ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 14.11.2018 19:15

14. November 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Top-Bewertung von Gault Millau für Siedepunkt Restaurant in Ulm


Das Siedepunkt Restaurant des Best Western Plus Atrium Hotels in Ulm-Böfingen ist nicht nur mit einem Michelin-Stern geehrt, sondern hat nun auch vom renommierten Restaurantführer Gault Millau 16 Punkte erhalten. Damit wurde das Siedepunkt Restaurant mit Küchenchef Christoph Hormel nochmals besser bewertet als  schon im Vorjahr.

Das Team um Küchenchef Christoph Hormel hat für das Feinschmeckerrestaurant Siedepunkt nun auch nochmals besser in der Bewertung des Restaurantführers Gault Millau abgeschnitten. Das Restaurant des Vier- Sterne-Hotels wurde Mitte November vom Gault Millau mit 16 Punkten bedacht und hat damit einen Punkt mehr als im Vorjahr erhalten. „Wir haben uns sehr über diese besondere Auszeichnung gefreut und sind stolz, dass wir hier noch einen Punkt zulegen konnten.‘‘ erklärt Geschäftsführer Oliver Schreiber.
Küchenchef Christoph Hormel kreiert seit 2012 aus ausgewählten Zutaten kulinarische Höhepunkte im Siedepunkt Restaurant. Seine langjährige Erfahrung und sein Können spiegeln sich gepaart mit seinem Blick fürs Detail auf jedem seiner Teller wieder. Mit seinem Menü „KunstHandwerk“ setzt der gebürtige Hesse Christoph Hormel neue Maßstäbe.
In acht Gängen entführt er die Gäste im Siedepunkt in eine kulinarische Welt der Sterneklasse. Sein Handwerk erlernte Hormel in vielen namenhaften Betrieben der Region. Im Restaurant Siedepunkt erreicht er seinen Hafen und zaubert mit viel Liebe zum Detail wahre Kunstwerke auf die Teller. Seine Küche beschreibt er als „klassisch französische Basis mit internationalen Einflüssen“ und verführt mit großen Ambitionen das genussaffine Publikum. Zur Auszeichnung selbst erklärt Hormel: „Eine tolle Anerkennung für unser gesamtes Team. So macht kochen Spaß.“
Im Oktober 2016 wurde das gastronomische Konzept im gesamten Haus komplett neu aufgestellt. Im Einklang mit zeitgemäßer Wohnkultur und Kulinarik verbindet das Haus Komfort und moderne Hotellerie. Bei der Planung des Umbaus im Restaurant Siedepunkt legten Schreiber und sein Team den Fokus auf Ästhetik und qualitativ hochwertige Materialien. So gibt es nun eine Weinbibliothek, die mehr als 900 Flaschen umfasst. Weiterhin wurde das Restaurant Siedepunkt, das 40 Sitzplätze hat, rundum neu eingekleidet: Runde Tische, bequeme Sessel und behagliche Farben gepaart mit hochwertigen Materialien genießen die Gäste genauso wie den Blick ins Grüne durch eine große Glasfassade. Abgerundet wird das stimmige Gesamtkonzept durch die zweite gastronomische Einrichtung dem 100GRAD Restaurant. Hier finden Gäste neu interpretierte regionale Gerichte. Man setzt klassisch auf Zwiebelrostbraten, handgeschabte Spätzle oder andere regionale Klassiker. Das 100GRAD Restaurant bietet mit seinen 100 Sitzplätzen ausreichend Platz für private und geschäftliche Feiern und Anlässe. Neben den beiden Restaurants Siedepunkt und 100GRAD betreibt das Unternehmen die naheliegende Kochschule Siedepunkt Lehrwerkstatt.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Zur Zeit gibt es kein Highlight.

Weitere Topevents

Spartkasse Ulm
Apr 11

Tote Frau auf der Autobahn
Wegen einer unbekannten toten Frau ist am Donnerstag die A 7 zwischen Heidenheim und Herbrechtingen für...weiterlesen


Apr 08

Spezialeinsatzkommando verhaftet Mann
Nach einem Familienstreit musste die Polizei am Sonntagnachmittag einen 52-jährigen Mann in einem...weiterlesen


Apr 13

Illegales Autorennen in Neu-Ulm gestoppt
In der Nacht auf Samstag fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm das laute Aufheulen...weiterlesen


Apr 15

Elinaki, Bootshaus und viele mehr: Bewegung in der Ulmer Gastronomie
In der Gastronomie in Ulm und Neu-Ulm ist derzeit viel in Bewegung. Ausgehen, trinken und essen sind nach...weiterlesen


Apr 20

Eindrucksvoll und berührend: Über 5000 Zuschauer verfolgen den 16. Via Crucis
Wohl deutlich mehr als 5000 Zuschauer - so viele wie noch nie bisher - begleiteten oder verfolgten an...weiterlesen


Apr 14

Betrunkener Fahrer versteckt sich unter Auto
Ein betrunkener Autofahrer hat sich am Samstagabend in Ulm unter einem Auto versteckt.  weiterlesen


Apr 16

Lukas aus Nersingen ist tot - Stammzellen-Spende rettet 18-Jährigen nicht
Lukas aus Nersingen ist tot. Der 18-Jährige starb am Montagabend. Er war an akuter myeloischer Leukämie...weiterlesen


Apr 06

21-Jähriger rast mit 110 km/h durch den Ort
 Völlig enthemmt war ein Raser in der Nacht von Freitag auf Samstag in Laichingen innerorts mit über...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben