ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 29.10.2018 16:12

29. Oktober 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

SSV Ulm 1846 erwartet 18 000 Zuschauer zum DFB-Pokal-Hit gegen Fortuna Düsseldorf im Donaustadion


In der zweiten Runde des DFB-Pokals empfängt der SSV Ulm 1846 Fußball am Dienstag, 30.Oktober, den Bundesligisten Fortuna Düsseldorf im Donaustadion. Anpfiff ist um 18.30 Uhr. Das Spiel ist bereits seit mehreren Wochen ausverkauft, l Der SSV rät zur Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. 

 Um einen reibungslosen Ablauf und einen tollen Fußballnachmittag für alle Besucher zu ermöglichen hat der Verein im Vergleich zur ersten Runde einige Veränderungen vorgenommen: Um eine optimale Befüllung der Stehblöcke zu gewähr- leisten, wurde die Ordneranzahl in den Blöcken deutlich erhöht. Außerdem wurden zusätzliche Catering-Möglichkeiten geschaffen.
Als weitere Änderung wurde die Einlasssituation zum Block E1 angepasst: Der Zugang zu Block E1 erfolgt ausnahmslos über den Südeingang/Eingang Gegentribüne. Auch die Versorgung und Toilettennutzung findet an der Gegentribüne statt. Besucher werden gebeten, die Beschilderung rund um das Stadion und den Stadionplan zu beachten.

Umsonst mit Bus oder Bahn zum Stadion

Analog zu ersten Runde haben der Verein und der Verkehrsverbund DING eine Vereinbarung über ein Kombiticket geschlossen. Damit können Besitzer von Tickets für das Pokalspiel drei Stunden vor bis drei Stunden nach der Partie alle öffentlichen Nahver- kehrsmittel im DING-Gebiet (Ulm, Kreise Alb-Donau, Biberach, Neu-Ulm inklusive den Städten Geislingen, Aulendorf und Münsingen) kostenfrei nutzen.
Die Verkehrsunternehmen verstärken die regulären Linien in Richtung Donaustadion, um angemessen auf die hohe Zahl von Besuchern zu reagieren. So pendeln sowohl aus Richtung Ehinger Tor/Hauptbahnhof, als auch vom Neu-Ulmer ZUP Extrabusse zum Donaustadion. Die Stadionstraße hinter der Haupttribüne ist ab 8 Uhr morgens komplett gesperrt und die Zufahrt nur für Fahrzeuge mit Berechtigung möglich. Parkmöglichkeiten für Besucher gibt es auf den Parkplätzen P2 - P4 bei der Messe sowie in den Parkhäusern in der Stadt. Fanbusse sollten über die Ausfahrt Ulm-Ost abfahren und der Beschilderung in Richtung Ulm-Messe folgen. Busparkplätze sind auf dem Parkplatz P4 zu finden.

Anpfiff pünktlich um 18.30 Uhr

Es wird unbedingt zu einer Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, zu Fuß oder mit dem Fahrrad geraten. Aufgrund des hohen Zuschaueraufkommens ist mit langer Einlasszeit an den Eingängen zu rechnen. Aufgrund dessen wird eine frühzeitige Anreise dringend empfohlen. Das Spiel wird auch bei noch nicht vollständiger Stadionbefüllung aufgrund der TV-Übertragung pünktlich um 18.30 Uhr angepfiffen. 

Mit Fanutensilien und Fankleidung des Heimvereins ist kein Zugang zum Block G möglich. Ebenso ist mit Fankleidung des Gastvereins kein Zugang zu den Blöcken D-D2 möglich. Aufgrund der SIcherheitsvorschriften der Stadionordnung sind keine Regenschirme (auch keine Knirpse) zulässig.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Apr 11

Tote Frau auf der Autobahn
Wegen einer unbekannten toten Frau ist am Donnerstag die A 7 zwischen Heidenheim und Herbrechtingen für...weiterlesen


Apr 08

Spezialeinsatzkommando verhaftet Mann
Nach einem Familienstreit musste die Polizei am Sonntagnachmittag einen 52-jährigen Mann in einem...weiterlesen


Apr 04

"Bootshaus" auf der Donau geschlossen - Marcus Bühler und Ebbo Riedmüller beenden Pachtverhältnis
Das Restaurant-Schiff „Bootshaus“ auf der Donau des Ulmer Großgastronomen  Ebbo Riedmüller  ist...weiterlesen


Apr 13

Illegales Autorennen in Neu-Ulm gestoppt
In der Nacht auf Samstag fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm das laute Aufheulen...weiterlesen


Apr 15

Elinaki, Bootshaus und viele mehr: Bewegung in der Ulmer Gastronomie
In der Gastronomie in Ulm und Neu-Ulm ist derzeit viel in Bewegung. Ausgehen, trinken und essen sind nach...weiterlesen


Apr 14

Betrunkener Fahrer versteckt sich unter Auto
Ein betrunkener Autofahrer hat sich am Samstagabend in Ulm unter einem Auto versteckt.  weiterlesen


Apr 16

Lukas aus Nersingen ist tot - Stammzellen-Spende rettet 18-Jährigen nicht
Lukas aus Nersingen ist tot. Der 18-Jährige starb am Montagabend. Er war an akuter myeloischer Leukämie...weiterlesen


Apr 06

21-Jähriger rast mit 110 km/h durch den Ort
 Völlig enthemmt war ein Raser in der Nacht von Freitag auf Samstag in Laichingen innerorts mit über...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben