ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 07.06.2019 12:14

7. Juni 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Zahlreiche technisch interessierte Schülerinnen und Schüler beim ersten Schnupper-Nachmittag der THU


„Was soll ich nach dem Abi studieren?“ - diese Frage treibt derzeit viele Schüler im Raum Ulm um. Beim ersten Schnupper-Nachmittag der Technischen Hochschule Ulm (THU) konnten die Studieninteressierten vor Ort die Studienfelder der Hochschule kennenlernen und ausgehend von ihren persönlichen Interessen Einblicke in die verschiedenen Studienrichtungen und Programme gewinnen und dabei erste Campusluft schnuppern. 

Neben Expertenberatung durch die anwesenden Professoren und Lehrbeauftragte der Technischen Hochschule Ulm gab es spannende Exponate zu entdecken. Studierende des Bereichs Maschinenbau und Mobilität stellten ihren selbstentwickelten und -gebauten Bewegungsroboter "Lady Bug" vor. Beim Stand des Studienfelds "Wirtschaft und Produktionstechnik" konnten die Besucher mit einem Roboterarm erste Erfahrungen in der Mensch-Maschine-Interaktion machen. Das Studium an der THU zeichnet sich durch einen hohen Anteil praktischer Lehre aus. Bei Führungen durch die Labore der Hochschule wie das Automotive Center oder das Labor für Fertigungstechnik konnten die Schüler einen Eindruck von der hohen Qualität der praktischen Lehre der Hochschule gewinnen. Auch an Orte, die normalerweise Besuchern verschlossen bleiben, kamen die Studieninteressierten: Der Wissenschaftliche Leiter des hauseigenen Informations- und Medienzentrums führte durch den streng gesicherten Serverraum der Hochschule, in dem die gesamte Dateninfrastruktur der Hochschule zusammenläuft. Trotz besten Badewetters fanden sich zahlreiche Studieninteressierte am Campus Prittwitzstraße ein und informierten sich über ein technisches Studium an der THU, das eine zukunftssichere Ausbildung in der Innovationsregion Ulm garantiert.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 24

Grausame Tat: 26 Jahre alter Mann erschießt sechs Menschen
Ein 26 Jahre alter Mann hat Freitagmittag in Rot am See drei Männer und drei Frauen erschossen. Unter den...weiterlesen


Jan 15

Menschenhandel und Zwangsprostitution: 42 Jahre alter Rumäne festgenommen
Ein 42 Jahre alter Rumäne wurde in Ulm festgenommen: Ihm wird Menschenhandel und Zwangsprostitution...weiterlesen


Jan 25

Zum Rauchen aufs Dach: Junge Frau stürzt sieben Meter in die Tiefe
Eine 22-Jährige wollte nicht in ihrer Wohnung rauchen. Deshalb stürzte sie vom Dach. weiterlesen


Jan 22

Wird aus Abt-Kaufhaus ein Hotel mit 150 Betten?
Der Unternehmer Erwin Müller will das Kaufhaus Abt am Münsterplatz in Ulm offenbar zu einem Hotel mit...weiterlesen


Jan 23

Leitplanke durchbohrt Auflieger
Rund 65 000 Euro Schaden und größere Verkehrsbehinderungen sind das Ergebnis eines Unfalles am...weiterlesen


Jan 20

Mutmaßlicher Drogenhändler in Haft
Am Dienstag beschlagnahmte die Polizei Ulm bei einem 29-Jährigen Waffen und Drogen. weiterlesen


Jan 15

Drogen, Uhren, Waffen, Geld: Polizei durchsucht mehrere Wohnungen
Der Kriminalpolizei in Neu-Ulm lagen Erkenntnisse über einen 33-jährigen Mann vor, der im Verdacht...weiterlesen


Jan 24

Nötigung und Beleidigung: Autofahrerin bremst fünf Mal grundlos
Am Freitagnachmittag kam es in der Reuttier Straße zu einer Nötigung im Straßenverkehr.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben