ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 30.05.2012 12:00

30. Mai 2012 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Fünftägige BRK-Blutspendeaktion beim Möbel Inhofer gestartet


 Stefan Kast, neuer Geschäftsführer des BRK-Kreisverbands Neu-Ulm, der BRK-Kreisvorsitzende Gerold Noerenberg und Daniel Braun, Marketingleiter von Möbel Inhofer, haben am Dienstag, um 15 Uhr, die große, fünftägige Blutspendeaktion bei Möbel Inhofer eröffnet. Bis Samstag, 2. Juni, steht das große Blutspendemobil des BRK vor dem Einrichtungshaus. Dort können die Kunden täglich zwischen 13 und 18.30 Uhr Blut spenden. „An der Aktion haben sich im vergangenen Jahr über 500 Kunden beteiligt. Mit einer ähnlichen Resonanz rechnen wir natürlich auch diesmal“, sagte Daniel Braun, der daran erinnerte, dass „besonders in den Ferien dringend Spenderblut benötigt wird.“ Deshalb belohnt das große Einrichtungshaus die Spender.

Die große Blutspendeaktion wurde am Dienstag von Gerold Noerenberg, Vorsitzender des BRK-Kreisverbands, BRK-Kreisgeschäftsführer Stefan Kast, Gebietsreferent Michael Gorum, Gebietsreferent für den Blutspendedienst, Barbara Vogelmann, zuständig beim BRK Neu-Ulm für Blutspenden, gemeinsam mit Daniel Braun, Marketingleiter von Möbel Inhofer, gestartet. Gerold Noerenberg betonte in seiner kurzen Ansprache die Bedeutung einer Blutspende bei Operationen oder Unfallopfern. Er lobte die Aktion von Möbel Inhofer, bei der sich immerhin mehrere hundert Spender – spontan oder geplant - Blut abzapfen lassen. „Wir haben eine sehr hohe Kundenfrequenz. Viele der Besucher werden sich – wie schon im vergangenen Jahr - spontan für eine Blutspende entscheiden“, erklärte Daniel Braun bei der Eröffnung. „Eine Blutspende kann Leben retten, daher unterstützen wir das BRK sehr gerne“. Möbel Inhofer stellt nicht nur den Parkplatz für das BRK-Blutspendemobil sowie logistische und werbemäßige Hilfe, vielmehr belohnt das Möbelhaus die Spender auch direkt mit einem Gutschein im Wert von zehn Euro sowie mit einem gratis Aktionsessen mit Getränk im Restaurant Mega In. Zudem haben die Teilnehmer die Möglichkeit, eine Fahrt mit dem BRK-Heißluftballon zu gewinnen. „Wir rechnen natürlich mit vielen hundert Spendern, wir wollen das Ergebnis vom Vorjahr möglichst toppen“, betonte der BRK-Kreisvorsitzende Noerenberg. Das BRK-Blutspendemobil steht bis Samstag, 2. Juni, auf dem Inhofer-Parkplatz. Blutspenden sind täglich von 13 bis 18.30 Uhr möglich. Foto: Gerold Noerenberg, August Inhofer, Karl Inhofer und BRK-Kreisgeschäftsführer Stefan Kast



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Nov 26

Von unkontrollierbarem Lkw gerammt - Zwei Schwerverletzte und 75 000 Euro Schaden
Zwei Schwerverletzte und einen Leichtverletzten forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Dienstagmorgen bei...weiterlesen


Dez 02

Zu schnell auf A 8 unterwegs: Bußgeld von 1200 Euro und dreimonatiges Fahrverbot
Am Freitag in den späten Vormittagsstunden fiel einer Zivilstreife der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm...weiterlesen


Dez 01

Vorfahrt missachtet - 27 000 Euro Schaden
Über 27.000 Euro Schaden entstanden am Samstag beim Zusammenstoß zweier Pkw in Ulm.  weiterlesen


Dez 05

Lastwagen schiebt Auto vor sich her
 Unverletzt überstand eine 19-jährige Autofahrerin einen Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag in...weiterlesen


Nov 25

14-Jährige vergewaltigt? Drei Männer aus Landkreis Biberach in Haft
Die Staatsanwaltschaft in Ravensburg und die Kriminalpolizei in Biberach ermitteln derzeit gegen fünf...weiterlesen


Dez 01

Auto überschlägt sich mehrfach
Leichtverletzt überstand am Samstag bei Scharenstetten eine 20-jährige Autofahrerin den Überschlag...weiterlesen


Dez 05

Kleiner Wintereinbruch im Ulmer Norden
Industrieschnee hat am Donnerstagmorgen nördlich von Ulm zu einem regionalen Wintereinbruch geführt....weiterlesen


Nov 28

Zeugen halten Mäuse fest
Zwei Männer sollen versucht haben, in Ulm eine Frau auf dem Weihnachtsmarkt zu bestehlen.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben