ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 01.01.1970 01:00

0 Kommentare

Riesenerfolg für ImmerSight auf der CeBIT


Fabian Weiss, Dominik Nuss und Stefan Hörmann haben auf der internationalen Comuputermesse CeBIT Anfang März in Hannover nicht nur Baden-Württembergs Finanz- und Wirtschaftsminister Nils Schmid beeindruckt. Hunderte von Besuchern interessierten sich auf dem Gemeinschaftsstand Baden-Württembergs für die von den drei angehenden Ingenieuren des Instituts für Mess-, Regel und Mikrotechnik der Universität Ulm entwickelte 3D-Technologie „ImmerSight“, die dem Anwender natürliche Bewegungen beim Eintauchen in die virtuelle Welt ermöglicht.

 Das Trio will das System jetzt noch etwas weiterentwickeln und schon bald Architekten für einen konkreten Einsatz zur Verfügung stellen. „Sie können damit schon bei der Planung einen viel intuitiveren Eindruck ihrer Bauten bekommen und ihren Auftraggebern noch vor Baubeginn eine reale Vorstellung von ihrem künftigen Zuhause vermitteln“, sagt Stefan Hörmann als Sprecher der Gruppe. Auch für die noch jungen Psychologie-Institute der Uni Ulm könnte das System interessant sein, vermutet der Nachwuchswissenschaftler. Sie könnten damit menschliches Verhalten in Situationen studieren, die in der Realität viel zu gefährlich wären. Bei einem Sprung auf einem Berg in großer Höhe zum Beispiel. Für ihre CeBIT-Präsentation freilich, die erste öffentliche Vorstellung ihrer Technologie überhaupt, wählten die drei Aussteller eine deutlich beschaulichere virtuelle Umgebung: Einen alten Tempel mit einer märchenhaft anmutenden Skulptur aus fließendem Wasser, in der ein kleiner Fisch schwimmt. In diese dreidimensional simulierte Welt konnten die Messebesucher eintauchen, mittels Kamera, Videobrille und einem einfachen Styropormodell. Und mit „ImmerSight“ eben, der Technologie, die hinter dem System steckt. Der Unterscheid zu herkömmlichen Verfahren: „Unser System zeichnet sich durch sechs Freiheitsgrade aus“, erklärt Hörmann, dies gestatte dem Anwender im Gegensatz zu marktüblichen Technologien, die sich auf die Orientierung des Kopfes beschränkten, nicht nur eine 360 Grad-Rundumsicht in der virtuellen Umgebung, sondern hier auch natürliche Bewegungen. Der entscheidende Unterschied, mithin der Effekt der drei zusätzlichen Freiheitsgrade: Neben der Blickrichtung wird bei „ImmerSight“ auch die jeweilige Position des Anwenders erfasst. Dabei resultiert der zusätzliche räumliche Eindruck aus perspektivischen Verschiebungen nah und fern gelegener Objekte. Stefan Hörmann ist denn auch überzeugt: „Das immer mehr an Bedeutung gewinnende Feld des Simulatortrainings bekommt damit eine deutlich greifbarere Darstellung der Realität.“ Was in Hannover offenbar gelungen ist: Testanwender gingen spontan in die Hocke, um unter ein virtuelles Gitter zu blicken, andere machten Luftsprünge, um über die kunstvoll gestaltete Säule sehen zu können, neben ihnen im virtuellen Tempel. Die Resonanz jedenfalls sei „sehr positiv“ gewesen, berichten die drei Aussteller, „die meisten Besucher waren von dem neuen virtuellen Erlebnis überwältigt“. Dabei konnten die Anwender ihre Eindrücke nicht nur verbal äußern. Mehr als 500 haben das System zudem in einem Fragebogen beurteilt.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jul 11

Frontal gegen Baum: Autofahrer stirbt nach Unfall auf B 30
Tödliche Verletzungen hat am Donnerstagmorgen ein 59-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall auf der...weiterlesen


Jul 12

Bundesstraße wird voll gesperrt
Ein neues Hinweisschild an der Bundesstraße 10 in der Durchfahrt von Ulm weist auf eine kommende...weiterlesen


Jul 18

Ulmer Schwörwoche mit viel Programm, mega Sause und einigen Regeln
Schwörmontag, das ist immer der vorletzte Montag im Juli. In diesem Jahr fällt der Ulmer Verfassungstag...weiterlesen


Jul 11

Versuchte Vergewaltigung im Neu-Ulmer Glacis-Park - Tatverdächtiger in Haft
Am frühen Dienstagmorgen ist es im Glacis-Park in Neu-Ulm zu einer versuchten Vergewaltigung gekommen. weiterlesen


Jul 19

Zwei Frauen bedroht: Mann mit Samurai-Schwert verletzt sich tödlich
Am Freitag soll ein 27-Jähriger in Berkheim zwei Bekannte bedroht und sich selbst verletzt haben. weiterlesen


Jul 17

Gunter Czisch wird Richter am Verfassungsgerichtshof - Wichtiges Ehrenamt für Ulmer Oberbürgermeister a.D.
Gunter Czisch ist zum ehrenamtlichen Richter am Verfassungsgerichtshof des Landes Baden-Würtemberg...weiterlesen


Jul 22

Für ein fröhliches Nabada auf der Donau einige Tipps
Um 16 Uhr beginnt am Schwörmontag das Nabada auf der Donau. Für die fröhlichen „Faschings-Umzug auf...weiterlesen


Jul 22

Italienische Nacht in Ulm: 6000 Zuhörer feiern Superstar Zucchero und Band
Am Sonntagabend verwandelte der italienische Blues-Rock-Musiker Zucchero den Münsterplatz in Ulm knapp...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben