ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 07.03.2010 19:58

7. März 2010 von Thomas Kießling
0 Kommentare

Weißenhorner Panthers machen mit Sieg den Klassenerhalt klar


Gestern Abend hatte der BC Scholz Recycling Weißenhorn allen Grund zum Feiern: Das Heimspiel gegen die Herzöge Wolfenbüttel konnte mit 88:78 gewonnen werden. Zudem verlor Lich gegen Breitengüßbach mit 73:77. Damit ist sicher, die Panthers werden in dieser Saison als Aufsteiger schon nach dem 23. Spieltag nichts mehr mit dem Abstieg zu tun bekommen.

 Kaum ein Basketball-Experte hätte dem BCW nach dem Aufstieg aus der Regionalliga eine solche Runde zugetraut.

Dass sich die Panthers am Ende doch relativ deutlich von den Gästen absetzen würden, war zu Beginn der Partie noch nicht abzusehen Wolfenbüttel spielte mindestens auf dem gleichen Level wie die Weißenhorner und hatte Diese bekamen die Weißenhorner Zuschauer dann auch zu sehen, die Panthers gingen nun entschiedener zu Werke und Cody Töpper schoss die Herzöge beinnahe im Alleingang ab. Des Weiteren erwies sich die Umstellung auf die Zonenpresse als richtig, Wolfenbüttel konnte in der zweiten Halbzeit kaum zur Entfaltung kommen.
64:52 lautete der Spielstand für den BCW nach dem dritten Viertel und auch in den letzten zehn Minuten überzeugten die Weißenhorner durch ihr souveränes Auftreten. Ein bisschen Spannung kam zwar noch 3:52 Minuten vor Spielende auf, nachdem die Herzöge ihren Rückstand auf acht Punkte verkürzten. Das Weißenhorner Team ließ sich jedoch nicht mehr aus der Ruhe bringen und setzte sich schließlich mit 88:78 gegen die Niedersachsen durch.
Die Freude im Weißenhorner Lager über den vorzeitigen Klassenerhalt war natürlich riesig. Der Vater des Erfolgs, Trainer Dario Jerkic sprach sogar von einer kleinen Sensation.  "Cody Töpper ist ein echter Scorer. Das hat er heute eindrucksvoll demonstriert", so ein überglücklicher Weißenhorner Headcoach Dario Jerkic nach der Partie.
In der Tat war Töpper gestern Abend definitiv der Matchwinner auf Weißenhorner Seite, da er nach einer wenig berauschenden ersten Halbzeit im dritten Viertel das Heft in die Hand nahm und Wolfenbüttel innerhalb von knapp fünf Minuten vier Dreier einschenkte.
Dadurch war der Grundstein für den Heimsieg gelegt, das dritte Viertel konnten die Panthers mit 17 Punkten Unterschied für sich entscheiden.
Wie bereits vor Wochenfrist in Breitengüßbach drehten die Weißenhorner wiederum im vorletzten Spielabschnitt auf und spielten sich in einen wahren Rausch. Für den BCW war der Erfolg gegen Wolfenbüttel schon der dritte Sieg in Folge, die Weißenhorner Erfolgssträhne hält also an. Dario Jerkic zum derzeitigen Erfolgskonzept: „Man sieht, die Mannschaft ergänzt sich sehr gut. Jeder hat seine Stärken und weiß, was der andere kann."– auch dank des starken Frank Theis (19 Punkte) und Evan Harris (14 Rebounds in der ersten Halbzeit) – etwas Vorteile zu Spielbeginn.
Aber auch der BCW spielte in den Anfangsminuten ordentlich mit und konnte das erste Viertel mit 17:15 gewinnen. Der zweite Spielabschnitt gehörte den Gästen aus Niedersachsen, bei den Panthers lief aufgrund von einigen Turnovers nicht allzu viel zusammen.
Darüber hinaus wurden mehrere Angriffe nicht so abgeschlossen, wie sich das BCW-Trainer Dario Jerkic vorstellt: „In der ersten Halbzeit haben wir viele freie Würfe nicht genommen. Die Mannschaft ist insgesamt ein bisschen zu nervös aufgetreten."
Die Folge war ein 28:33 Rückstand zur Halbzeitpause, eine deutliche Steigerung musste her, um die Partie in eine erfolgreiche Richtung zu lenken.„Wir haben den Aufbauspielern von Wolfenbüttel das Leben sehr schwer gemacht und sie zu Fehlern gezwungen."
Offensiv wie defensiv lief es rund und innerhalb weniger Minuten wuchs der Vorsprung auf über zehn Punkte an.„Dass wir trotz der vielen Verletzungen bereits jetzt den Klassenerhalt geschafft haben, finde ich sensationell. Daran sieht man auch, was mit harter Trainingsarbeit machbar ist."



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Weitere Topevents

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jul 05

Rollerdisco in Neu-Ulm startet durch
Neu-Ulm wird am 6. Juli 2024 zum Treffpunkt für alle Rollerdisco-Fans. Die Inlinesporthalle am Donaubad...weiterlesen


Jul 11

Frontal gegen Baum: Autofahrer stirbt nach Unfall auf B 30
Tödliche Verletzungen hat am Donnerstagmorgen ein 59-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der...weiterlesen


Jul 12

Bundesstraße wird voll gesperrt
Ein neues Hinweisschild an der Bundesstraße 10 in der Durchfahrt von Ulm weist auf eine kommende...weiterlesen


Jul 04

Grüne Brücke in Neu-Ulm: Die Öffnungszeiten zur Durchquerung der Glacis Galerie ausgeweitet
Fußgänger und Radler können die Glacis Galerie über die sogenannte Grüne Brücke jetzt wieder länger...weiterlesen


Jul 11

Versuchte Vergewaltigung im Neu-Ulmer Glacis-Park - Tatverdächtiger in Haft
Am frühen Dienstagmorgen ist es im Glacis-Park in Neu-Ulm zu einer versuchten Vergewaltigung gekommen. weiterlesen


Jul 02

Wäre Jesus Klimaaktivist? Klimaaktivisten bringen Banner am Ulmer Münster an
Am Dienstagmorgen kletterten drei Klimaaktivisten auf den Turm des Ulmer Münster, dem höchsten Kirchturm...weiterlesen


Jul 04

TV-Stars Sebastian Bezzel und Simon Schwarz backen Zuckerbrot beim Ulmer Zuckerbäcker
Die langjährigen Freunde  Sebastian Bezzel  und  Simon Schwarz , bekannt aus den Eberhofer-Krimis,...weiterlesen


Jul 07

Mutter und Sohn attackieren 15-jährige schwangere Freundin
Eine schwangere 15-Jährige ist von ihrem gleichaltrigen Freund und dessen Mutter verprügelt worden. weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben