ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 14.01.2011 09:00

14. Januar 2011 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Landkreis Neu-Ulm wirbt wieder auf der Touristikmesse CMT in Stuttgart


„Gastfreundschaft“ lautet das Motto der Tourismusförderung des Landkreises Neu-Ulm für 2011. Mit der Broschüre „Kurzurlaub zum Genießen 2011“ steht schon das erste konkrete Angebot, erstellt in enger Zusammenarbeit mit touristischen Anbietern. Auf der Urlaubsmesse für Caravan, Motor und Touristik (CMT) vom 15. bis 23. Januar in Stuttgart wirbt der Landkreis mit vielen neuen Informationsmaterialien um Gäste.

Von einem Tag bis zu einer Woche reichen die neuen Schnupperangebote, Arrangements und Pauschalen im Landkreis Neu-Ulm. Die 24-seitige Broschüre ist in enger Zusammenarbeit mit den Teilnehmern des „Runden Tisches Tourismus“ entstanden. Dazu zählen die Städte Illertissen und Weißenhorn, die Gemeinde Elchingen, das Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur beim Kloster Roggenburg sowie Gastwirte, Hoteliers und Ferienhausanbieter von Oberelchingen im Norden bis Altenstadt im Süden des Landkreises. Die Stadt Illertissen hat gleich ein ganzes Bausteinsystem ent-wickelt mit Erlebnis-Angeboten, die individuell zum Hotelaufenthalt dazugebucht werden können. Angefangen von Führungen oder Kulturangeboten bis hin zu einem Tag im Erlebnisbad Nautilla. In Oberelchingen kann man Essen wie Napoleon und in die Geschichte der Klosterkirche und der Schlacht von Oberelchingen eintauchen. Ob Ranchurlaub im Blockhaus oder ein Familienurlaub mit Traktor-Ausflug, ob Auszeit im Kloster oder Malen mit Acryl – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Entspannen, Radfahren, Wandern, Kunst und Kultur entdecken – die beteiligten Hotels bieten in ihren Pauschalen eine breite Palette von Erholungs- und Ausflugsangeboten an. Viele Ausflugsziele, Freizeitmöglichkeiten und Sehenswürdig-keiten werden im neuen Tourismusjournal „kulttourland“ des Landkreises Neu-Ulm vorgestellt, das in dritter Auflage ebenfalls rechtzeitig zur CMT erschienen ist. Neu aufgenommen wurden die Themen „Ausflugsziele für Familien“, „Tradition und Brauchtum“, „Gastlichkeit“ sowie „Theater und Konzerte“. Auf den 42 reich bebilderten Seiten finden Interessierte zudem konkrete Informationen in kompakter Form über Kirchen und Klöster, Museen und Führungen, Gartenparadiese oder Bade-möglichkeiten. Außerdem präsentieren sich Städte und Ge-meinden des Landkreises ihren potentiellen Gästen. Die CMT, größte Touristikmesse Europas, findet vom 15. bis 23. Januar statt. Der Stand des Landkreises Neu-Ulm mit der Nummer A 76 befindet sich in der Halle 6 auf dem neuen Messegelände direkt am Flughafen Stuttgart. Als Partner mit dabei sind das Zentrum für Familie, Umwelt und Kultur des Klosters Roggenburg, die Stadt Illertissen, die Gemeinde Elchingen sowie Mitglieder des Vereins „Gästeführer Schwäbisches Donautal“, die Standdienst mit übernehmen und für sich werben werden. Die CMT ist täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Sämtliche touristische Informationsmaterialien über den Landkreis Neu-Ulm sind im Landratsamt Neu-Ulm, im Bürgerbüro Neu-Ulm sowie in der Tourist-Info im Stadthaus Ulm erhältlich. Die Broschüren liegen auch in vielen Rathäuser im Landkreis aus. Weitere Informationen und den aktuellen Veranstaltungs-kalender im Landkreis Neu-Ulm gibt es auf der Internernetseite www.landkreis.neu-ulm-tourismus.de.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Feb 25

Erster Coronavirus-Fall in Baden-Württemberg: 25-jähriger Mann aus Göppingen infiziert
Am Dienstagabend wurde bei einem Patienten in Baden-Württemberg eine Infektion mit dem Coronavirus...weiterlesen


Feb 26

Patient mit Coronavirus-Erkrankung besuchte Kino in Neu-Ulm
Wie das Gesundheitsamt Neu-Ulm am Mittwochmorgen erfahren hat, besuchte der im Landkreis Göppingen...weiterlesen


Feb 27

Coronavirus: Vier der acht Nebensitzer des Corona-Patienten im Dietrich-Kino sind identifiziert
Bislang ist dem Gesundheitsamt (Öffentlicher Gesundheitsdienst; ÖGD) kein Fall bekannt, dass ein...weiterlesen


Feb 22

Sophie Scholl: So ein herrlicher Tag, und ich soll gehen - Geschwister Scholl vor 77 Jahren hingerichtet
Am 22. Februar 1943 wurden die Geschwister  Hans  und  Sophie Scholl  aus Ulm von den...weiterlesen


Feb 26

Mann nach Schießübungen in der Ulmer Innenstadt festgenommen - Großalarm für Polizei und Rettungsdienste
 Großalarm für Polizei und Rettungsdienst am Mittwochvormittag in Ulm: Zeugen meldeten Schüsse am...weiterlesen


Feb 22

Stress in Straß
In der Nacht auf Samstag kam es im Nersinger Gemeindeteil Straß zu mehreren Schlägereien sowie einer...weiterlesen


Feb 17

Abstand nicht eingehalten - 300 Autofahrer auf A 7 angezeigt
Am vergangenen Wochenende fanden zwei Abstandsmessungen auf der Bundesautobahn A7, auf Höhe Finningen, in...weiterlesen


Feb 20

Wurst mit Gift präpariert: Drei Katzen vergiftet
Am Donnerstag wurden bei der Polizei drei Fälle bekannt, in denen Katzen offenbar vergiftet worden waren.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben