ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 29.11.2019 23:00

29. November 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Kleine Züge, große Begeisterung: 21. Modellbahnausstellung bei Möbel Inhofer eröffnet


Die 21. Modellbahnausstellung bei Möbel Inhofer in Senden fasziniert in diesem Jahr mit 23  Anlagen sowie 32 Vitrinen und Dioramen auf einer Fläche von 2000 Quadratmetern die großen und kleinen Besucher. Die Ausstellung, die von den Modellbahnfreunden Senden organisiert und durchgehend betreut  wird, gilt als eine der größten dieser Art in Süddeutschland. Die Modellbahnausstellung läuft bis zum 4. Januar 2020 und wurde jetzt im Beisein der Familie Inhofer, Sendens Bürgermeister Raphael Bögge, Kommunalpolitikern und Modellbahnfreunden feierlich eröffnet.  

Hunderte Züge rattern in den nächsten Wochen wieder über die Gleise und fahren durch wunderschön gestaltete Miniaturlandschaften. Die Schau der Modellbahnfreunde Senden ist eine Ausstellung der Superlative. 28 Tage lang werden den großen und kleinen Besuchern die Faszination und der Reiz des Modellbaus vermittelt. Bewundert werden können 23, wunderbar detailgetreue Anlagen aller Spurgrößen – von ganz klein wie Spur N bis zu groß wie Spur G. Vertreten sind auf der Ausstellungsfläche im Erdgeschoss des großen Einrichtungshauses der Modellbahnclub Bellenberg, das Maria-Ward-Gymnasium Günzburg, die Modellbahnfreunde Westerstetten und die Klötzebauer Ulm mit eigenen Anlagen oder Miniaturen. Allein die Modellbahnfreunde Senden zeigen fünf vereinseigene Eisenbahnen und Landschaften. Mit Miniaturen und einer Spur G-Anlage sind die privaten Aussteller Sabine Schnetzer aus Hörvelsingen und Wolfgang Kempf aus Weißenhorn mit dabei. Insgesamt unterstützen 19 Firmen aus dem Bereich des Modellbaus die 21. Ausstellung im Hause Inhofer, die zu den üblichen Geschäftszeiten geöffnet ist und keinen Eintritt kostet. Für die kleinen Eisenbahnfreunde ist wieder ein Spielebereich vorbereitet. Dort können sich die Kinder im Zapf Puppenhaus vergnügen, mit Modellbahnen oder mit Holzbahnen von Brio spielen. Immer samstags und täglich zwischen dem 23. Dezember und dem 4. Januar sind Bastelaktionen von 11 bis 17 Uhr geplant. An diesen Tagen dürfen die Kids auch ferngesteuerte Autos im Maßstab 1:87 (HO) unter Aufsicht selbst fahren. „Ein spezielles Highlight“, so Organisator Roland Reisner, ist am 7. und 14. Dezember, jeweils ab 11 Uhr, eine technische Vorführung des Modellbauclubs Bellenberg dieser ferngesteuerten Modellautos. Im Rahmen der Eröffnungsfeier hob Organisator Roland Reisner hervor, dass es erneut gelungen sei, eine umfangreiche Ausstellung zu organisieren und im Möbelhaus aufzubauen. Er bedankte sich bei den beteiligten Firmen, den Vereinsmitgliedern, den vielen Helfern und der Familie Inhofer „für die Mühen und Aufwendungen zur Realisierung dieser Ausstellung.“ Dr. Peter Schorr gab das Lob im Namen der Familie Inhofer zurück und dankte allen Modellbahnfreunden, die mit viel Einsatz und Engagement die Schau 28 Tage lang betreuen und auch beim Auf- und Abbau zur Stelle seien. Für ihn und viele andere gehörten Modelleisenbahn, Winter und Weihnachten untrennbar zusammen, sagte Dr. Peter Schorr. Insofern sei die großartige Modellbahnausstellung gemeinsam mit dem Weihnachtsmarkt im Haus jetzt schon eine wunderbare Einstimmung auf Weihnachten und die kommenden Festtage.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Mai 11

150 Menschen demonstrieren gegen Corona-Beschränkungen und Impfzwang in Ulm - Ulmer AFD-Politiker vorn dabei
Jetzt also auch in Ulm: Etwa 150 Teilnehmer haben am Samstagnachmittag gegen die Beschränkungen aufgrund...weiterlesen


Mai 15

49 am Coronavirus erkrankte Personen im Alb-Donau-Kreis gemeldet - Eine Virus kranke Person in Ulm
Im Alb-Donau-Kreis sind derzeit 49 am Coronavirus erkrankte Personen gemeldet. In den vergangenen sieben...weiterlesen


Mai 19

Polizei beendet Grillparty mit 32 Teilnehmern
 Über 30 Personen hatten sich am Sonntag bei Ehingen zum Grillen getroffen.  weiterlesen


Mai 13

Zwei weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Coronavirus im Landkreis Neu-Ulm
Zwei weitere Menschen sind im Landkreis Neu-Ulm im Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben. Damit...weiterlesen


Mai 18

Neu-Ulmer Polizei blitzt rund um die Uhr
 Vorübergehend hat die Neu-Ulmer Verkehrspolizei technisch massiv aufgerüstet, denn seit vergangener...weiterlesen


Mai 23

Mann läuft über sechs Autos
Am Freitag wurde der Polizeiinspektion Illertissen gegen 14:15 Uhr ein Mann gemeldet, der in der Straße...weiterlesen


Mai 14

Grundrechte-Demo in Ulm: „Ziel für den 23. Mai sind mehrere 1000 Menschen“
Die Gruppe „Grundrechte für Ulm/Neu-Ulm war mit dem Zuspruch der Demonstration am vergangenen Samstag...weiterlesen


Mai 17

Rund 400 Teilnehmer bei Demo für Grundrechte auf Münsterplatz
Gegen die "Einschränkung der Bürgerrechte" und für die Bewahrung der Grundrechte und des Grundgesetzes...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben