ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 23.01.2011 14:00

23. Januar 2011 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Sonnige Aussichten


Die Trustaedt GmbH konzentriert sich vollständig auf den Bau von Fotovoltaikanlagen. Im Focus stehen Kunden im Umkreis von rund 150 Kilometer um Ulm. Das Unternehmen, das 2002 gegründet wurde, arbeitet für Unternehmen, die große Fotovoltaikanlagen auf Industrieflächen sowie Lager- und Produktionshallen bauen oder Parkplatzflächen überdachen. Trustaedt installiert natürlich mit gleichem Engagement Solaranlagen auch auf Privathäusern.

Firmenchef Timm Trustaedt ist es wichtig, dass „wir mit den Unternehmern oder Bauherrn auf Augenhöhe sprechen“. Somit ist es nur folgerichtig, dass Trustaedt- Mitarbeiter mit einer betriebswirtschaftlichen Ausbildung die Auswirkung auf die Bilanz und die optimale Nutzung vom Gestaltungsspielraum durch die sinnvolle Ausnutzung der Instrumente der Sonderabschreibung, der degressiven Abschreibung und des Investitionsabzugsbetrags gemeinsam mit dem Kunden optimieren.
„Bei der Installation einer Fotovoltaikanlage geht es auch um Zuschüsse, Steuer, Vorsteuer und Abschreibungen“, so der Geschäftsführer, „daher sind wir auch in diesem Bereich absolut fit“. Natürlich spielt auch das Geld, das der Strom aus der Sonne einbringen kann, eine Rolle.
„Wir, die Firma Trustaedt, sprechen jedoch nicht gern von Rendite, sondern setzen auf Kundenwunsch gern den Ertrag pro Jahr ins Verhältnis zu den Anlagekosten und analysieren den Cash Flow, also die Zahlungsströme über einen gewünschten Zeitraum und für die konkrete Kundensituation“, erklärt Timm Trustaedt.
Geld werde aber immer mit einer Solaranlage auf dem Dach oder auf dem Gelände verdient, und „auf jeden Fall mehr als, wenn das Geld auf dem Sparbuch bei der Bank liegt.“ Ihm ist der Begriff Nachhaltigkeit dennoch sehr wichtig. So dürfe ein finanzieller Gewinn nicht die einzige Motivation sein bei der Entscheidung für eine solche Anlage.
Die Firma Trustaedt selbst arbeitet auch nach dem Nachhaltigkeitsprinzip, „weil die Einnahmen ausbleiben, wenn die Anlage kein Strom produziert“. Daher ist das Unternehmen sehr service- und kundenorientiert. Die Baustellen werden so verlassen wie sie vorgefunden wurden und jedes Projekt hat einen persönlichen Bauleiter und Ansprechpartner. „Das kommt bei den Kunden sehr gut an“, versichert Trustaedt, dessen Firma auch für die technische Wartung und die Reinigung der Module sorgt. Denn verschmutzte Module können spürbare Leistungs- und somit Ertragsverluste mit sich bringen. Ein weiterer Service ist das Testen der Module mit einer Wärmebildkamera.
Denn nur so könne festgestellt werden, ob auch alle der hintereinander geschalteten Module tatsächlich Strom produzieren. Timm Trustaedt sieht den Rückgang der Einspeisevergütung, aktuell jetzt wieder zum 1. Januar 2011, sehr gelassen. „Es gibt keine Alternative zur Sonnenenergie. Sie ist im Übermaß vorhanden, Solarstromanlagen sind problemlos zu montieren und schaffen Unabhängigkeit von zukünftigen Strompreiserhöhungen. Zu guter Letzt können wir sagen, bringt die einzige richtig gut funktionierende, dezentrale Energiequelle immer noch mehr Geld als bei der Bank“.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Apr 11

Tote Frau auf der Autobahn
Wegen einer unbekannten toten Frau ist am Donnerstag die A 7 zwischen Heidenheim und Herbrechtingen für...weiterlesen


Apr 08

Spezialeinsatzkommando verhaftet Mann
Nach einem Familienstreit musste die Polizei am Sonntagnachmittag einen 52-jährigen Mann in einem...weiterlesen


Apr 04

"Bootshaus" auf der Donau geschlossen - Marcus Bühler und Ebbo Riedmüller beenden Pachtverhältnis
Das Restaurant-Schiff „Bootshaus“ auf der Donau des Ulmer Großgastronomen  Ebbo Riedmüller  ist...weiterlesen


Apr 13

Illegales Autorennen in Neu-Ulm gestoppt
In der Nacht auf Samstag fiel einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Neu-Ulm das laute Aufheulen...weiterlesen


Apr 15

Elinaki, Bootshaus und viele mehr: Bewegung in der Ulmer Gastronomie
In der Gastronomie in Ulm und Neu-Ulm ist derzeit viel in Bewegung. Ausgehen, trinken und essen sind nach...weiterlesen


Apr 14

Betrunkener Fahrer versteckt sich unter Auto
Ein betrunkener Autofahrer hat sich am Samstagabend in Ulm unter einem Auto versteckt.  weiterlesen


Apr 16

Lukas aus Nersingen ist tot - Stammzellen-Spende rettet 18-Jährigen nicht
Lukas aus Nersingen ist tot. Der 18-Jährige starb am Montagabend. Er war an akuter myeloischer Leukämie...weiterlesen


Apr 06

21-Jähriger rast mit 110 km/h durch den Ort
 Völlig enthemmt war ein Raser in der Nacht von Freitag auf Samstag in Laichingen innerorts mit über...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben