ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 05.12.2018 18:52

5. Dezember 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Standortrankings zeigen: Wirtschaft in Ulm, Neu-Ulm und Umgebung florieren


Die Wirtschaft in Ulm floriert – zu diesem Ergebnis kommt ein aktuelles Städteranking. Aufgrund von guten Standortbedingungen konnte Ulm sogar andere Städte aus Baden-Württemberg wie Karlsruhe, Freiburg oder die Universitätsstadt Heidelberg hinter sich lassen. Auch das Ulmer Umland bestätigt diesen Eindruck, beheimatet sie doch viele innovative Unternehmen. Ein Überblick.

Platz 8 für Ulm: Warum die Stadt wirtschaftlich so stark ist

Von 71 kreisfreien Städten belegt Ulm einen spitzenmäßigen achten Platz. „Ulm ist ein gutes Beispiel für die Standortqualität, die Deutschland auch abseits der großen Metropolen bietet“, zitiert swp.de den Städtevergleich, der von der WirtschaftsWoche in Zusammenarbeit mit Immobilienscout24 und IW Consult vorgenommen wurde. Während der erste Platz – wenig verwunderlich – an die bayerische Landeshauptstadt München ging, konnte Ulm andere wirtschaftlich starke Städte in Baden-Württemberg hinter sich lassen,
darunter Karlsruhe (Platz 12), Freiburg (Platz 15) und Heidelberg (Platz 22).
Als Gründe nennt swp.de vor allem den niedrigen Gewerbesteuersatz und die mit 3,3 Prozent sehr niedrige Arbeitslosenquote in der Stadt. Gute Standortfaktoren bietet die Stadt aber nicht nur für Unternehmen: Arbeitnehmer profitieren von einer guten Kita-Infrastruktur (Einzelranking Platz 3) und einer allgemein hohen Lebensqualität.

Angesiedelt in wirtschaftlich zusammenwachsender Grenzregion

Die Faktoren gelten auch für die benachbarten Gemeinden in der ehemals
konkurrenzorientierten Grenzregion zwischen Württemberg mit Ulm, das dem Land erst 1810 auf Druck Napoleons zugesprochen wurde, und dem bis heute zu Bayern gehörenden Neu-Ulm. Seit nunmehr 18 Jahren setzt sich der Stadtentwicklungsverband Ulm/Neu-Ulm dafür ein, dass wirtschaftlich zusammenwächst, was zusammengehört. Von einem starken Standort profitiert schließlich die ganze Region: Denn auch in der bayerischen Nachbarregion sind innovative Unternehmen ansässig, die Arbeitsplätze schaffen – auch über alte Grenzen hinaus.

Innovative Unternehmen in Ulm und Umgebung

Ein Beispiel ist das in Kötz ansässige Unternehmen AL-KO Fahrzeugtechnik, das für innovative Fahrwerkstechnik, Komponenten und Zubehörteile in den Bereichen Wohnmobile, Caravans, Anhänger sowie leichte Nutzfahrzeuge bekannt ist. Im Deutschland Test von Focus Money, einer Studie zu den 5.000 mitarbeiterstärksten Firmen des Landes, gab es für AL-KO Fahrzeugtechnik kürzlich die Auszeichnung als „innovativstes Unternehmen“ der Reisemobil- und Caravanbranche. Doch auch diesseits der Donau sind viele führende Unternehmen ansässig: So finden sich in der Liste der IHK mit den Top- Unternehmen Branchenriesen aus der Logistik wie Dachser und Seifert Logistics, aber auch Seeberger, Nagel, Mayser oder Liebherr. Neben den etablierten Größen sind es aber auch Start-ups, die man eher in München oder Berlin vermuten würde, die in Ulm so manche Innovation austüfteln: Eines von ihnen ist EQUIL. Mit dem kürzlich gewonnenen EXIST-Gründerstipendium sollen marktreife Smart- Bekleidungsstücke entwickelt werden. So soll das T-Shirt der Zukunft via Sensor Verspannungen erkennen und den Büroalltag gesünder machen. Mit so viel Innovation ist die Region bestens für die digitale Zukunft gewappnet.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Dez 06

Drei Frauen vergewaltigt - Polizei nimmt 25 Jahre alten Mann fest
Ein 25 Jahre alter Eritreer ist von der Polizei in Babenhausen festgenommen worden. Dem Mann  werden drei...weiterlesen


Dez 05

Seit Dienstag vermisst: Polizei sucht 40-jährige Irene Röhnert aus Niederstotzingen
Die 40-jährige Irene Röhnert aus Niederstotzingen wird seit Dienstagvormittag vermisst.  weiterlesen


Nov 29

60 Rauchmelder in Unterkunft zerstört
Nachdem in einer Wohnunterkunft für Flüchtlinge etwa 30 Rauchmelder durch die dort wohnhaften Personen...weiterlesen


Dez 04

Joint geraucht - Jugendlicher bricht auf Spielplatz zusammen
 Am Montag gegen 19.30 Uhr wurde die Polizei auf einen Spielplatz in Senden verständigt. Ein...weiterlesen


Dez 02

Unbekannte greifen jungen Mann grundlos am Neu-Ulmer Bahnhof an
Mehrere bislang unbekannte Täter griffen am Bahnhofsvorplatz am Samstag gegen 21:30 Uhr einen...weiterlesen


Dez 06

Polizei findet vermisste Frau
 Die seit Dienstag vermisste Irene Röhnert ist am Donnerstag in Niederstotzingen aufgefunden...weiterlesen


Dez 04

Junge Frau sexuell belästigt
Ein unbekannter Mann hat in der Nacht zum Dienstag eine 20 Jahre alte Frau in Neu-Ulm sexuell belästigt.  weiterlesen


Dez 09

Straßenbahnlinie 2 in Ulm eröffnet - 270 Millionen Euro teures Verkehrsprojekt exakt im Zeitplan und fast im Kostenrahmen
Die rund zehn Kilometer lange  Straßenbahnlinie 2 ist am Samstag um 12 Uhr offiziell für die Bürger...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben