ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 30.12.2019 17:58

30. Dezember 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Zweimal rote Ampel missachtet, zweimal Unfall


Gleich zwei Unfälle mit Straßenbahnen ereigneten sich am Montagnachmittag in Ulm. Beide Male hatten Autofahrer eine rote Ampel missachtet.
Text/Fotos: Thomas Heckmann 

Nach beiden Unfallen waren die Gleise für rund eine Stunde blockiert, beide Linien waren je einmal betroffen.
Der erste Unfall (unser Foto) ereignete gegen halb drei auf dem Eselsberg. Ein älterer Autofahrer wollte aus dem James-Franck-Ring in den Kreisverkehr mit der Albert-Einstein-Allee fahren. Da dort die Linie 2 kreuzt, muss er zusätzlich das Rotlicht für den Bahnübergang der Straßenbahn beachten. Dieses Signal übersah der Mann und fuhr seitlich gegen die rechts hinten kommende Straßenbahn. Verletzte gab es bei dem Zusammenstoß keine, wegen der blockierten Gleise musste mit Bussen ein Schienenersatzverkehr gefahren werden. Den Sachschaden am Auto gibt die Polizei mit etwa 5 000 Euro an, an der Straßenbahn schätzt sie den Schaden auf 15 000 Euro. Ein weitere Unfall ereignete sich kurz nach vier Uhr nachmittags als ein älterer Autofahrer auf der Böfinger Straße stadteinwärts unterwegs war und nach links auf das Messegelände fahren wollte. Auch er übersah das Rotlicht zum Linksabbiegen und sein Pkw wurde von einer ebenfalls stadteinwärts fahrenden Straßenbahn gerammt. Der Unfallverursacher wurde dabei schwerverletzt, seine Beifahrerin leichtverletzt. In der Straßenbahn blieben der Fahrer und seine Fahrgäste unverletzt. Auch hier musste bis zur Bergung der Unfallfahrzeuge über eine Stunde mit Bussen gefahren werden. Angaben zu den Schäden konnte die Polizei noch nicht machen.
Text/Fotos: Thomas Heckmann



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 10

Kündigung zum Jahreswechsel: Hudson Bar schließt zum 31. März
Die Hudson Bar in Ulm schließt zum 31. März. Das Pachtverhältnis wurde von Hausbesitzer und...weiterlesen


Jan 15

Menschenhandel und Zwangsprostitution: 42 Jahre alter Rumäne festgenommen
Ein 42 Jahre alter Rumäne wurde in Ulm festgenommen: Ihm wird Menschenhandel und Zwangsprostitution...weiterlesen


Jan 12

Faschingsumzug mit Narrenfeier: Viel Spaß, viel Alkohol, viel Ärger
Am Samstag fand in Illertissen der traditionelle Faschingsumzug statt. 50 Fußgruppen zogen von der...weiterlesen


Jan 22

Wird aus Abt-Kaufhaus ein Hotel mit 150 Betten?
Der Unternehmer Erwin Müller will das Kaufhaus Abt am Münsterplatz in Ulm offenbar zu einem Hotel mit...weiterlesen


Jan 20

Mutmaßlicher Drogenhändler in Haft
Am Dienstag beschlagnahmte die Polizei Ulm bei einem 29-Jährigen Waffen und Drogen. weiterlesen


Jan 23

Leitplanke durchbohrt Auflieger
Rund 65 000 Euro Schaden und größere Verkehrsbehinderungen sind das Ergebnis eines Unfalles am...weiterlesen


Jan 15

Drogen, Uhren, Waffen, Geld: Polizei durchsucht mehrere Wohnungen
Der Kriminalpolizei in Neu-Ulm lagen Erkenntnisse über einen 33-jährigen Mann vor, der im Verdacht...weiterlesen


Jan 18

Betrunkene Brüder prügeln sich mit Türstehern
Ein unangenehmes Nachspiel hatte die alkoholbedingte Uneinsichtigkeit dreier Brüder in einer Ulmer...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben