ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 10.07.2012 17:13

10. Juli 2012 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Handwerker meistern ihr Studium


 Mit dem Meistertitel ist ein Studium möglich. Um die Verknüpfung von Theorie und Praxis zu fördern, kooperiert das Handwerk mit den Hochschulen. Dr. Tobias Mehlich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ulm, betont: „Die Möglichkeit zum Studium macht den Meister noch attraktiver. Ein Studium bringt die eigene Karriere und den Betrieb vorwärts“.

 Im Audimax der Hochschule Biberach wurden die vier Studiengänge Bauingenieurwesen, Projektmanagement (Bau) Gebäudeklimatik und Energiesysteme interessierten Handwerksmeistern vorgestellt. Prof. Dr.-Ing. Norbert Büchter präsentierte die Studienbedingungen und Studiengänge der Hochschule Biberach. Anschließend berichtete Prof. Dr.-Ing. Helmut Kapp über den Studiengang Bauingenieurwesen. Der Fachkräftemangel betrifft gerade die Bereiche aller vorgestellten Studiengänge sehr stark, Ingenieure werden händeringend gesucht, Studienabsolventen bieten sich somit exzellente Karrierechancen. Je nach Spezialisierung im konstruktiven Ingenieurbau oder im Bereich Umwelt, Verkehr und Wasser gibt es vielfältige Tätigkeitsfelder für Bauingenieure. Daniel Träger, Masterabsolvent und Assistent an der Hochschule Biberach, stellte die Studiengänge Bauingenieurwesen und Projektmanagement (Bau) vor. Er vermittelte anschaulich, dass Bauingenieure Spezialisten für ihr Gebiet sind, während Projektmanager im Bauingenieurwesen als Generalisten zu sehen sind und ihren Schwerpunkt in der Funktion haben, den Bauprozess und die entsprechenden Akteure zu koordinieren. Auch Manuel Wegehaupt, Zimmerermeister und Student des Studiengangs Bauingenieurwesens, schilderte seine Erfahrungen. Für ihn steht fest, dass die Wahl dieses Studiums die richtige Entscheidung war. Wegehaupt betonte jedoch: „Eine Studienentscheidung muss bewusst getroffen werden. Daher ist es wichtig, sich vorab umfassend über Anforderungen zu informieren und Voraussetzungen zu schaffen, um sich zeitlich auf das Studium konzentrieren zu können.“ „Zusätzlich zu den Präsenzzeiten sollte ausreichend Zeit für die Vor- und Nachbereitung eingeplant werden“, fügte er hinzu. Prof. Dr.-Ing. Martin Becker stellte die Studiengänge Gebäudeklimatik und Energiesysteme vor. Studenten der Gebäudeklimatik beschäftigen sich beispielsweise mit Aufbau und Funktion von Heizungen, Lüftungen Pressemitteilung und Kühlungsanlagen. Der Studiengang Energiesysteme umfasst unter anderem die Themen Energiesparen und Energiemanagement. Den Fokus auf die Energieeffizienz haben beide Studiengänge gemeinsam. In Zeiten der Energiewende ein wichtiges Thema. Mit dem beschlossenen Abschied von der Atomkraft gewinnen erneuerbare Rohstoffe an Bedeutung. Der Trend geht zu dezentralen Lösungen wie Biomasse, Wind- oder Solarkraft. Eine berufliche Spezialisierung in diesen Bereichen bietet daher große Chancen auf dem Arbeitsmarkt. Welche Voraussetzungen für ein Studium bringen Handwerker nun mit? Meister können mit Praxiserfahrung und Zielstrebigkeit punkten. Wer Berufserfahrung vorweisen kann und die Meisterprüfung gepackt hat, hat Vorteile bei der Bewältigung des Studienalltags. Handwerksmeister werden von der Hochschule Biberach gern gesehen. Die Hochschule bietet als Unterstützung ein Förderprogramm für Grundlagen in Mathematik und Physik an. Manuel Wegehaupt rät dazu, mathematische Vorkurse zu besuchen, um gleich zu Beginn gut mitzukommen. Mit einem Studium kann zum Sommersemester oder zum Wintersemester begonnen werden. Die Einschreibefrist für das Wintersemester endet am Sonntag, 15. Juli 2012.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Mai 16

Schockanrufer erbeuten Schmuck
Am Mittwoch brachten Betrüger eine Seniorin aus Ulm um ihren Schmuck. weiterlesen


Mai 17

Autolenker fährt Fußgängerin auf Zebrastreifen an
Am Donnerstag erfasste ein Autofahrer im Ulmer Stadtteil Wiblingen eine Fußgängerin.  weiterlesen


Mai 15

Junge Radlerin bei Unfall verletzt
Am Dienstagmorgen fuhr eine 72-Jährige mit ihrem Pkw in Illertissen auf der Dietenheimer Straße...weiterlesen


Mai 19

Unfall beim Spurwechsel in Neu-Ulm
Am Samstagmittag gegen 12:30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Lkw-Fahrer die Europastraßein Neu-Ulm in...weiterlesen


Mai 17

Die SSV-Party geht weiter: Aufstiegs- und Meisterfeier im Donaustadion und auf Ulmer Münsterplatz
Die Party geht weiter! Am Samstag wird die Mannschaft des SSV Ulm 1846 Fußball offizell für...weiterlesen


Mai 20

Blank gezogen - Unbekannter langt zu
Eine unangenehme Erfahrung hat eine junge Frau in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der...weiterlesen


Mai 19

Nach der Feier ist vor der Feier: Meister-Spatzen fliegen nach Malle
Erst ein Wolkenbruch beendete am Samstagabend die Party mit mindestens 9000 Fans auf dem Ulmer...weiterlesen


Mai 17

Kunstverein-Vorsitzender Dr. Hartmut Dippel unerwartet verstorben
Der Kunstverein Ulm ist in tiefer Trauer, denn der 1. Vorsitzende Dr. Hartmut Dippel ist am 13. Mai...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben