ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 22.12.2019 15:07

22. Dezember 2019 von roberto benjamini
0 Kommentare

Kriminal-Komödie "Fisch zu viert"


Eine Theatervorstellung ist für viele doch etwas Besonderes, ein einmaliges Ereignis, ein Erlebnis, welches so nicht wiederholbar ist. Damit hebt sich Theater vom Film und vom TV positiv ab. Außerdem: Noch immer kommen im Theater unterschiedlichste Menschen zusammen, was sonst kaum noch sonstwo der Fall ist. Und wenn dann ein neues Stück angeboten wird, ist das für Theater-affine Menschen, als wenn Weihnachten und Ostern auf einen Tag fielen. Kommenden Freitag, 20. Dezember kann man es wieder erleben, wenn sich im Theater Neu-Ulm erstmals der Vorhang hebt für die Kriminal-Komödie "Fisch zu viert".

Die dritte neue Inszenerung der laufenden Spielzeit. Da knüpfen die Neu-Ulmer Theater-Profis an frühere Krimis an wie "Mann, sooo ein Theater", "Ein Deal à la Hitchcock", "Die 39 Stufen" oder auch "Fünf Frauen und ein Mord". Alles Publikumsrenner.

Das neue Stück könnte auch so ein Erfolg werden. Es ist eine der meistgepielten Kriminal-Komödien; sie kommt nicht nur mit Spannung, sondern auch mit viel Tempo, Sprachwitz und Komik daher. Der große Film-Autor Wolfgang Kohlhaase (u.a. "Berlin - Ecke Schönhauser", "Solo Sunny", "Sommer vorm Balkon") beweist auch hier sein Gespür für mit Galle und Ironie gewürzte Dialoge.

Die story: Die Geschwister Heckendorf, drei Damen in den besten Jahren und aus besseren Kreisen, wollen (wie gewohnt) die Sommerfrische bei Neu-Ruppin genießen. Doch diesmal läuft was aus dem Ruder. Butler Rudolph, ihr "Mädchen" für buchstäblich ALLES, kommt auf krumme Gedanken. Aber auch in den Heckendorf-Schwestern, vermögende Besitzerinnen einer gutgehenden Brauerei, erwachen dunkle Triebe. Scheinbar bislang untadelig alle, schmieden sie plötzlich keineswegs koschere Pläne. Der Moritatensänger trifft den Kern: "Am Abend geht?s noch um die Liebe, am Morgen dann ums Geld." 

cast:

Charlotte Heckendorf:                      Claudia Riese Cäcilie Heckendorf:                           Anna E. Brüderl Clementine Heckendorf:                     Melanie Schmidt Rudolph Moosdenger:                        Richard Aigner Moritatensänger:                                 Heinz Koch

Regie / Co-Regie:          Marcus Jakovljevic / Claudia Riese

Bühne / Kostüme:           Claudia Riese

Technik:                            Randall Schroeder / Caroline Schroeder




anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jul 05

Junggesellenabschied auf der Donau: 30-jähriger Mann ertrinkt bei Bootstour
Ein 30-jähriger Mann ist am Samstag in der Donau bei Obermarchtal ertrunken. Er war möglicherweise...weiterlesen


Jul 05

Handy am Steuer: Vier Verletzte und hoher Sachschaden nach Frontalzusammenstoß
Insgesamt vier Verletzte forderte ein Frontalzusammenstoß am Sonntagnachmittag auf der Bundesstraße 10...weiterlesen


Jun 30

Polizei und Angehörige suchen Dr. Felipe Caycedo-Soler aus Ulm
Seit vergangenen Dienstag wird ein 39 Jahre alte Felipe Caycedo Soler aus Ulm  vermisst. Der Mann...weiterlesen


Jul 09

Fahrlehrer rastet aus
 Am Mittwoch gegen 17 Uhr kam es in der Kasernstraße in Neu-Ulm zu einem heftigen Streit zwischen einem...weiterlesen


Jul 07

27-jährige Frau in Bus erstochen - Tatverdächtiger Ex-Partner leistet erheblichen Widerstand bei Festnahme
Nach der Tötung seiner 27-jährigen Ex-Partnerin am Montagmittag in einem Linienbus in Obergünzburg...weiterlesen


Jul 03

Frontal gegen Lkw geschleudert - Junge Frau schwer verletzt
Eine Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag...weiterlesen


Jul 01

Keine Neuinfektion mit Coronavirus im Landkreis Neu-Ulm
Keine bestätigte Neuinfektion im Vergleich zum Vortag gibt es im Landkreis Neu-Ulm. Aktuell sind zehn...weiterlesen


Jul 02

Junge Männer beleidigen und schlagen drei Frauen
Drei Frauen sind am Donnerstag von drei 17 und 18-Jährigen angegriffen worden. Dabei erlitten die Frauen...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben