ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 23.06.2016 20:00

23. Juni 2016 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

23 REWE-Boote „Rudern gegen Krebs“ - Kaufleute unterstützen 3. Benefiz-Regatta mit 25 000 Euro


 schließen


Foto in Originalgröße



 REWE Kaufleute unterstützen 3. Benefiz-Regatta „Rudern gegen Krebs“ der Stiftung Leben mit Krebs am kommenden Sonntag auf der Donau als größte Teilnehmergruppe. Insgesamt spenden die Unternehmer 25.000 Euro an die Stiftung und das Projekt „Sport und Krebs“. 

Krebs kann jeden treffen. Das haben auch die insgesamt acht REWE-Unternehmer und REWE-Unternehmer-Familien aus dem Großraum Ulm erfahren müssen. Ob im Mitarbeiterkreis oder im Familien- und Bekanntenkreis „wir alle wurden schon mit dieser tückischen Krankheit konfrontiert“, so Kaufmann Tim Michalik. „Für uns ist es daher eine Herzensangelegenheit die Stiftung und die Uniklinik Ulm mit unsere Teilnahme an der Benefizregatta zu unterstützen.“
Am 26. Juni starten insgesamt 23 REWE Boote mit Mitarbeitern der Kaufleute und weiteren teilnehmenden REWE Märkten. Zwei weitere Boote werden gesponsert und durch die Ruderclub-Jugend besetzt. 92 REWE Mitarbeiter rudern aktiv mit und bilden damit die größte Teilnehmergruppe an der Benefiz-Regatta. „Wir mussten niemanden dazu motivieren. Für viele Mitarbeiter ist es die Veranstaltung des Jahres und alle freuen sich schon sehr“, so Tim Michalik. Neu ist in diesem Jahr, dass auch Kunden mit der Spende ihres Leergut-Bons die Aktion „Rudern gegen Krebs“ in den teilnehmenden Märkten unterstützen können. Am Sonntag, 26. Juni, werden die REWE Teams ihre Spende durch die Teilnahme und persönliche Beiträge in Höhe von 25.000 Euro an die Stiftung übergeben. Die Leergut-Bon- Spendenaktion läuft noch bis zum 2. Juli in teilnehmenden Märkten und wird zusätzlich im Nachgang überreicht. Bereits im letzten Jahr legten sich rund 80 Mitarbeiter für die gute Sache in die Riemen und es kamen insgesamt 16.666 Euro durch die REWE Kaufleute zusammen. Insgesamt beschäftigen die Ulmer REWE Kaufleute in ihren 18 Märkten über 700 Mitarbeiter. Als genossenschaftliches Unternehmen gehört für REWE das Engagement für die Gemeinschaft zum Selbstverständnis. Dieses ist fest in der Nachhaltigkeitsstrategie verankert. Projekte und Initiativen aus den Bereichen „Gesunde Ernährung und Bewegung“ – insbesondere für Kinder und Jugendliche – werden durch REWE über verschiedene Projekte und Initiativen unterstützt. Zum Beispiel ist REWE Gründungsmitglied des Vereins „5 am Tag“, der den Verzehr von Obst und Gemüse in Deutschland auf fünf Portionen am Tag steigern will. Das Engagement der Ulmer REWE Kaufleute ist ein Beispiel, wie in der Gemeinschaft wirkungsvolle Hilfe auf regionaler Ebene geleistet werden kann.

Die Teilnehmer:

REWE Ehlert, Ulm-Donaustetten, REWE Grafl, Ulm-Wiblingen, REWE Holy, zweimal in Ulm, REWE Kriegel (Dietenheim und Erolzheim), REWE Familie Mändle (Neu-Ulm, Neu-Ulm/Ludwigsfeld), REWE Familie Michalik (Ulm, Ulm-Eselsberg, Dornstadt, Illertissen, Blaustein, Lonsee), REWE Tolksdorf, Ulm-Böfingen, REWE Familie Weimper (Pfaffenhofen, Ulm, Vöhringen, Weissenhorn).



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Feb 27

Lehrer in Wiblingen niedergeschlagen - Polizei ermittelt wegen versuchten Mordes
Am Montag, gegen 16 Uhr, wurde ein Mann von einem bislang unbekannten Täter im Benediktinerweg im Ulmer...weiterlesen


Feb 28

Richtfest für Erweiterungsbau des Anna-Essinger-Schulzentrums am Ulmer Kuhberg
Der Rohbau steht: Am Dienstag, 27. Februar,  konnte am Kuhberg Richtfest für den Erweiterungsbau der...weiterlesen


Feb 26

Stopp für Elterntaxis am Ulmer Schulzentrum St. Hildegard
Seit Montag ist die Kleine Zinglerstraße in Ulm direkt vor dem Schulzentrum St. Hildegard während der...weiterlesen


Feb 23

Tragischer Vermisstenfall: Säugling stirbt, Mutter in lebensbedrohlichem Zustand
Ein Säugling starb am Freitag im Krankenhaus. Die Mutter kam mit einem lebensbedrohlichen Zustand in...weiterlesen


Feb 19

Überfallen und ausgeraubt
 Am Sonntagmorgen ist ein 24-jähriger Mann vor dem Hauptbahnhof in Ulm überfallen und ausgeraubt...weiterlesen


Feb 23

Pure Zerstörungswut: Scheiben von 45 Autos in Ulm eingeschlagen
Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch in Ulm an etwa 45 Fahrzeugen die Scheiben eingeschlagen....weiterlesen


Feb 20

Tödlicher Unfall auf Autobahn - Polizei sucht weiteres Unfallfahrzeug
 Bereits am 4. Februar in den frühen Morgenstunden starb einem Unfall bei Neu-Ulm auf der A 7,...weiterlesen


Feb 22

Rotorblatt abgebrochen
Am Donnerstagnachmittag ist aus noch ungeklärter Ursache ein Rotorblatt eines Windrades bei Temmenhausen...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben