ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 25.11.2015 07:00

25. November 2015 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

HAIRman(n) K. auf seiner großen Europa-Reise zu Gast bei Friseur Befurt


Das Ulmer Unternehmen „Friseur Befurt“ hatte in den vergangenen Tagen mit  „HAIRman(n) K" einen inzwischen in der Branche recht berühmten Kollegen zu Gast. 

 Der außergewöhnliche Friseur „HAIRman(n) K“ reist seit April durch Friseursalons in ganz Europa und war jetzt zu Gast bei „Friseur Befurt“ mit seinen acht Geschäften. Er ist jedoch keine reale Person, sondern eine fiktive Figur, genauer eine Stoffpuppe mit ziemlich strubbeliger Frisur.  Er will  wissen, was überall in Europa zu den Themen Aus- und Weiterbildung, Karriere und Image des Friseurhandwerks gerade passiert. Die Berichte von „HAIRman(n) K“ sind vor allem in den sozialen Medien ein Renner.   Beim größten regionalen Friseurunternehmen informierte sich „HAIRman(n) K. in der Verwaltung in Neu-Ulm, im Salon Epoche, im Salon in Erbach, im Plan B in Ulm und sprach mit Mitarbeiterinnen und Azubis. Von denen erfuhr er beispielsweise, dass die Befurt-Auszubildenden immer zu den Besten ihres Jahrgangs zählen.  
„Die Reise von HAIRman(n) ist für uns eine sehr gute Möglichkeit über die Branche zu berichten. Eine tolle Idee, die Vorurteile ausräumen kann, die auffällt und selbstverständlich auch unterhalten soll,“ betonte Marc Befurt. „Welcher Beruf bietet dieses Maß an Internationalität und Kreativität? Als Friseur kann ich heute in Ulm  und morgen in Barcelona arbeiten,“ sagte Patrick Befurt, der in diesem Jahr zu einem der besten Friseure in Deutschland gekürt wurde, zum Abschluss des Besuchs von HAIRman(n) K. 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jun 16

Geflüchteter Fahrer ermittelt -32-Jähriger räumt Beteiligung an tödlichem Unfall mit Fußgänger in Neu-Ulm ein
Der Fahrer, der am tödlichen Unfall am Sonntagmorgen in Neu-Ulm/Burlafingen beteiligt war, konnte von der...weiterlesen


Jun 16

20-jähriger in Burlafingen von Auto angefahren und tödlich verletzt - Fahrer flüchtet von Unfallstelle
Ein 20-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen auf dem Heimweg vom Burlafinger Dorffest von einem Auto...weiterlesen


Jun 17

Tod eines 20-jährigen Fußgängers - Unfallfahrer alarmierte die Polizei
Nach dem tragischen Verkehrsunfall, bei dem in der Nacht auf Sonntag ein 20-jähriger Mann bei...weiterlesen


Jun 21

Tödlicher Unfall in Burlafingen: 20-Jähriger lag auf der Straße und wurde von Auto erfasst
Nach dem Verkehrsunfall vom 16. Juni,  bei dem ein 20-Jähriger Fußgänger bei Neu-Ulm/Burlafingen ums...weiterlesen


Jun 18

Zwei Kilo Kokain, Waffen und Bargeld sichergestellt - Vier Dealer in Haft
Einen regen Rauschgifthandel sollen vier Männer in Ulm betrieben haben, die seit dem Wochenende in Haft...weiterlesen


Jun 13

Überfall mit Machete, Messer und Baseball-Schläger - Polizei nimmt sechs Männer fest
Sechs mutmaßliche mit Machete, Messer, Baseball-Schläger und Softair-Pistole bewaffnete Räuber standen...weiterlesen


Jun 20

Schlägerei vor Discothek in Ulmer Innenstadt - Gäste und Türsteher geraten aneinander
Zu einer Schlägerei zwischen Gästen und Türstehern kam es am frühen Donnerstagmorgen vor einer...weiterlesen


Jun 22

Mit fast 200 km/h auf Landstraße unterwegs
Ein 30-jähriger Ford-Fahrer war auf der Landstraße bei Pfaffenhofen mit fast 200 km/h unterwegs.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben