neu-Ulm mit Unterstützung der Bayerischen...weiterlesen


Mär 23

Polizei ahndet Verstöße gegen Infektionsschutzgesetz im Landkreis Neu-Ulm
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz haben Polizisten am Wochenende im Landkreis Neu-Ulm...weiterlesen


Mär 25

Ulmer Bundeswehrkrankenhaus eröffnet Coronavirus-Station
Die Vorbereitungen am Bundeswehrkrankenhaus (BwK) in Ulm für die erwartete Welle an Coronavirus-Patienten...weiterlesen


Mär 28

Wieder mehrere Verstöße gegen Kontaktverbot im Landkreis
Wieder mehrere Verstöße gegen Kontaktverbot mussten Polizisten im Landkreis Neu-Ulm ahnden und anzeigen.  weiterlesen


Mär 26

Wieder mehrere Verstöße gegen das Kontaktverbot
Die Polizei ahndete wieder mehrere Verstöße gegen das Kontaktverbot im Rahmen des...weiterlesen


Mär 27

Dreijähriges Kind stürzt in Illerkanal
Eine 32-jährige Frau ging mit ihrem fünfjährigen Sohn und ihrer dreijährigen Tochter am...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben